Willkommen im Gästebuch vom Tierheim "Arche Noah" in Uelleben!
Wir freuen uns, Ihre Meinung zu erfahren.


bisher 24355 Besucher


Eintragen


Einträge 157 bis 168 von 199
Jürgen Cramer


Eingetragen am Sonntag, 13.12.2009 um 20:52 Uhr  

Danke für die Unterstützung beim Kastrieren unserer Katzen in der Gartenanlage Inselsbergblick Gotha !
Leider hat nun ein schöner Kater, 8Monate,einen schweren Katzenschnupfen ,mit viel Zuwendung von uns ,nicht überlebt !! Wir werden weiterhin den anderen Katzen helfen !


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Silke Naumann

Eingetragen am Montag, 16.11.2009 um 15:03 Uhr  

Liebe Tierheimmitarbeiter, liebe Frau Vogel, einen lieben Gruß aus Dresden sendet allen "Floh". Es geht ihm sehr gut, er hat sich ganz super eingelebt. Natürlich mussten wir ihm erst einmal zeigen wer die "Herren" im Haus sind - aber ich glaube er hat es gut verstanden. Eine Stunde in der Hundeschule hat er auch schon hinter sich - das war vielleicht Stress! Ein Wort noch einmal an die Menschen die ein Tier einfach so aussetzen - das das Floh passiert ist, ist ganz offensichtlich. Er hat große Angst an stark befahrenen Straßen - bitte bringt doch die Tiere ins Tierheim und bindet sie nicht einfach irgendwo an. Tut das den Tieren nicht an!! Ich hoffe wir können Floh helfen dieses Trauma zu überwinden. Für heute liebe Grüße - Fotos werden bald folgen.
Silke Naumann

Anja Losse


Eingetragen am Samstag, 07.11.2009 um 16:52 Uhr  

Liebe Mitarbeiter, wir sind heute nach 2,5 h Fahrt gut in Magdeburg mit Eve angekommen. Die Fahrt hat Eve ohne Probleme überstanden, hat schon meinen Opa und meinen Vater kennengelernt und den ersten Kontakt zu den Meerschweinchen hergestellt. Eben haben wir sie in der Wanne gebadet - ebenfalls ohne Probleme - jetzt wird sie wohl in ihrem Hundebett Ruhe suchen.
Nochmals vielen Dank für das Vertrauen und wir versprechen das Eve hier ein tolles zu Hause gefunden hat. Bilder schicken wir Ihnen noch zu.
Seien sie nochmals ganz herzlich gegrüßt und auch danke für die freundliche Bewirtung im Tierheim.
Anja und Kathrin Losse
MD.

Jürgen Cramer


Eingetragen am Sonntag, 04.10.2009 um 22:20 Uhr  

Ich hatte Bilder von unseren Gartenkatzen -Gotha,Inselsbergblick ,abgegeben und dachte ,daß wir eine Nachricht erhalten.
Die Jungkatzen sind zutraulich und brauchen eine Tierärztliche Untersuchung u.a.m. bitte melden ! mit freundlichen Gruß Herr Cramer !

hexe


Eingetragen am Freitag, 28.08.2009 um 21:59 Uhr  

Hallo liebes Tierheim
ich habe jetzt eine 1 jährige kleine weibliche Katze und würde ihr gerne noch einen Spielkameraden holen ist es da besser eine weibliche Katze zu holen oder eine männliche???Leider reagiert meine Katze auf andere Katzen etwas gereizt was könnte ich dagegen tun??
Lg hexe

falk


Eingetragen am Mittwoch, 26.08.2009 um 13:33 Uhr  

hallo liebes tierheim team !! wir interressieren uns seit längeren für die meerschweichendame !! ist sie noch da ?? wenn ja hätte ich eine frage ! wie läuft so eine adoption ab un wie viel würden sie für die kleine haben?? ich bitte umö schnelle antwort !! mfg

Tierschutzverein Gotha e.V.


