bisher 8106 Besucher


Eintragen


Einträge 1 bis 10 von 88
Denise


Eingetragen am Samstag, 06.11.2010 um 06:55 Uhr  

hey!
es ist einfach alles wahr was du über neuseeland schreibst! ich bin gerade hier und mach eine austauschjahr. leider ist es im dezember zu ende. ich wohne in dunedin. es ist großartig. i love it here. meine familie ist soooo nett und die schule ist gar nicht langweilig! ich werde alles so verdammt vermissen.

Karin


www.freefax.org
Eingetragen am Freitag, 12.02.2010 um 11:39 Uhr  

Kleiner Tip für Weltreisende:

Kostenlos ein Fax in die Heimat versenden unter:

www.freefax.org

Deutschland, Schweiz und Österreich sind hier problemlos und auch einfach zu erreichen!


Freefax to Germany, Austria and Switzerland!

Karin


www.freefax.org
Eingetragen am Freitag, 12.02.2010 um 11:35 Uhr  

Noch mehr von der Welt sehen:

www.die-weltreisenden.de

Georg


Eingetragen am Sonntag, 03.01.2010 um 17:20 Uhr  

Hi leon,
ich bin echt begeistert von deinem Tagebuch, vor allem da mich Neuseeland (wie viele Deutsche/Zentraleuropäer) sehr fasziniert... Strand, Urwald, wunderschöne Natur, aufgeschlossene und nette Menschen, englische Sprache usw...
Trotzdem denke ich, dass es einen großen Unterschied macht NS zu besuchen oder dort zu leben; denn ich denke, dass das Leben dort auch schnell langweilig werden kann, ich meine wir hier in EU leben doch wirklich mehr als zentral und die Kultur und Geschichte hier ist so interessant, da können NS, USA, CA usw. niemals mithalten... außerdem stimme ich mit dir voll überein, dass einfach dieses tolle Umweltbewusstsein, welches wir hier in Zentraleuropa (GB schon nicht mehr!) haben einfach in NS; AU, USA, CA tendenziell nicht vorhanden ist (was wahrscheinlich größenteils auch einfach mit der hohen Einwohnerdichte in Zentraleuropa zusammenhängt)...
naja, sonst stimme ich voll mit dir überein, die aufgeschlossene Art hab ich auch in CA und USA (außer Ostküste= zu europäisch) kennengelernt. Es macht einfach Spaß einfach fremde Menschen zu grüßen und zu sagen (nicht fragen!) How are you! Daran könnten wir uns wirklich auch gewöhnen... naja, aber sonst muss ich persönlich behaupten, dass ich wieder froh war wieder hier in Zentraleuropa zu sein, wo wirklich so gut wie alles funktioniert (angefangen vom Schneedienst, bis Autobahnen, Züge, Internet oder auch einfach nur banale Dinge wie gesundes Essen, Solaranlagen, stabile Häuser oder einfach nur QUALITÄT)...
naja, das ist zumindest meine Meinung, welche gerne widerlegt werden darf (würd mich sogar freuen!).
Zu meiner Frage: Würdest du mir zustimmen, in dem was ich aufgelistet habe? Oder würdest du behaupten, dass es noch mehr in NS gibt, das es einfach zum verlieben und zum verbleiben anregt? Denn ich möchte auch noch ein Auslandsemester machen, da ich aber im Sommer, wie schon gesagt, in CA und USA bei Freunden zu Besuch war, hat sich für mich klar herausgestellt, das ich dort nicht unbedingt leben möchte, sondern wahrscheinlich eher Südeuropa (Frankreich) vorziehen würde! Könntest du noch Argumente liefern, warum NS doch noch aufregend für mich wäre? Ich danke dir vorweg und freue mich auf interessante Punkte!
Alles Gute, Georg

alex


www.send2go.de
Eingetragen am Donnerstag, 18.12.2008 um 16:31 Uhr  

hey klasse seite )) weiter so **

Sandra

Eingetragen am Donnerstag, 24.07.2008 um 13:54 Uhr  

Deine Seite ist echt genial gemacht. Es macht wirklich Spaß sich hier durch zu forsten

Jenny


www.jennysblog.de
Eingetragen am Donnerstag, 29.05.2008 um 13:05 Uhr  

Bin echt neidisch. Auf alles. Will auch wieder weg und so viel schönes und aufregendes wie du erleben.

Ich hoff für dich das es bald wieder irgendwo hin geht.

Liebe Grüße
Jenny

Christian

www.comfilm.de
Eingetragen am Samstag, 13.10.2007 um 14:37 Uhr  

Hi Léon,

Wir haben Dein Reisetagebuch komplett gelesen und müssen sagen, dass es von allen, die wir im Web gefunden haben, das Beste ist. Es ist einfach gut geschrieben. Man hat den Eindruck, dabei gewesen zu sein, weil Du einfach so schreibst, wie Du wahrscheinlich auch sprichst. Das können nicht viele.

Wir (meine Freundin und ich) waren auch in Nesueeland unterwegs und haben ein Videoreisebericht gemacht. Wir haben uns drei Monate von unserem Job als Reporter verabschiedet und sind privat nach Neuseeland geflogen. Mit unserer Filmkamera im Gepäck. Wir sind 10.000 Kilometer mit unserem gekauften, 21 Jahre alten Toyota Corona für 800 Dollar über die Inseln gezuckelt.

Zurück in Deutschland haben wir neben unserem Job nun ein ganzes Jahr jede freie Minute damit verbracht, aus den 26 Stunden Drehmaterial die schönsten Bilder zusammen zu schneiden, die Musik dafür zu machen und den Text für den Film zu schreiben. Es ist eine zweistündige Reisereportage entstanden, die Neuseeland zeigt, wie wir es gesehen haben. Unter www.comfilm.de haben wir einen Kurzfilm von unserem Neuseelandfilm reingestellt. Da gibt's alle Infos zu dem Film.

Viele Grüße, Christian und Silke

Daniel Beyersdorf

www.beyersdorf.org
Eingetragen am Donnerstag, 23.08.2007 um 21:31 Uhr  

Hallo Léon, wir kennen uns flüchtig durch Goran... (ich bin der große mit rötlichen Haaren der dich bei JOY2003 geschlagen hat:-))
ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen und habe jetzt dank deinen Fotos und Berichten fürchterliches Fernweh. Schöne Grüsse aus Dortmund.
Daniel.

anina


Eingetragen am Dienstag, 12.06.2007 um 23:30 Uhr  

hi leon
ich danke dir für diese wirklich gelungene page! ich verirre mich immer öfter hier her, damit ich schonmal ein wenig vorschnuppern kann. ich fahre in 3 wochen für 10 monate nach auckland und werde dort zur highschool gehen! du hast mir fast jeden zweifel genommen, dass ich vielleicht die falsche wahl mit neuseeland getroffen habe! ich hoffe meine erfahrungen werden genau so aufregend und positiv sein wie deine.
ich melde mich dann mal von unten und erzähle wie es so ist!
liebe grüße
anina



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]



Eintragen