Willkommen im Gästebuch von Couch gesucht
bisher 43840 Besucher


Eintragen


Einträge 426 bis 450 von 802
Ilona Hoffmann


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 19:53 Uhr  

27.10.2005

Hallöli!
Der "unbekannte Spender",der die Sachen wie Katzentunnel ect.geschickt hat war ich!! Ich dachte die Pakete haben wenigstens einen Absendernamen...Naja, hauptsache die Dinge kommen an.Es wird aber noch ein anderes Paket kommen.Ich wollte doch so gerne die Katzen beglückenEs gibt doch so schöne preiswerte Kratzbäume ect.

Also Leute,lasst doch die Tiere nicht im Stich!

Liebe Grüße

Steffi


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 19:53 Uhr  

27.10.2005

Eure homepage ist echt klasse.
Wünsch euch noch viel erfolg bei der homepage und bei der vermittlunng!!!!!


Sissy und Franz


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 19:52 Uhr  

22.10.2005

eine gute sache die hier macht
viel erfolg

Ilona Hoffmann


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 19:51 Uhr  

17.10.2005

Hallo zusammen!
Es ist immer wieder schön den Newsletter zu lesen,besonders über das Polenprojekt!Ich hoffe jedes mal das wieder ein Hundi oder eine Katze einen Paten findet.Schön das Bartek nun endlich seine Behandlung bekommt.Ich hoffe das ganz viele Sachspenden für die Katzen zusammenkommen. Ich werde auch nächsten Monat ein Päckchen mit Spielzeug schicken.

Und vielen Dank an Christina Kelting für die schöne Mail,habe mich riesig gefreut!!

Bis bals und tierische Grüße

karola


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 19:49 Uhr  

17.10.2005

hallo!

gratuliere zu dieser bemühten homepage!!!

hat jemand ein herz für einen alten staff? er müsste dringend von seinem verschlag auf ein sofa übersiedeln

www.tierheim-nitra.com

danke schön

lg

Birgit Simmrohs


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:21 Uhr  

16.10.2005

Liebe Tierfreunde,
unser erster „Ausflug“ vor vielen Wochen in Couch-gesucht, hat uns tief berührt . ganz besonders angesprochen hatte uns der Bericht von Christina Kelting über die Hündin Diana mit ihren Welpen. Erstaunlich, was diese Tiermutter geleistet hat, um in der Freiheit ihre fünf Welpen zu so niedlichen Wonneproppen aufzupäppeln, und das unter dem vollen Einsatz ihres eigenen Lebens. Die Berichte über Teresas Tierheim in Polen waren ebenso ergreifend und ließen unser Herz schmelzen. Spontan nahmen wir Kontakt zu Christina auf , und das ausgiebige Gespräch zeigte wieder einmal, dort , wo Tierfreunde sich begegnen, findet man eine Basis, die das Gefühl vermittelt, man kenne sich schon seit vielen Jahren. Wir entschlossen uns sofort zu helfen. Wir begannen mit dem, bis heute , verzweifelten Versuch, für die Hündin eine Pflegestelle zu finden. Es wäre der einfachste Weg gewesen, die Mutter mit den Jungen nach Deutschland zu holen. Doch immer wieder erhielten wir die traurige Nachricht von den Tierheimen, dass sie zur Zeit selbst den Notstand hätten , weil zu viele Tiere ausgesetzt würden und sie sich erst einmal um Unterkünfte für diese kümmern müssten.
So beschlossen wir kurzerhand , nach einem Telefonat mit Teresa in Polen, wir fahren einfach hin und schauen uns vor Ort nach den dort herrschenden Zuständen um, um aktive Hilfe leisten zu können. So geschah es dann am Samstag, den 08.10.05.
Eingeladen haben wir eine Super Iglu-Hundehütte, viel Futter und Leckerli`s.
Unsere beiden Hunde , Rex(Schäferhund, 10 Jahre ) und Jacky (Rottweiler-Schäferhund –Mix,9 Jahre) versorgten wir sehr früh morgens, eine für sie recht ungewöhnliche Zeit, mit Futter und drehten noch einen großen Spaziergang mit ihnen. Danach ging es auf große Tour.
Das Wetter war einfach genial und somit wussten wir, es wird ein wunderschöner Tag.
So war es auch, die Landschaft die wir durchfuhren, bis hoch auf die Insel Usedom, war eine Augenweide . Herzlich wurden wir von Teresa begrüßt und anschließend auf dem riesigen Anwesen herumgeführt. Dabei kam natürlich auch all das Elend zu tage. Die Verhältnisse sind einfach noch katastrophal. Die Unterbringungsmöglichkeiten für die Tiere noch nicht im entferntesten akzeptable. Doch nicht nur die Tiere leben spartanisch, auch Teresa und ihr Mann geben sich mit dem Einfachsten zufrieden , alles was sie haben investieren sie ins Futter und die Arztbesuche der Tiere.
Fazit: Hilfe ist unabdingbar. Hiermit ein inniger Aufruf an euch, ihr Tierfreunde.
Ihr könnt schon mit wenig Geld helfen. Vielleicht hat auch der eine oder andere eine Hütte , die er nicht mehr benötigt, Transportboxen für Kleintiere, Katzen und Hunde. Käfige für Kaninchen u.a. mehr. Bitte schaut doch einfach auf eurem Boden nach , es findet sich bestimmt noch ein Schatz für Teresa und dann wendet euch an die Christina Kelting. Wir danken euch schon jetzt.
All das Elend, wurde jedoch durch die Tiere relativiert. Teresa hat es geschafft mit ihrer herzlichen, liebevollen Art den oftmals aus den verheerendsten Verhältnissen kommenden Kreaturen, das Vertrauen zum Menschen wieder zu geben. Alle dort lebenden Tiere wirken glücklich .
Unser Höhepunkt war der Heimreiseantritt mit den drei letzten Welpen von Diana. Die beiden Weibchen, Shara und Akija, leben jetzt bei uns und der kleine Jago , hat ein liebevolles Heim bei einer netten Kollegin von mir gefunden.
Seit dem Tag brauchen wir keinen Fernseher mehr. Unsere Tiere gestalten uns täglich ihr eigenes Programm. Die Kleinen sind schon fast stubenrein, haben in der kurzen Zeit bei uns schon vieles erlebt und gelernt. Wir würden sie um nichts in der Welt wieder hergeben.
Detlef und Birgit