Eingetragen am Mittwoch, 26.08.2009 um 09:00 Uhr  

"Hallo, ich habe eine Frage. Was kann ich unternehmen? Unser Nachbar hat einen Hund, der den ganzen Tag (ab morgens 7 Uhr) alleine ist, oft bis spät abends. Er geht einmal am Tag höchstens 10 min mit ihm laufen(meist nur 200-500 m), redet nicht mit ihm, beschimpft ihn nur,brüllt ihn an...der Hund ist in der Wohnung und weint bzw. heult den ganzen Tag. Man kann sich das nicht mehr mit anhören, nicht weil uns das heulen stört sondern weil uns der Hund total leid tut! Manchmal ist er dann auch noch die ganze Nacht alleine. Kann man irgendetwas dagegen unternehmen???? "




Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 03621/755 425 an den Tierschutzverein und geben Sie dort die Adresse durch, damit wir eine Kontrolle durchführen können.


anonym

Eingetragen am Freitag, 21.08.2009 um 09:16 Uhr  

Hallo, ich habe eine Frage. Was kann ich unternehmen? Unser Nachbar hat einen Hund, der den ganzen Tag (ab morgens 7 Uhr) alleine ist, oft bis spät abends. Er geht einmal am Tag höchstens 10 min mit ihm laufen(meist nur 200-500 m), redet nicht mit ihm, beschimpft ihn nur,brüllt ihn an...der Hund ist in der Wohnung und weint bzw. heult den ganzen Tag. Man kann sich das nicht mehr mit anhören, nicht weil uns das heulen stört sondern weil uns der Hund total leid tut! Manchmal ist er dann auch noch die ganze Nacht alleine. Kann man irgendetwas dagegen unternehmen????

ulrike


Eingetragen am Donnerstag, 06.08.2009 um 15:37 Uhr  

Hallo liebes Tierheim,
Ich habe gestern den 05.08. ein Hund gefunden.
Er wurde von der Feuerwehr zu ihnen ins Tierheim gebracht. Ich wollte mich ganz gern mal nach dem Rüden erkundigen bzw. wissen ob sich schon ein Besitzer gemeldet hat.
Er ist so ein llieber, den muss doch jemand vermissen.

Gruß Ulli

Tierheim "Arche Noah"


Eingetragen am Donnerstag, 30.07.2009 um 13:26 Uhr  

Liebe Familie Schlegel,

super, dass die Beiden bei Ihnen ein neues, schönes zu Hause gefunden haben. Auch von uns ein herzliches Dankeschön an Sie, denn Sie haben den Beiden den Tierheimaufenthalt erspart. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den neuen Familienmitgliedern.

das Team der "Arche Noah"

Elvira und Gerd Schlegel


Eingetragen am Mittwoch, 29.07.2009 um 22:48 Uhr  

Hallo liebes Tierheim-Team,

es gibt eine gute Nachricht vom "Schwarzen Brett". Die beiden Zwerghäschen Maja und Lucy haben bei uns ein neues zu Hause gefunden. Nach unserem Anruf im Tierheim heute morgen gab es den Hinweis auf´s "Schwarze Brett" und im Laufe des Tages den Kontakt zu Frau Sosna. Am frühen Abend zogen Lucy und Maja schon um und sausen nun durch unser Freigehege, um sich mit der "Ureinwohnerin" Susi, ein Löwenköpfchen, anzufreunden.
Frau Sosna hat uns die beiden Zwerge kostenlos überlassen - dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Damit es anderen Häschen und Tierheimbewohnern immer gut geht, geht von uns eine Spende von 30,00 € auf das Spendenkonto des Tierheimes.

Mary Meister


Eingetragen am Freitag, 24.07.2009 um 19:34 Uhr  

liebes tierheim,
wir suchen einen ruhigen, sehr kinderlieben hund, alter, rasse und größe egal. hauptsache er kommt mit unserer geistig behinderten tochter klar. für sie wäre er ein lieber freund mit therapeutischem nutzen, für mich ein schmuser, der gern mich beim spazierengehen begleitet. große wohnung, hof mit garten vorhanden. er müsste aber stubenrein sein. hundeerfahrung haben wir nur durch freunde und bekannte und die patenschaft für rocky, die wir leider aufgeben mussten.
liebe grüße,
fam. meister



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17]



Eintragen