Willkommen im Gästebuch von Couch gesucht
bisher 43840 Besucher


Eintragen


Einträge 176 bis 200 von 802
Judith Müller


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:02 Uhr  

22.12.2007

Liebe Marion, liebe Tierschutzkollegen, liebe Hundefreunde,
wir vom Verein Dobermannschutz e.V. wünschen Euch allen eine friedvolle Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2008!
Danke für die gute Zusammenarbeit!
Weiter so!
LG, Eure
Judith Müller
1. Vorsitzende
Dobermannschutz e.V.

Eva


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:02 Uhr  

21.12.2007


Tigre-Sam-Wotan ich weine...... um dich, ich habe dich nicht gekannt aber deine Geschichte, wie so viele,machem mich so unendlich traurig.Ich bin froh das du deine Zeit hattest eine liebevolle Familie zu haben. Wir alle werden uns alle auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke wiedersehen.




Anna


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:01 Uhr  

19.12.2007

Großes Lob an die Homepage, ich freue mich sehr darüber das es Menschen gibt denen das Leben der Tiere genauso am Herzen liegt wie mir.

Solange der Mensch denkt das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken..

Liebe Grüsse an liebe Menschen

christina


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:01 Uhr  

16.12.2007

hi ihr da draussen ich bin schockiert das tiere so etwas mitmachen müssen ich hoffe das sich das einmal ändern wird bitte wird sich jetzt einmal jeder bewusst dass er mit einem pelzkauf di etierquälerei dramatisch unterstützt bitte helft den tieren spendet! pflegt! und beschützt tiere
SIE WERDEN DIR ES DANKEN

DANKE
EURE CHRISTINA

Christine Maier


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:00 Uhr  

13.12.2007

Hallo Marion,

eine tolle Idee ist dieser Adventskalender.
Die Geschichte von Rätsche hat mich sehr berührt. Sie war wohl ein ganz wunderbarer und aussergewöhnlicher Hund. Ich möchte ihren Menschen "Danke" sagen, dass sie uns an ihrer Geschichte teilhaben lassen.

Und dir, liebe Marion, möchte ich danken, dass auch unsere Schützlinge immer wieder einen Platz auf deine Seite finden.
Mach weiter so!!!!!

Christine

Sandra Hans


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:00 Uhr  

12.12.2007

Hallo und....flennnnn!!!
*jaul!!!
Hatte eben die neue Adventsgeschichte gelesen...Sternchen Rätsche und Miracle...soooo schöööön, aber auch sooooo traurig! Aber das sind immer die Geschichten, die einem im Gedächtnis(und irgendwie im Herzen) haften bleiben.
Danke an Marion...für diese schöne Geschichte! ....ach ja...und danke von HEAVY, daß Du ihm ein Plätzchen im Adventskalender eingeräumt hast!

Liebe Grüße von den Happy Dogs!

jaqueline


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 22:00 Uhr  

10.12.2007

durch zufall bin ich auf eure seite gelangt und finde gerade keine worte für die gesehenen grausamkeiten...ich bin so unendlich traurig und kann nicht aufhören zu weinen.welchen hass tragen diese leute in sich, dass sie einem tier sowas antun können ?...ich verstehe das nicht und werde es wohl auch nie verstehen können...wie können solche leute morgens noch in den spiegel schauen ?


Bianca


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:59 Uhr  

8.12.2007

Durch einen Hinweis auf euren Adventskalender, auf hndshuus, in ich hierlandet! Rotz und Wasser geheult, und froh, über die vielen Happy Ends!
Versucht zu schummeln hab ich auch muss ich gestehen *werdrot* aber das 9. Türchen will heut einfach nicht aufgehen *lach*....nun werd ich eben im Archiv weiter lesen! Liebe Grüße Bianc und ihre Fellnasen


Ilona


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:58 Uhr  

6.12.2007

Hallo,

ich muß sagen,heute trieb es mir die Tränen in die Augen,als ich das Adventskalendertürchen öffnete...Endlich hört man etwas von HANK,ich habe so sehr daruf gehofft das er doch noch ein Zuhause findet.Vielen lieben dank für den Bericht!!

ich hoffe das Hank noch viele Jahre erleben darf.