Annett H.


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:20 Uhr  

12.10.2005

Hallo, das ist echt der wahnsinn was die Leute mit den ganzen Tieren machen. Ich muß erlich sein, als ich die Geschichten gelesen habe sind mir die Tränen gekommen.Wie kann ein Mensch so was machen? Ich renne mit meinen 2 Katzen bei jeder kleinigkeit zum TA. Die haben mich schon ein vermögen gekostet. Mein Kater hatte erst eine OP von 1500 Euro, ich hätte alles getan.
Wenn ich so einen erwische, ist er fällig. Das tut mir im Herz weh wenn ich so was sehe, ich fühle dann immer gleich mit. In meinen Augen ist jeder der ein Tier Quält das letzte und mit dem gehört es genau so gemacht wie er es mit dem Tier gemacht hat. Ich kann garnicht sagen was ich da für einen Hass empfinde.
Okay, macht es gut, bay Annett

Christof & Grit


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:19 Uhr  

10.10.2005

MOLEK HAT EIN NEUES ZUHAUSE

Wir möchten uns bei allen die dazu beigetragen haben, das Molek nach Deutschland kommen konnte,herzlichst bedanken. Er ist ein sehr ruhiger, schnell lernender und äußerstdankbarer Hund. Seine Vorlieben sind: * Mausnester auszuheben *, über Felder den Hasen nachzujagen, hinter den Ohren gekrault zu werden (wie sein Herrchen), lange zu schlafen, zur freude aller an den Wochenenden :o), mit dem Ball im Garten spielen, den Katzen hinterher jagen ;o)und die heißbegehrten Leckerlies
Was er nicht so sonderlich mag:
Hundefutter... ob nass oder trocken.... Tips halfen uns ihn nun doch daran zu führen...
Alles in allem sind wir sehr glücklich ihn als unser Familienmitglied zu haben.
Wir werden als bald auch ein paar Bilder senden.
Ganz liebe Grüße
von Grit, Christof, Norman
und natürlich von
MOLEK .... wuf

Kommentar von Webmaster:
Hallo Ihr 3! Danke für die Meldung hier im Gästebuch - Wir freuen uns, daß Molek es augenscheinlich so gut getroffen hat! Viele Grüße und viel Freude aneinander - Auf Photos freuen wir uns schon! Für alle zur Info - Das ist Molek: http://www.couch-gesucht.de/html/molek_pol.html
Sabrina


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:19 Uhr  

9.10.2005

Hallo! Ich finde es sehr grausam was Menschen mit Tieren machen! Ich habe selber zwei Hunde aber als ich die Bilder sah wurde mir erst klar was da draussen abgeht! Ich finde es gut das es so Leute gibt die nicht weggschauen! Ich fine eure Homepage super macht weiter so

