Willkommen im Rezeptbuch von Struwelmaus.

bisher 2567 Besucher


Eintragen


Einträge 1 bis 10 von 26
Struwel-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Dienstag, 22.11.2016 um 10:36 Uhr  

Nutellaplätzchen
Zutaten:
180g Nutella
1 Ei
150g Mehl
1 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
alle Zutaten bis auf den Puderzucker zu einem glatten Teig verrühren
falls das Nutella zu warm ist,
sich Mehlklümpchen bilden:
den Teig für etwa 10 Sekunden in die Microwelle stellen und nochmal verrühren.
Walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Bei 180°C Umluft für 8-10 Min backen,
nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.


Kommentar von Struwel-Lore:
Danke liebe Ingrid dass du mir wieder dieses Rezept gezeigt hast.
Struwel-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Sonntag, 10.07.2016 um 11:56 Uhr  

Danke Ingrid

KNUSPERMUFFINS

Zutaten für 12 Stück:
1 x Fertigteig für Frische Brötchen (6 Stück – zum Beispiel Knack & Back)
100 g Erdnussbutter
50 g Zucker
150 g Studentenfutter (grob hacken)
100 ml Schlagsahne (24 TL)
Backzeit: 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten

Zubereitung:
Den Fertigteig halbieren und auf 12 Muffinformen verteilen; 100 g Erdnussbutter drauf verteilen.
150 g Studentenfutter (grob hacken), mit Zucker vermischen und ebenfalls darauf verteilen.
Bei 180 °C für ca. 25 Minuten backen (Ober-/Unterhitze)
sofort nach dem Backen auf die heißen Muffins je 2 TL flüssige Sahne geben.

Struwel-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Sonntag, 10.07.2016 um 11:46 Uhr  

Danke Ingrid!

Apfel-Bällchen

Zutaten:
4-5 große säuerliche Äpfel
400 g kernige Haferflocken
3-4 Eßl Honig

Zubereitung:
Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und mit Schale grob raspeln.
Das Ganze mit 400 g kernigen Haferflocken und Honig ordentlich miteinenander verkneten.
Kleine Bällchen formen,
aufs Backblech (Backpapier nicht vergessen) legen,
bei ca 150° C 50 Min.backen.

biggi


www.biggis-psp-stuebchen.de
Eingetragen am Freitag, 06.02.2015 um 08:56 Uhr  

Hallo Lore

hier habe ich noch einen leckeren Kuchen für Dich
Stachelbeer-Baiser-Torte
da könnte ich mich jedesmal reinlegen
lg. biggi


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Kommentar von Struwel-Lore:
Danke Biggi
das hört sich ja gut an, werde ich in der Stachelbeerzeit sicher mal ausprobieren....
biggi


www.biggis-psp-stuebchen.de
Eingetragen am Freitag, 06.02.2015 um 08:43 Uhr  

guten Appetit



An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Kommentar von Struwel-Lore:
Danke Biggi,
der Hackbraten ist sicher lecker.
Habe ihn meistens nur mit dem Frikadellenteig ausprobiert.
Struwel-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Samstag, 03.01.2015 um 11:17 Uhr  

Erdnuss-Pralinen-Kekse
200 g ungesalzene Erdnüsse
200 g Butterkekse – fein zerkleinern
1 Ds (400 g) gezuckerte Dosenmilch – dazugeben.

Alles gut mischen, Plätzchen oder Kugeln formen.
In Kuvertüre tauchen, danach kalt stellen



An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Struwelmaus-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Samstag, 03.01.2015 um 10:14 Uhr  

Philadelphia-Torte. ( Ohne zu backen)

200 g Löffelbisquits - stampfen
¾ davon mit 100 g zerlassener Butter mischen
Masse in eine Backform geben.
1-2 Pkt. Zitr. Götterspeise in 1 Tasse Wasser 10 Min. quellen lassen.
4 Eßl. Zucker zugeben, erhitzen und abkühlen lassen.

200 g Philadelphiakäse,
2 Pkt. Vanillezucker,
Saft von 1-2 Zitronen - alles vermischen.
½ ltr. Sahne schlagen, unter die Masse ziehen.

Masse auf den Boden geben, mit den restlichen Bisquits bestreuen,
1 Tag im Kühlschrank stehen lassen.


Sylvia


www.sylvias-welt.repage.de
Eingetragen am Donnerstag, 23.10.2014 um 16:58 Uhr  

Liebe Lore,
hier mal eine Lasagne ohne Nudeln - ersetzt mit Zuchinischeiben. Zwiebel anrösten, Mett und Kräuter dazu etwas Tomatenmark und ein Becher saure Sahne. Das abwechselt in eine Auflaufform. Bei 200 Grad 30 Minuten in den Ofen schieben.

Kommentar von Struwel-Lore:
Das habe ich ausprobiert Sylvia
und es war lecker.
DANKE für das schöne Rezept.
Struwelmaus-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Freitag, 23.05.2014 um 11:45 Uhr  

Erdbeertorte mit Frischeiwaffeln von Aldi.

Waffeln in Springform zuschneiden,
2 Becher geschlagene Sahne
1 Becher Schmand
etwas Zucker und etwas mehr Sahnesteif.

Man kann noch 3 /4 Becher Vanillequark (von Aldi)
und Erdbeer-Joghurtschokolade ( im Gefrierbeutel kleinklopfen.) unterheben

Die Hälfte der Sahnemischung auf die Waffeln verteilen.
Erdbeeren drauf legen und nochmal ne Lage Waffeln drauf.
Wieder Sahne, dann den Kuchen mit Erdbeeren und Schokostreusel verzieren.

In der Kuchenform lassen und ein paar Stunden kalt stellen.

Bei Bedarf danach den Rand dekorieren.
Kuvertüre auf Backpapier spritzen, trocknen lassen und an den Rand drücken



An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Struwelmaus-Lore


www.struwelmaus.de/
Eingetragen am Freitag, 23.05.2014 um 11:36 Uhr  

Versteckter Blumenkohl

Einen nicht zu großen Blumenkohl 10 Minuten in Salzwasser kochen,
Ca 600 Gramm Mett zubereiten wie für Bouletten
Eine Auflaufform einfetten, den Blumenkohl reinlegen,
das Mett an den Blumenkohl ranpacken
Auf diese Mettmasse Bacon legen (1-2 Packungen)
Kartoffeln in Scheiben schneiden, kurz anbraten, würzen.
Wasser und ca 250 - 300 ml Sahne ( oder cremefine) binden
Etwas Brühe und Kräuter, wenn man mag.
Dieses Gemisch um den Blumenkohl wie auf den Bildern.

Ich schiebe erst die Auflaufform mit den vorbereiteten Kartoffeln
für ca. 10 Min. in den Herd, brate sie so vor.
Packe dann den eingewickelten Blumenkohl dazu
und übergiesse die Kartoffeln mit der vorbereiteten Sahnesosse.

Ca 1 Stunde bei 170°-190° Grad backen.



An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild



[1] [2] [3]



Eintragen