LG Ilona

Kommentar von Webmaster:
Hallo Ilona, ich muß sagen, daß mir die Geschichte von Ghandi, Dino und Hank schon etwas länger vorliegt. Aber in diesem Fall war ich einfaach mal egoistisch und habe sie zurückgehalten, weil sie sooo schön in den Adventskalender passt. ;)
Eva


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:58 Uhr  

5.12.2007

Der Adventskalender fesselt mich wie letztes Jahr auch, wenn ich Früdienst habe stehe ich früher auf beim Spätdienst ist das erste morgens mit meinem Kaffee die nächste Geschichte zu lesen. Besonders gehen mir die Geschichten von den Sokas nach da ich schon den 2 dieser Rasse habe und oft gedacht habe das ich das nächste Mal keinenmehr möchte weil man doch viel Stress hat, nicht wegen den Hunden sondern wegen den Menschen. Man wird immer schief angesehen man findet kaum noch ein Land in dem man Urlaub machen etc. Aber was soll ich sagen ich kann gar nicht ohne meinen Kampfschmuser deshalb leiste ich jetzt überzeugungsarbeit bei den Menschen mit ihren Vorurteilen und fahre nach Rügen(waren dieses Jahr dort)Liebe Grüße von meiner Knutschkugel Angel meinem alten Spanischen Mastmix Emilio


Dagmar Staas


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:58 Uhr  

4.12.2007

Den Adventskalender überstehe ich nur mit reichlich Tempos ;o) ... wunderschöne Geschichten die zu Herzen gehen und in vielen Geschichten entdeckt man Ähnlichkeiten zu seinem eigenen Hund. Ich wünsche allen 2- und 4beinern ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und meine ganz persönliche grosse Freude ist zu sehen, wie viele entgegen der ganzen Vorurteile und Schwierigkeiten, sich für einen "Anlagehund" entscheiden !!!

LG Daggi und Buddy (Am.Staff.)

Petra Ruttmann


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:57 Uhr  

4.12.2007

Hallo,
wir möchten uns auch bedanken für die großartige Idee, einen solchen sinnvollen und bewegenden Adventskalender zu gestalten.

Und wir freuen uns von ganzem Herzen, wenn das Vermächtnis unseres Timmys, das unter dem 1.Dezember zu lesen ist, viele liebe Tierfreunde erreicht.
Das ist unser Geburtstagsgeschenk an unseren großartigen Hund Timmy.

Herzliche Grüße
Petra, Hansi und Percy - mit Timmy und Ty im Herzen

Andrea


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:57 Uhr  

2.12.2007

Hab Eure Seite in unserem Forum vorgestellt,damit viele Leute davon erfahren...

Macht weiter so,ich finde Euch klasse.

Alles Liebe Andrea mit Chrissi und Sky
www.meine-hunde.de

Ewald, Tina und Bella


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:57 Uhr  

2.12.2007

Super HP!!! Beim lesen von dem Beitrag hinter dem ersten Türchen hatten wir mühe unsere Tränen zu unterdrücken, da wir etwa vor 5 Monaten das selbe durchmachen mußten. Haben auch zuerst immer gesagt das wir keinen neuen Kampfkuschler wollen. Ein "Abschiedsbrief" den ich dann im Net fand, lehrte uns etwas bessern. Und nun ist klein Bella bei uns und wir bereuen nichts. Möchten euch den Brief auch nicht vorenthalten, da er wirklich sehr, sehr schön ist. liebe Grüße Bella und ihre Menschen.
Das Vermächtnis
Ich besaß wenig Güter, die ich hinterlassen könnte. Nichts Wertvolles war mein Eigentum, außer meiner Liebe und meinem Glück. Ich bitte euch, Herrchen und Frauchen, dass ihr mich immer in euren Gedanken behaltet. In meinem Leben bemühte ich mich stets, euch ein Trost in traurigen Momenten und Freude in eurem Glück zu sein. Es tut mir weh, euch mit meinem Tod Kummer zu bereiten. Im Gegensatz zum Menschen fürchten wir Hunde den Tod nicht, es ist nur ein neuer Weg in unserem Leben. Ich habe noch eine große Bitte an euch Menschen: Oft habt ihr gesagt: "Wenn er stirbt, wollen wir keinen Hund mehr. Wir lieben ihn so sehr, dass wir nie einen anderen haben möchten." Ich bitte euch, aus Liebe zu mir wieder einen Hund aufzunehmen. Es nicht zu tun, wäre ein trauriges Andenken an mich. Ich möchte die Gewissheit haben, dass ihr - gerade weil ich in eurer Familie leben durfte- nun nicht mehr ohne Hund sein wollt. Ich hinterlasse meinem Nachfolger meine Leine, mein Halsband sowie mein Spielzeug und wünsche ihm, dass er wie ich das Glück in diesem Haus genießt. Und wenn ihr mein Grab besucht, denkt an mich voller Traurigkeit, aber auch mit dem Wissen, dass hier ein Wesen ruht, dass euch liebt. So tief mein Schlaf auch sein mag, ich werde euch hören und selbst die große Macht des Todes wird nicht verhindern können, dass meine Seele dankbar lächelt.

Saxe!