Rosemarie


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:18 Uhr  

8.10.2005

Dringender Notfall!!!!!!
Aus privater Haltung wurde "Tyra", eine traumhaft schöne Am.-Staff.-Hündin (7 Jahre) rausgeschmissen und mußte mangels Pflegestelle von uns Tierschützern im Tierheim untergebracht werden.
"Tyra" leidet unendlich und wir haben große Angst, daß diese liebe und sensible Hündin sich aufgibt.
"Tyra" ist sehr menschenbezogen und äußerst anhänglich, deshalb besteht große Sorge, daß sie an ihrem Schicksal zerbricht.
Bitte helft uns, für "Tyra" ein Zuhause zu finden, in dem sie ihren großen Schmerz durch viel Liebe und Zuwendung vergessen kann.
Es eilt sehr!!! Deshalb die große Bitte:
Wenn Ihr etwas wißt, bitte schickt mir schnell eine Mail. Im voraus danke für Hilfe.


Carina


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:18 Uhr  

5.10.2005

Ich bin es nochmal: Ich wollte eigentlich den Link zu meiner Homepages einstellen, doch leider hat die ganze Adresse nicht ins Feld gepasst, daher hier nochmal komplett.

http://www.beepworld.de/members67/d erabsolutewahnsinn/kampf-schosshund.htm

Ich habe diese Homepage errichtet als mein Vierbeiner, im übrigen als Bild zu sehen, noch bei mir war. In der Zeit der Trauer bin ich noch nicht dazu gekommen weiter an ihr zu arbeiten. Vielleicht gibt mir demnächst wieder eine Bananennase den Mut dazu. :-) Wuerde mich zumindest sehr freuen !!!


Carina


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:17 Uhr  

4.10.2005

Hallo, nun möchte ich auch endlich einmal meinen Pfotenabdruck hinterlassen. Ich wuerde gern einer männlichen Bananennase (Bullterrier) ein Platz auf meiner Couch geben, denn der Verlust meiner ist schwer zu verkraften. Eure Homepage ist schoen gestaltet, nur haben mir die Berichte über die Tierquälerei das Herz zerrissen. Es ist einfach unglaublich was "Menschen" andere Lebewesen antun können!!?? Da fragt man sichimmer wieder: Haben die denn kein Herz??

Ich wuensche Euch noch viel Erfolg fuer die weiteren Jahre und das viele von Euren Vierbeinern bald eine eigene Couch ihr eigen nennen können.

Liebe hundige Gruesse, Carina und Familie

Britta Brunhöfer


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:17 Uhr  

4.10.2005

Ich kann nur sagen *daumenhoch* !!!

Die Geschichten der Pechvögel sind wahnsinnig traurig und ich kann einfach nicht verstehen, wie man unschludige Tiere verwahrlosen läßt, quälen, mißhandeln und/oder töten kann. Solche Menschen sind für mich einfach nur dumm und armselig und ich will mir mal gar nicht vorstellen, wie diese "Personen" mit menschlichem Nachwuchs umgehen könnten!
Leider ist mein Zoo mit 2 Wüstenrennmäusen, 2 Meerschweinchen und 1 13jährigen Hauskatze bereits komplett, denn ich würde am Liebsten alle armen verkannten heimatlosen Haustiere dieser Welt bei mir aufnehmen... ;o)
Ich wünsche alle Schmusetigern und Schlappohren, Rutenwedlern und Freudenbellern, Karottennagern und Halfterträgern, Tierbabies und Vierbeinersenioren viel Glück, dass sie bald von einer warmen weichen Couch für eine lange Zeit gefunden werden!!!!!!!!!

Ilona Hoffmann


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:17 Uhr  

1.10.2005

Hallo alle zusammen!
Wie jede Woche lese ich mit Begeisterung den Newsletter und natürlich sehe ich regelmäßig diese Seiten an.Ich freue mich so das es endlich voran geht.Mir tut es in der Seele weh,wenn ich an den Rotweiler Alan denke. Ich bete echt das er bald seinen Auslauf bekommt,aber auch die anderen Tiere. Aber nun steht ja der Winter vor der Tür und ich denke mal da wird auch nichts mit Zwingerbau...Dieses Projekt liegt mir echt am Herzen,und ich finde es toll das es hier vorgestellt wurde.Was mich auch interessieren würde:Was macht der Schwan Batek denn wohl? Ich hoffe auch er bekommt Spenden.Vielleicht könntet Ihr ja mal darüber berichten wie teuer denn seine Behandling ist?Mich interessiert jedenfalls alles über dieses Projekt und viele andere bestimmt auch.Schade,das die alten Hunde wohl keine Interessenten finden.Ich bin jedes Mal kurz vor dem heulen.

