Vom Suchmaschinenmarketing zum Gästebuch

Der Weg zu einer erfolgreichen Homepage ist teilweise lang und steinig. Wer heutzutage aus dem schier endlosen Angebot im Internet herausstechen möchte, muss guten und einzigartigen Content haben, einen Kommunikationskanal für seine Leser bieten und am Ende natürlich dafür sorgen, dass die Inhalte überhaupt von möglichen Interessenten gefunden werden. Die spannendsten Artikel, die lustigsten Videos und alles andere können noch so gut sein – kann man sie bei Google, Bing & Co. nicht finden, dann werden sie keine Besucher anlocken. Um ein klein wenig Suchmaschinenmarketing, kurz: SEM, kommt also kein Webmaster herum, der auch nur eine annähernd erfolgreiche Internetseite betreiben möchte.

Bevor man in Sachen SEM so richtig loslegt, sollte man sein Angebot aber erst einmal ordentlich für Suchmaschinen optimieren. Wichtig ist nämlich nicht nur, dass das Angebot überhaupt gefunden wird, sondern auch dass es als wichtig erachtet wird. Denn nur so wird die Internetseite später auch prominent in der Websuche platziert. Die Suchmaschinenoptimierung, kurz: SEO, dient also "nur" dazu, die jeweiligen Inhalte bestmöglich im Ranking der Suchmaschinen innerhalb der unbezahlten Suchergebnisse erscheinen zu lassen. Je höher die Listung, desto grösser die Reichweite, desto mehr Besucher.

Um seine Website fit für Google und Konsorten zu machen, ist die Einhaltung von Standards bei der Erstellung erst einmal Pflicht. Die Validität der HTML-Seite beeinflusst zwar nicht direkt das Ranking, jedoch werden konform erstellte Internetseiten schneller geladen, was wiederum durchaus von den Suchmaschinen honoriert wird. Webseitenbetreiber sollten sich an dieser Stelle auf jeden Fall einmal PageSpeed Insights von Google anschauen. Dieses kostenlose Online-Tool analysiert Webseiten und macht Vorschläge, wie man die Geschwindigkeit beim Laden optimieren kann.

Danach folgt die Onpage-Optimierung: Steigerung der Qualität der Inhalte, sinnvolle überschriften mit passender HTML-Formatierung, Header, Tags, Linksstruktur und Keywords sind hier die Stichworte. Nun geht es an die Offpage-Optimierung: wichtig sind eingehende Links, sogenannte Backlinks oder Rückverweise. Betreibt man z. B. ein Online Casino, sollte man dafür sorgen, dass auf externen Seiten ein Link zur eigenen Seite inkl. guter Schlagworte zu finden sind. In diesem Beispiel wäre also ein Satz inkl. Link wie "Spannende Unterhaltung bietet dieses deutsche Casino". Je relevanter die verlinkende Seite dann in Sachen Online Casinos ist, desto wertvoller ist der Link. Würde unser Beispielsatz also nicht hier, sondern auf einer Seite zu finden sein, die sich mit Roulette, Poker etc. beschäftigt, wäre die Auswirkung auf Bing und Yahoo deutlich stärker.

Hat man so für eine gewisse Verbreitung seiner Seite gesorgt und evtl. sogar durch Hilfe von bezahltem Keyword-Advertising via Google Adwords Leser gewonnen, ist es wichtig in Kontakt mit diesen zu bleiben. Können User Feedback zur Seite geben, z. B. über ein Gästebuch wie unseres oder über ein Forum, erhöht das die Bindung – vor allem, wenn man als Betreiber darauf wiederum antwortet und auf diese Weise einen Dialog ermöglicht. So fühlen sich Besucher beachtet und kommen sicherlich noch lieber wieder.




© 2003 - 2016 by flf-book.de | Kontakt - Impressum
Werbung buchen - Datenschutz
Benutzer Login
Benutzer:
Passwort:


Passwort vergessen?
Intern
Spamschutz

Top 10
Statistik
Für Firmenkunden
Werbemittel
Benutzerliste
Danksagungen

Partnerseiten



T I P P
Ziehen Sie mit Ihrem alten Gästebuch zu FLFBook um! weitere Infos...


Holen Sie sich das Premiumgästebuch von flf-book.de mit vielen zusätzlichen Features!


S U R F T I P P S



Wussten Sie schon, dass in den Gästebüchern von flf-book.de Sprachnachrichten hinterlassen werden können?


Der Gästebuch Shop von flf-book.de