Willkommen im Gästebuch vom Heimatkreis Stettin
bisher 83804 Besucher


Eintragen


Einträge 261 bis 270 von 710
hans kahlmeier


Eingetragen am Mittwoch, 07.03.2012 um 22:17 Uhr  

:wink hallo ich suche Fam oder Nachfahren mit den nahmen Biegel wohten inder am Sonnen winkel

fred krieger


Eingetragen am Donnerstag, 23.02.2012 um 11:15 Uhr  

hallo frau hönigschmid
anna martha brunkow,tochter des tischlermeisters albert ludwig brunkow wohnhaft in zachan und dessen ehefrau auguste emilie war eine geborene hein zuletzt wohnhaft in zachan mfg fred krieger

Heike Riedel


Eingetragen am Samstag, 18.02.2012 um 19:49 Uhr  

Hallo, meine Urgroßeltern hießen Sassenhagen und hatten in Stettin bis 1945 eine Bäckerei.
Sie hatten zwei Töchter.
Weiß jemand etwas darüber?
H. Riedel

Monika Hönigschmid


Eingetragen am Donnerstag, 09.02.2012 um 08:13 Uhr  

Hallo liebe Forscher,
Wir suchen in Stettin nach dem Namen Hein Fritz Erwin Gustav geb. 13. Juni 1914 seine Eltern. Das geburtsdatum haben wir von der Heiratsurkunde und Trauschein von der Lukasgemeinde. Vielleicht können sie uns weiter helfen
Danke sagt Monika Hönigschmid

Henryk Jedraszczak


Eingetragen am Mittwoch, 08.02.2012 um 18:37 Uhr  

Hallo Herr Nägel
Die Gutenbergstraße besteht leider nicht mehr, schon seit einigen Jahrzehnten. Sie bestand auf dem jetzigen Gelände der Grunwaldzki-Siedlung und hieß ulica Micha³a Sêdziwoja. In meinem Adressbuch von 1941 wird Ihr Vater erwähnt.
Es gibt auch eine Gutenbergstraße in Podejuch. 1936 war das aber noch kein Teil von Stettin (erst seit 15.10.1939).

MfG Henryk Jedraszczak


Nägel, Joachim


Eingetragen am Montag, 06.02.2012 um 14:35 Uhr  

Hallo, Stettiner,
mein Vater wurde 1903 in Stettin geboren. Er lebte 1936 in der Gutenbergstr. 3
und übte den Beruf des Schuhmachers aus. Kann sich jemand an ihn erinnern bzw. gibt es Fotos von diesem Haus?
MfG Nägel

harald Evensen


Eingetragen am Samstag, 04.02.2012 um 17:34 Uhr  

Liebe Leser/innen des Gästebuches,
meine Großmutter ist am 05.04.1896 in Stettin geboren.Ihr Name war Martha Maria Emilie Wendlandt. Ihre Eltern-Vater:Friedrich Wilhelm August Wendlandt- Mutter Mari ? Wendlandt geb. Gebler wohnhaft in der Schiffbaulastadie 16.
Ich möchte gerne wissen, wann die Eltern meiner Großmutter geboren und wann / wo gestorben sind?
Kann mir jemand helfen? Wo kann ich suchen? Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar.
MfG
H. Evensen

Herr Herbert Runge


Eingetragen am Samstag, 28.01.2012 um 16:33 Uhr  

Sehr geehrter Herr Runge,
herzlichen Dank für ihre Auskunft
G.M.

Herbert Runge


Eingetragen am Donnerstag, 26.01.2012 um 17:43 Uhr  

Hallo Herr Mader,

im Adressbuch von 1937 gibt es zu Ihrer Frage folgenden Eintrag:

Marienstiftsgymnasium zu Stettin
Direktor Dr. Kurt Hubert
Oberstudiendirektor
Schlutowstr. 2

Vielleicht hilft es ja schon etwas weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge

G.Mader


Eingetragen am Mittwoch, 25.01.2012 um 10:35 Uhr  

Liebe Stettiner,
ich benötige ihre Hilfe.
Mein Vater hat im März 1936 sein Abitur abgelegt. Das Zeugnis ist vom Anstaltsleiter Oberstudiendirektor Dr. Hubert und u.a. von den Herren Studienräte Dr. Steffen, Dr. Mierendorf, Dr. Tobisa und Dr. Priewe unterzeichnet. Um welches Gymnasium handelt es sich hier? Gab es in Stettin mehrere Jungengymnasien? Gibt es noch Zeitzeugen, die mir aus dieser Zeit noch etwas berichten können? Danke



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71]



Eintragen