bisher 1411 Besucher


Eintragen


Samstag, 04.01.2014 um 15:01 Uhr

ich freue mich auf Namibia April 14



Montag, 01.10.2012 um 20:08 Uhr

Herrlicher Urlaub in Namibia !

Jagdreise nach Namibia
22. Juli 2012 bis 06. August 2012
Farm Otjirukaku, bei Arnold H. Huber

Durch gleichermaßen Glück und Pech meines Freundes, Harald Klemens, aus München, kamen mein Sohn Christoph und ich im Juli/August d. J. zu einem der schönsten und erholsamsten Ur-laubsaufenthalte der letzten Jahre.
Glück hatte Harald, weil er bei der 8. Losaktion des Deutschen Schulvereins Grootfontein 2011/2012 den 2. Preis, eine 7 Tage Jagdsafari mit Abschuß eines Kudus, gewonnen hatte. Gestif-tet wurde der Preis von Ivory Trails, Arnold H. Huber.
Pech für Harald, daß er sich gerade gesundheitlich nicht so wohl fühlte. Auch konnte er bei einem früheren Aufenthalt in Namibia bereits einen starken Kudubullen erlegen. So war es mein Glück, mit Harald befreundet zu sein, und den Gewinn von ihm abgetreten zu bekommen. Auch moralisch fühlte ich mich durchaus zur Annahme des Lospreises berechtigt, hatte doch auch ich schon an ei-nigen Losaktionen teilgenommen.
So machten wir uns Ende Juli 2012, nach diversen elektronischen Kontakten, zu Arnold Huber und seiner Familie, auf der Farm Otjirukaku, auf den Weg nach Namibia.
Die Begrüßung war herzlich, so als würden wir uns schon länger persönlich kennen. Und keine Zeit wurde versäumt, um mit der Jagd zu beginnen. Jedoch, anders als ich es mir aus Reiseerzählungen vorgestellt hatte, entwickelte sich unser jagdliches Unterfangen zu einem ziemlichen An-sitzmarathon. Erst kurz vor dem Ende unseres Aufenthaltes gelang es, auf der Nachbarfarm, Breit-enbach, bei Horst und Andrea Köpp, den ersehnten starken Kudubullen zu erlegen.
Arnold verstand es aber auch, unseren gesamten Urlaub zu einem großen Erlebnis zu gestalten. Neben weiteren jagdlichen Aktivitäten auf anderes afrikanisches Wild, erhielten wir auch viele In-formationen zu Land und Leuten. Er hat schließlich 10 Jahre im Buschmannland gelebt und seine Ehefrau, Casa, ist eine Buschmannfrau. Besonderes bei unseren Ausflügen z. B. in den Etosha Na-tionalpark, zum Hoba-Meteoriten oder zu den Rinderauktionsgrals in Grootfontein, war Arnold uns ein kenntnisreicher Fremdenführer.
Selbstverständlich stand auch ein Besuch der Privatschule und des Schülerwohnheimes in Grootfontein auf unserem Programm. Die Führung der Schulleiterin durch die Klassenräume erin-nerte mich an meine Schulzeit, die allerdings schon lange zurückliegt. Dafür ist diese Zeit für mei-nen Sohn Christoph gerade abgeschlossen und man konnte ihm die Betroffenheit noch anmerken. Bei dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen mit den im Heim verbliebenen Kindern - leider sind es derzeit nur noch drei - kamen noch allerlei interessante Aspekte zur Sprache.
Christoph und ich bedanken uns herzlich bei allen, die uns diesen Urlaub ermöglicht und gestaltet haben. Wir werden auch die schon gestartete 9. Losaktion unterstützen und hoffen, daß damit der weitere Bestand von Schule und Heim für die nächste Zeit gesichert werden kann und somit ein gutes Bildungsniveau und die sichere Beherrschung der Muttersprache vermittelt werden können.
Lothar und Christoph Hilzenbecher
Mitterweg 20
85617 Aßling, Deutschland



