Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 29. Mai 2009, 21:22

Grafik

Hi,
und schon wieder ein neues Thema, tut mir leid aber eure Antworten sind einfach zu hilfreich und gut um irgendwo anders zu fragen... :D
Und zwar hab ich mal nach Startseiten ausschau gehalten und diese entdeckt
Seeed.
Wie kann man so ein Linkmenü erstellen? Braucht man da viel Wissen/Kenntnisse für?
Lg Paul
:)

Jens

Super Moderator

Beiträge: 495

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Mai 2009, 12:48

RE: Grafik

Hallo Paul,
wie du dir sicherlich schon gedacht hast, werden die Internetseiten von Seeed & Co. von Agenturen für viel Geld erstellt.
So ohne Weiteres lässt sich so ein "Wegweiser" also nicht erstellen.

Möglich wäre das aber z.B. mit den Programmen "Cinema4D" "Maya3D" und das neue Photoshop unterstützt auch 3D Grafiken.
Alle drei Programme sind aber sehr teuer.

Mit Cinema sollte man das aber mit ein wenig Erfahrung in groben Zügen hinbekommen.

Ansonsten kannst du mal schauen, ob bei Bildagenturen zufällig genau solch ein Wegweiser angeboten wird. Dann musst du nur noch die Schriftzüge einfügen.

Hier mal einer als Beispiel:
http://de.fotolia.com/id/2519648

Es gibt auch zahlreiche gratis-Bildagenturen, da musst du dann eben im Impressum ö.Ä. darauf Hinweisen, dass du Bilder von dort verwendet hast.

Lg
Jens
Dieser Beitrag wurde mindestens 7x editiert :D

3

Samstag, 30. Mai 2009, 20:32

RE: Grafik

Hey Paul,

ich weiß nicht wie gut Deine HTML-Kenntnisse sind aber ich meld' mich trotzdem auch noch zu Wort. ^^
Jens hatt Dir Grafikprogrammtechnisch ja schon ganz gute Tipps gegeben, dann will ich mal noch die HTML/CSS- Lücke, sprich das quelltexttechnische Umsetzen, füllen.
Wenn Dein Bild komplett fertig ist, gibt es zwei Möglichkeiten die Verlinkungen im Bild zu realisieren. Die erste wäre, dass komplette Bild hochzuladen und als Hintergrund in Deiner Seite einzubinden. Jetzt würden aber die Links noch fehlen. Die würden sich mit DIV-Boxen realisieren lassen (hab ich noch nie gemacht, müsste ich erst ausprobieren, ob das überheupt so gut/einfach geht wie es sich anhört). Daher bevorzuge ich Variante Nr. 2: Das fertige Bild aufteilen und zwar so, dass in jedem Bildteil der Text steht, der später mal einen Link darstellen soll. Jetzt Fügt man die einzelnen Bilder wieder im Quelltext mittels HTML und CSS zusammen und erstellt gleichzeitig die Verweise (Links). Am besten eignen sich meiner Meinung nach auch hier wieder DIV's. Ein "table" hat einen entscheidenden Nachteil, speziell bei Bildern. Der Inhalt einer Tabelle wird erst dann angezeigt, wenn der komplette Inhalt (in den Cache) geladen wurde. Bei einem Bild würde das heißen, je nach Übertragungsgeschwindigkeit und Trafic, sieht der Benutzer erst einmal eine leere Seite (und zwar relativ lange). Im Durchschnitt verlassen Benutzer eine Seite nach 3 sek. wenn auf dieser nichts angezeigt wird!

Falls Du beim Scripten Hilfe benötigst oder Du gerne nähere Informationen zu den oben genannten Möglichkeiten hättest, helfe ich Dir gerne weiter.
Grüße,
Daniel

>>>http://www.fsghannsklemm.de<<<
My software never has bugs. It just develops random features... xP

Jens

Super Moderator

Beiträge: 495

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Mai 2009, 01:50

Au ja,
das hatte ich doch glatt vergessen zu erwähnen, wie das mit der Umsetzung der Links klappt.

Ergänzend zu Daniels Codes noch was zur Software:
Die aktuellen (aber auch die älteren) Website-Erstellungsprogramme haben dafür ganz simple Werkzeuge eingebaut.
Da läd man das Bild rein und zieht einen (rechteckigen/Runden) Rahmen über die gewünschte Stelle. Das Programm fragt dann, wohin die gewählte Fläche verlinken soll.
Bei NetObjects z.B. nennt sich das Wekrzeug "Hotspot".

Lg
Jens

PS: Hab den Titel "Gafik" mal in "Grafik" umbennant
Dieser Beitrag wurde mindestens 7x editiert :D

5

Dienstag, 2. Juni 2009, 11:31

Dann will ich auch noch was mehr oder weniger hilfreiches in den Raum schmeißen ;)

Ich denke die Verlinkungen der Grafiken ließen sich am besten mit sog. "Image Maps" bewerkstelligen. Hier gibt es mehr dazu: http://de.selfhtml.org/html/grafiken/verweis_sensitive.htm

Habe ich auch selber schonmal verwendet. Ist ganz praktikabel.

Viele Grüße,
Fabian Karg

>>> www.flf-book.de
Zufrieden mit Service und Support? Dann schau Dir doch mal die Premiumfeatures an ;)

6

Dienstag, 2. Juni 2009, 16:45

Wow, wusste garnicht, dass man das so einfach machen kann. Super Tipp!!!
Grüße,
Daniel

>>>http://www.fsghannsklemm.de<<<
My software never has bugs. It just develops random features... xP

7

Dienstag, 2. Juni 2009, 19:06

Ja danke,muss ich mal ausprobieren.
@ Daniel: Falls Du beim Scripten Hilfe benötigst oder Du gerne nähere Informationen zu den oben genannten Möglichkeiten hättest, helfe ich Dir gerne weiter.
Das Angebot nehme ich gerne bei gelegenheit an. (Hab im Moment aber leider nicht so viel Zeit wegen der Schule etc.)
Lg Paul
:)

Thema bewerten