Willkommen im Gästebuch vom Heimatkreis Stettin
bisher 90368 Besucher


Eintragen


Einträge 261 bis 270 von 740
Herbert Runge


Eingetragen am Samstag, 23.06.2012 um 09:07 Uhr  

Hallo Herr oder Frau Spinner,

ich habe zwar nicht am Glambecksee gewohnt, aber vom Dürerweg über Dellbrückallee und Falkenwalder Straße sind wir als Kinder öfter gegangen. Im Adressbuch von 1943 sehe ich, dass dort auch ein Schornsteinfegermeister aus Ihrer Familie gewohnt hat. Ich gehe aber davon aus, dass Sie sich die Unterlagen aus den Adressbüchern schon besorgt haben, sonst lasse ich sie Ihnen als Email-Anhang gerne zukommen.

Bei Ihrer Anfrage wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge, früher Dürerweg 1

V. Spinner


Eingetragen am Freitag, 22.06.2012 um 23:35 Uhr  

Hallo liebe Stettiner,
ich suche nach früheren Bewohnern von Glambecksee wie z.B. Dianaweg.
Mit freundlichem Gruß
V. Spinner

G. Mader

Eingetragen am Freitag, 08.06.2012 um 19:08 Uhr  

Liebe Stettiner!
Gibt es unter Ihnen noch jemand, der 1936 im Marienstiftsgymnasium zu Stettin sein Abitur abgelegt hat? Oder kennt jemand einen auf den dies zutrifft?
Herzlichen Dank für die Bemühungen
G.Mader

Herbert Runge


Eingetragen am Dienstag, 05.06.2012 um 12:39 Uhr  

Hallo liebe Stettiner,

habe gerade den Stettiner Bürgerbrief 2012 vom Heimatkreis Stettin in Lübeck erhalten und freue mich schon auf das Lesen. Wer ein Heft gelesen hat, möchte bekanntlich alle lesen und man zeigt damit ja auch etwas Verbundenheit zu Stettin und zum Heimatkreis, aber es ist nicht mehr ganz einfach, alle zu bekommen. Ich habe mir mal eins in Lübeck bestellt, und dann nach und nach alle lieferbaren seit 1984. Wer kann mir denn nun die Hefte von 1975 bis 1983 zum Lesen zur Verfügung stellen? Sind beim Heimatkreis leider nicht mehr lieferbar. Eine kleine Spende meinerseits könnte dafür zum Heimatkreis gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge

Herbert Runge


Eingetragen am Dienstag, 15.05.2012 um 23:26 Uhr  

Hallo Frau Constapel,

ich schicke Ihnen da etwas, das weiterhelfen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge

Constapel


Eingetragen am Dienstag, 15.05.2012 um 21:44 Uhr  

Hallo weis jemand zu welcher Kirchengemeinde die Turnerstr. 1929 gehörte

Herbert Runge


Eingetragen am Montag, 14.05.2012 um 08:47 Uhr  

Eine Ergänzung zu meinem Eintrag:

Es gab lt. Adressbuch 1943 Teil II
eine Rheinstraße, und zwar in Pölitz. In der Rheinstraße und in den kreuzenden Straßen sind keine Häuser oder Bewohner eingetragen. Laut Adressbuch soll es sich um ein Neubaugebiet handeln. Ich habe aber einen Hinweis erhalten, dass es auch mit einem bekannten größeren Werk im Zusammenhang stehen könnte. Vielleicht kann ja jemand mehr zu evtl heute noch bestehenden Straßen und deren Namen sagen.

Herbert Runge


Eingetragen am Sonntag, 13.05.2012 um 09:57 Uhr  

Hallo Herr Dethloff,

gerne wäre ich Ihnen bei der Suche behilflich gewesen, aber ich finde die Rheinstraße in Stettin nicht. Weder der deutsch-polnische Stadtplan von 2007 noch Stettiner
Adressbücher, zurück bis 1932, geben einen Hinweis. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Straße im Zuge der Eingemeindungen etlicher Stadtbezirke 1939 oder,auch aus politischen Gründen, umbenannt wurde.
Herrn Henryk Jedraszczak, der auch in dieser Richtung im Gästebuch fundierte Auskünfte erteilt hat, können wir, wenn ich die Eintragungen im Internet richtig deute, wohl nicht mehr befragen.
Ich hoffe, dass sich noch ein Zeitzeuge meldet, oder jemand, der noch einen alten Stadtplan von Stettin hat, aus dem man die Straße in einen neuen Stadtplan hineinkopieren könnte. Aber vielleicht ist es ja auch viel einfacher, und ich komme nur nicht darauf.
Ich habe einen Wilhelm Dethloff in der Stoltingstr. gefunden, aber in den alten Adressbüchern findet man eher die Urgroßväter. Name und Beruf kann da manchmal schon weiterhelfen.
Wenn Sie Erfolg haben sollten, und ich drücke Ihnen die Daumen, würde mich das auch interessieren.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge



Hans-Peter Dethloff


Eingetragen am Freitag, 11.05.2012 um 19:23 Uhr  

Hallo Liebe Stettiner,
ich würde gerne wissen, wie die Rheinstraße heute heißt. Mein Großvater der Wilhelm Dethloff hieß, hat dort gelebt.
Vielleicht gibt es noch jemand der dort auch gelebt oder ihn gekannt hat.
Liebe Grüße aus Großheide.

Herbert Runge


Eingetragen am Donnerstag, 10.05.2012 um 10:09 Uhr  

Hallo Frau Marzahl,

wenn ich das in meinem Stadtplan richtig sehe, heißen die Haydnstraße heute Jerzego Janosika und die die Pölitzer Str. Al. Wyzwolenia.
Aber ich schreibe Sie noch direkt an.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Runge




[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74]



Eintragen