Gästebuch des Förderverein Wollseifen e.V.

bisher 8656 Besucher


Eintragen


Einträge 1 bis 10 von 45
Walter Logen


Eingetragen am Sonntag, 21.08.2016 um 16:48 Uhr  

Mein Name ist Walter Logen, bin 64 Jahre alt und meine Vorfahren stammen aus Wollseifen. Mein Großvater hieß Peter Logen und mein Vater Josef ist 1924 geboren und dort aufgewachsen. Nach dem Krieg ist er durch eine Lehrstelle als Tuchmacher in Aachen-Brand ansässig geworden. Ich habe vor einigen Jahren mit ihm Wollseifen besucht und noch die alten Häuser von einst gesehen. Zuletzt habe ich mit meinem Sohn eine Wanderung rund um den Urftsee/ Vogelsang gemacht in Erinnerung an seinen Großvater der Febr.2014 verstorben ist. Entsetzt war ich das von den Häusern nichts mehr vorhanden außer Kirche, Schule. Warum hat man diese entfernt und nicht als stilles Mahnmal dort stehenlassen? Evtl. kann ja jemand mit meinem Namen etwas anfangen oder ich erhalte sonstwie ein Echo, worüber ich mich freuen würde. Liebe Grüße aus Brand, ein" Kind der Eifel"...

Anne

Eingetragen am Montag, 08.08.2016 um 19:12 Uhr  

Diese Kirche in Wollseifen ist ein ganz wunderbarer Ort.
Wie wäre es, dort ein richtiges Gästebuch auszulegen?

Kirch Gotthard


www.rureifel-tourismus.de
Eingetragen am Sonntag, 19.06.2016 um 14:57 Uhr  

Guten Tag,
wer kann mir helfen und die Namen der Dorfstraßen in Platt übersetzen?
Ein paar kann ich übersetzen (Zülpicher Weg. Essiggasse usw....) Für Hinweise bin ich dankbar.


Roland Koentgen


Eingetragen am Donnerstag, 24.12.2015 um 21:24 Uhr  

Ich wuensche allen Lieben Wollseifernen ein frohes Weihnachtsfest und ein Glueckliches 2016. Guesse aus Toronto Canada.

Michael Münster


Eingetragen am Freitag, 10.07.2015 um 23:34 Uhr  

Ich habe mir heute Wollseifen im Rahmen einer Rundwanderung angesehen, nachdem ich dies schon immer mal vor hatte. Ich war sehr bedrückt. Immer wieder hatte ich den Gedanken: Was hat dieser gottverdammte und sinnlose Krieg alles angerichtet. Ich wünsche der Welt nichts mehr als FRIEDEN!!!!!!!!!

A.P.


Eingetragen am Donnerstag, 11.06.2015 um 19:37 Uhr  

die Geschichte ist schon toll vor allen schrieb der Opa einer ehemaligen Freundin das Buch : das tote Dorf Wollseifen ( P.Körner )

Rieger Wolfgang


Eingetragen am Donnerstag, 14.05.2015 um 18:29 Uhr  

Hallo Freunde, Kompliment zu den super gelungenen Seiten im Netz.
Ich habe sie sehr gründlich gelesen, bin ich doch auch ein ferner
Insider ( 3. Enkel von Kaufmann Sistig Wilhelm). Isch han och jet ze kicke für üsch, do issed :
http://rieger-w.de/wollseifen_klass entreffen.html

Liebe Grüße aus Bayern, Wolfgang
Am 4. Juli komm isch üsch besöke,
ihr kennt misch jelich, isch sehn us wie Sistigs Fritz.

Susanne Zacharias & Martin Lutz


Eingetragen am Sonntag, 15.02.2015 um 09:45 Uhr  

Liebe Wollseifener,
wir sind gestern als Gaeste von Hergarten in Richtung Vogelsang losgefahren, Wir waren ganz betroffen, als wir die Spuren vom schoenen Dorf Wollseifen entdeckten und von der schmerzlichen Geschichte der vertriebenen Bewohner erfuhren. Danke fuer Ihre Muehe und Arbeit. Gut, dass Sie die Kapelle und die Kirche wieder herrichten konnten, als stille Erinnerungs- und Gedenkstaette fuer alle.
Susanne Zacharias und Martin Lutz.

Niclas Sroka


desertedplaces.de
Eingetragen am Freitag, 07.11.2014 um 18:29 Uhr  

Ein tolles Projekt! :)
Vielen Dank nochmal für das zur Verfügung stellen der historischen Bilder. :)



DoN


www.donfranci.de
Eingetragen am Sonntag, 30.03.2014 um 19:03 Uhr  

Hallo,
bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und muß schon sagen, gefällt mir gut.



[1] [2] [3] [4] [5]



Eintragen