Eintrag hinzufügen
Name:
Email Adresse:
Homepage:
Nachricht:

 
Dienstag, 17.01.2017 um 19:35 Uhr

Hallo Hans-Martin!

Wann bist Du hier im Heimathafen Muenster mal wieder mit einem Gig zu erleben?

Mittwoch, 21.12.2016 um 23:21 Uhr

Hallo Allerseits!

Na, dass sind doch mal Nachrichten! Minnegesang und Klampfenmusik vom "Grafen Julian" aus Amelsbüren, die mögliche Gründung eines "Stierchores" unter der Leitung von "Yzolde" und eine große Angelegenheit bzw Überraschung im Januar vom "Herrn Dirk".

Ok, bald ist zwar Weihnachten. Aber sooo eine coole Bescherung hatte ich nicht auf dem Schirm.

Aber immerhin, der Mensch freut sich über jede schöne Überraschung.

Ich wünsche allen Stieren und der "weltweiten" Fangemeinde ein schönes Weihnachtsfest und guten Rrrutsch.

Manni Cu later

PS: Besten Dank für die Mail und guten Wünsche. Hat unglaublich gut getan und geholfen!

Mittwoch, 21.12.2016 um 22:02 Uhr

Es ist leider eine lange Zeit her als es hier noch etwas neues zu lesen gab und es hat 3 Monate gedauert bis es eine neue Neuigkeit von Tom gab und es war leider keine gute Neuigkeit. Es wurde nicht auf meine Fragen eingegangen und auch nicht auf das gute Konzept. Es wurde nur wieder gesagt, das es keine Weihnachtslieder von Stier dieses Jahr geben wird. Es ist eine komische Angelegenheit, weil es schon vor mehreren Jahren so vom alten Gitarristen von Stier angekündigt wurde und es ist nie eine Weihnachts-CD oder ein -Donwloader gekommen. War es nicht ernst gemeint von ihm? Es ist mir auch nicht so ganz klar, warum es nicht gemacht wird, weil es bestimmt gut für die Finanzen von Stier wäre.

Es ist für mich nun die Frage, wie und ob es weitergehen kann. Es ist keine Kommunikation mit Stier möglich und es ist die grosse Angelegenheit und Überraschung nun für Januar 2017 gut geplant. Es hat leider sehr lange gedauert, weil es diverses abzuklären gab und es muss auch alles ganz genau und ehrlich gemacht werden. Es ist deswegen die Hoffnung, das es gerade zur eigentlich guten Weihnachtszeit nun eine gute Nachricht von Stier hier an mich zu lesen gibt. Es ist mir natürlich bekannt, das es nun gerade eine schlimme Zeit wegen dem Terror ist, aber es ist gerade deswegen die Zeit, in der man gut zusammenhalten muss.

Es ist zum Schluss noch die Frage erlaubt, was es genau mit dem Chor gemeint ist von Yzolde (es ist mir bekannt, das es nicht der echte Name ist). Ist es geplant, das es einen Chor von Fans gibt die die Musik von Stier auf einem eigenen Konzert nachsingen? Es ist eine gute Idee, es ist aber auch die Frage aufgetaucht, wer es hören soll, wenn es die echten Stier noch gibt. Oder ist es geplant, das ein Chor von Fans gegründet wird, damit diese zusammen mit Stier auftreten und im Hintergrund mitsingen? Es ist die Hoffnung, das es bald eine gute Antwort auf diese Fragen gibt, damit es vielleicht wirklich gut und schnell geplant werden kann und es eine gute Unterstützung von Stier auf dem nächsten Konzert ist!

Dienstag, 13.12.2016 um 20:49 Uhr

Mir dünkt, dass unter der weiltweit verstreuten Verehrergemeinde der hörnischen Musik derzeit eine Flaute herrscht. Auch mir hätte ein treffliches weihnachtliches Gesangsereignis seitens der überaus geschätzten paarhufigen Minnesänger sehr gefallen. Die solistischen Klampfenklänge des Grafen von Bromhege können leider aufgrund der Abgelegenheit seines gräflichen Anwesens nur des Grafen eigene Ohren erquicken. Daher mein Vorschlag: einen Chor aus Mitgliedern der weltweiten Gemeinde derer, die dem Hornvolk und dessen Musik zugetan sind zu gründen. Passenderweise wären Hörner, Posaunen und anderes Instrumentarium zur Abrundung des Klangbildes zur Stelle. Die Organisation einer Premiere samt Erstellung eines Konzeptes könnte möglicherweise ein langjähriger treuer Fan mit entsprechender Vorerfahrung übernehmen? Alles soll erquicklich für die Zuhörer ausgeführt werden - und vor allem den edlen Paarhufern könnte auf diesem Wege ein prachtvolles Ständchen (oder besser: Stand) vorgetragen werden.

Unabhängig von der nun hoffentlich erfolgenden Resonanz auf meinen einer erleuchteten Studne zu verdankenden Vorschlag wünsche ich jeglichem Horn- , Fuss- oder sonstigem Volk eine treffliche (Vor-)weihnachtszeit.

Donnerstag, 01.12.2016 um 14:54 Uhr

Seid gegrüßt edle Meister und Liebhabet der Sanges- und Klangeskunst!

Auch vom Amelsbürener Adelsgeschlecht derer von und zu Bromhege sei euch eine besinnliche Advends- und Weihnachtszeit gewünscht.

Da auch in diesem Jahr keine stierischen Weihnachtsklänge zu erwarten sind, werde ich einmal mehr selbst zur Klampfe greifen und das Volk mit besinnlichen Texten beschallen.

Leider hat auch der Herr Dirk uns bisher nicht an seinem revolutionärem Konzept zur Förderung des musikalischen Nachwuchses teilhaben lassen.


Bleibt dem musikbegeisterten weltweit verstreuten Fußvolk des gehobenen Minnegesanges nur die vage Hoffnung auf baldige Selbsterleuchtung.

Graf Julian

Donnerstag, 01.12.2016 um 09:25 Uhr

Aufgrund der großen Nachfrage geben wir hiermit bekannt, daß es auch 2016 keine Weihnachtslieder von Stier geben wird...weder auf CD, Vinyl, zum Download, oder sonstwie...! Wir wünschen allen Fans und Menschen, weltweit, eine Schöne Adventszeit...! Die Stiere

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107]

Einträge 19 bis 24 von 638