Willkommen im Gästebuch von Juliane Rautenberg



Eintragen


Mittwoch, 21.03.2007 um 00:03 Uhr

Liebe Juliane,

Ich habe Deinen "Brief an die Mutter" ganz gefesselt gelesen (Ich hoffe, das "Du" ist in Ordnung).
Ich wundere mich selbst, dass ich die Tränen zurückhalten konnte, aber ich wollte weiterlesen.
Was Du erlebt hast, kann ich eigentlich gar nicht kommentieren.
Ich fühle mich davon ein wenig an Handkes "Wunschloses Unglück" erinnert.

Ich habe großen Respekt davor, dass Du diese, Deine Geschichte hier aufschreiben konntest und bewundere Deinen Lebensmut.
Ich wünsche Dir, dass Du doch immer mal wieder wirkliche, echte Freude erfährst.

Herzliche Grüße



Mittwoch, 21.02.2007 um 09:05 Uhr

Hallo Juliane,

ich habe mir Deinen Brief an deine Mutter bereits mehrfach durchgelesen - immer mit dem gleichen Ergebnis.
Ich saß vor meinem PC und habe fürchterlich geweint.
Ich weiß Mitleid hilft Dir am wenigsten. Aber ich möchte Dich ganz doll an mein Herz drücken und Dir sagen, dass Du mit Deiner Diagnose nicht alleine dastehst; Dir Mut machen; Dir alles Glück der Welt wünschen. Vorallem das Du Deinen Weg findest - auch ohne Deine Familie.

Ich würde Dir gern meine Hilfe anbieten.

Sei ganz lieb gegrüßt
Christin

PS: Mein Mann hat übrigens auch Schizophrenie.



Montag, 15.01.2007 um 14:41 Uhr

Deine Seite gefällt mir sehr gut!
Alles Liebe und Gute
wünscht Dir
Claudia



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14]

Einträge 34 bis 36 von 42



Eintragen