Donnerstag, 19.01.2012 um 19:10 Uhr

Sehr geehrter Herr Neu Gierig, Ihre Anonymität sagt schon viel aus: Neu und gierig! Das Eine ist noch vertretbar, das andere ist gefährlich...., gerade wenn Sie solche verleumderischen Gedanken ins Netz stellen und den exellenten Ruf einer sehr liberalen und progressiv denkenden und lehrenden Schule zerstören wollen. Als ehemaliger Schulleiter der DPG, der diese Oase der Wissensvermittlung und Völkerverständigung mitgeplant, aufgebaut und gestaltet hat, verbitte ich mir solche diskriminierenden Äußerungen und Fragestellungen "auf Verdacht"! Der Name Nordbruch ist mir ein Begriff und kann meines Wissens nicht im Geringsten mit dieser, "meiner" Schule in Verbindung gebracht werden. Sollte mir also Ihre Identität bekannt werden, würde ich dem Schulverein raten, eine Verleumdungsklage gegen Sie anzustreben, zur Not auch über einen mir bekannten Rechtsanwalt. Vielleicht sollten Sie sich erst einmal Sachkompetenz aneignen, bevor Sie das Ansehen dieser Privatschule im www zerstören!

Lieber Schulverein, wir waren und ihr seid auf dem richtigen Weg in unserer Heimat Namibia!

HG
euer
R.-R. Sparing



Mittwoch, 18.01.2012 um 13:37 Uhr

Liebe / r "NEUGIERIG"
Also ich finde es eine SCHWEINEREI, uns soetwas zuzumuten. Ich bitte sie mein mail umgehend zu beantworten, oder wollen sie uns nur schaden zufuegen. Wenn sie es wirklich wissen wollten, dann koennten sie eine mail an die schule selber schicken, und sich informieren, und nicht solchen quatsch ins Gaestebuch eintragen.



Samstag, 07.01.2012 um 00:30 Uhr

Ihre Schule soll von rechtsextremen Kreisen aus dem Umfeld von Claus Nordbruch unterstützt werden - dieser soll laut Pressemeldungen die in Deutschland vor kurzem entdeckte Zelle von Nazi-Terroristen bei sich empfangen haben! Stehen Sie in Kontakt zu diesen Terroristenkreisen?



Sonntag, 18.12.2011 um 20:53 Uhr

Guten Tag nach Grootfontein,
an dieser Stelle möchte ich mich, auch im Namen meiner Frau Bettina, ganz herzlich für die nette Post von allen Beteiligten Eurer Schule bedanken. Wir hatten nicht erwartet, dass unsere kleinen Geschenke bei unserem Besuch im November 2011 eine so große Resonanz hervorrufen konnten.
Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle.
Wir wünschen allen Freunden in Grootfontein einen ruhige und besinnliche Weihnachtszeit; allen Kindern und natürlich auch allen Erwachsenen (Lehrkräften und Eltern) alles Liebe und Gute. Mögen sie alles das zum Weihnachtsfest erhalten, was sie sich schon lange gewünscht haben.
Frohe Weihnachten aus Deutschland (Hameln-Ratten-
fängerstadt) wünschen allen,
die Hellmuth´s
PS: Wir melden uns in Kürze mit einem Brief.
Rolf Hellmuth



Freitag, 06.08.2010 um 13:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,
eine schöne neue Homepage habt ihr da! Ich vermisse euch und wünsche euch ne lekkere Zeit,
beste Grüße
eure Steffi



Donnerstag, 24.12.2009 um 13:48 Uhr

Hallo liebe Grootfonteiner,

ich hoffe es geht euch allen gut.
Letzte Woche wurde der Bericht über Arnold Huber von swr ausgestrahlt. An Rosie: du bist sehr gut im Fernsehen rüber gekommen! :-)
Ich wünsche euch allen ein frohes Fest und besinnliche Tage! Genießt die freie Zeit und kommt gut ins neue Jahr!

Herzliche Grüße,

Nadja



 
Dienstag, 11.08.2009 um 21:11 Uhr

Hallo nach Grootfontein!
Diese Gelegenheit der offiziellen "Übergabe" eurer neuen Homepage möchte ich gleich mal dafür nutzen, euch viele liebe Grüße aus Würzburg zu schicken. Danke für das tolle und spannende halbe Jahr bei euch und die vielen Erinnerungen, die ich beim Relaunch eurer Homepage mal wieder richtig genießen durfte.
Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit an den langsam wärmer und länger werdenden Tagen, Matthias Dittmeier



[1]

Einträge 1 bis 9 von 9



Eintragen