Nun gut,bis demnächst mal und viel Erfolg auch weiterhin

Tierische Grüße

Kira


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:16 Uhr  

1.10.2005

Hallo,
bin zufällig hier gelandet und finde die Seite echt toll! Super gestaltet, sehr informativ, einfach klasse! Macht weiter so! Beim nächsten BEsuch bring ich etwas mehr Zeit mit.. Vielen Dank für all die Informationen.
Es grüßt Kira aus einem sonnigen Bremen.

Sandra


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:15 Uhr  

1.10.2005

Hallo Marion, Deine Aktion für die "Grauen Schnauzen" finde ich besonders schön! Hoffentlich finden ganz viele Senioren einen tollen Platz!

Petra Fuchs


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:15 Uhr  

28.09.2005

Hallo,habe mir so einige Bilder mit Text angesehen.Ich werde bei dem ganzen leider etwas traurig,am liebsten würde ich sie alle nehmen,aber leider ist dies ja nicht möglich.Habe selbst 1 Staff.-Rüden und habe mir vor 2 1/2 noch von Tiere in not ne Hündin dazu genommen.Mehr ist leider nicht möglich,leider.Hoffe auf verstänis bei mehr LEUTEN,vor allem wegen der sogenannten Kampfhunde.Liebe Grüße Petra

Ernst Vock


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:15 Uhr  

26.09.2005

Hallöchen.

Eine wirklich schöne und vielseitige Homepage.
Schaut euch doch auch mal meine Homepage an. Wir sind eine Tierstation im Aufbau und sind für jede Art der Hilfe dankbar.
Schaut euch die Seite an und entscheidet selber.

viele Grüsse

e. vock
Windhundhilfe am Sustenpass

Birgit


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:14 Uhr  

24.09.2005

Hallo,
ein dickes Lob an Euch.ich schaue mir immer wieder eure Seite an und bin froh über jedes Tier was vermittelt wird.
Lg Birgit

Vera & Sam


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:14 Uhr  

23.09.2005

Hallo Ihr da draußen mein Frauchen und ich Sam ich bin ein 8Jähriger Collie ne richtige Lassie aus dem Tierheim und hab bei meinem Frauchen (ein Herrchen hab ich auch ) ein tolles zuhause gefunden und nun nachdem wir Eure Seite von vorne bis hinten gelesen haben möchten auch wir unseren Pfotenabdruck hinterlassen :O)

Harald Stockmann


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:14 Uhr  

22.09.2005

Hallo, erst einmal und ein herzliches Wau.
Ich möchte mich hier mal verewigen und herzliche Grüße hinterlassen.
Ihre Seiten find ich super, die Fotos sind einfach toll.
Einfach viel Spaß mit den süßen Tieren. Schauen Sie mal bei mir herein.
Viele liebe Grüße aus Markkleeberg,

jenny


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:13 Uhr  

15.09.2005

Möchte gerne meinen Pfotenabdruck hier hinterlassen macht weiter so


Ilona Hoffmann


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:13 Uhr  

13.09.2005

Hallo!
Es ist einfach herrlich zu sehen,wie mein kleiner Sammy neben meinem Patenhund Rudi abgebildet ist!!Ich finde es so toll das man solch ein Projekt mal vorstellt und hoffe das noch sehr viele Menschen Patenschaften ect.übernehmen werden.Man kann ja wirklich für wenige Euros schon gezielt einem Tier helfen. Auch hoffe ich das Spenden für den Schwan Bartek eingehen werden,und das weiterhin über dieses tolle Projekt berichtet wird.
Leider klappt es mit den Sachspenden schicken direkt an Teresas Adresse nicht so,da die Online Shpops nicht bis Polen liefern,und es sinnlos wäre Futterspenden ect.von Deutschland aus zu schicken.Naja, ich jedenfalls ünerstütze diese Projekt weiterhin.
Allen wahren Tierfreunden wünsche ich noch eine schöne Zeit und vergesst die Tiere nicht!


Norbert Berger


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:13 Uhr  

10.09.2005

Hallo,

immer wieder toll wenn sich Menschen um Tiere kümmern. Wünsche Euch viel Erfolg,

Norbert

Ernst Vock


Eingetragen am Mittwoch, 24.09.2008 um 23:12 Uhr  

9.09.2005

Hallöchen.

Eine schöne Seite. Besucht aber doch auch mal die meinige. Wir sind neu und im Aufbau.

gruss

ernst



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33]



Eintragen