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:56 Uhr  

1.12.2007

Juhuuuuu, der Adventskalender ist wieder da!!!! Und er ist genauso toll wie der vom letzten Jahr! :)

Die erste Geschichte heute... so traurig und doch so schön.

Danke, Marion, auch fürs Archiv!!

Viele Grüße, Saxe!*

Sandra & Rudel


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:56 Uhr  

30.11.2007

Liebe Marion,

schön, daß Du wieder einen Adventskalender gebastelt hast!
Hatte letzte Nacht mal wieder nen Kloß im Hals, als ich den ersten Beitrag gelesen habe...vor allem am Schluß, wegen des Geburtstags-Grußes :-(
Find es auch echt supi(und bestimmt nicht nur ich alleine), daß man im Archiv die Einträge der vergangenen Jahre nachlesen kann. Mußte mir gleich wieder die Geschichte von der Collie-Hündin ROSI ansehen, die mich letztes Jahr so erschütterte, sooo traurig!!!

Liebe Grüße und mach schön weiter so!
Happy Dogs Saar

Ilona


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:56 Uhr  

30.11.2007

Hallo1

Endlich, der Adventskalender ist da,freu mich so!!Und endlich kann ich die heißgeliebte Klaviermusik höre...

LG Ilona

Bernhard B. Ipey


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:55 Uhr  

19.11.2007

Großes Lob, schöne Homepage. Macht Spaß sie sich anzugucken. Schaut doch mal bei mir vorbei!
Bernhard B. Ipey

Marcelle


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:55 Uhr  

18.11.2007

Durch Zufall bin ich auf diese wunderbare Seite gekommen, die hoffentlich alle Besucher zum Nachdenken anregt. Besonders die Geschichte von Celina geht sehr zu Herzen und die grauen Schnauzen und Billies in Not brauchen dringend eine Lobby.
Macht weiter so, die Fellnasen danken es Euch.

Liebe Grüße
Marcelle

www.groenlandhunde.wavez.at

Marion - Webmaster


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:55 Uhr  

3.11.2007

Hallo Yvonne,

um helfen zu können, ist ein Kontakt (!) notwendig!

Sie können mir Infos zu der Hündin und Photos auch per E-Mail schicken, dann wird sie hier auf Couch gesucht vorgestellt.

Wenden Sie sich auch an die Husky-Hilfen, die Sie unter "Linkliste" finden!

Moni


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:54 Uhr  

31.10.2007

Surfe derade so durchs Net um wieder ein paar Tierfreunde ausfindig zu machen. Würde auch Dich sehr gern zu meiner Tierschutzdemo einladen. Schau einfach mal vorbei. LG Moni


Yvonne


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:54 Uhr  

30.10.2007

Hallo!

Es ist wirklich sehr dringend! Bitte Durchlesen!!!!

Wir (meine Eltern und ich) suchen für eine ältere Hundedame Namens "Susi", einen netten, lieben Dosenöffner, der ihr noch ein schönes Leben bieten kann (möchte)!

Über Susi:
Susi ist eine Mischung aus Schäferhund und Husky. Sie ist ca. 14 Jahre alt. Für ihr alter aber noch sehr agil! Susi hat ein blaues Auge (rechts) und ein braunes Auge. Ist ca Kniehoch. Sie spielt sehr gerne mit einem Ball und anderen Hunden. Susi ist sehr neugierig und schmusig!

Ihre altes zu Hause:
Susi wohnte lange mit ihrem Herrchen in einem Gartenhaus in einer Gertensiedlung. Dann lernete er seine heutige Ehefrau kennen, die wohl nicht viel mit Tieren am Hut hat. Sie zogen mit Susi in eine Wohnung, dort sind allerdings keine Hunde erlaubt, also musste Susi weg. Da sie nicht wussten wohin mit der armen Kleinen, kam sie alleine wieder zurück in den Garten. Dort hauste sie in einer kleinen Hundehütte an einer 5-10m langen Kette. Da wohnte sie nun seit einem halben Jahr. Es kam da immer nur einer hin, um ihr mal was zu Fressen zu bringen, sonst hatte sie wohl keinen großen Kontakt mehr zu Leuten.

Vor zwei Wochen bekam meine Mutter einen Anruf von einer Bekannten, ob wir Susi nicht nehmen möchten. Da meine Mutter eh wieder einen zweiten Hund haben wollte, stimmte sie ein. Dann am 20.10 kamen die Besitzer mit der KLeinen zu uns. Meine Mutter war total geschockt als sie Susi gesehen hat. Total dürr, Zähne richtig doll abgenutzt und sehr scheu Frauen gegenüber.
Wir vermuten das sie aus lauter einsamkeit ihr Fressen nicht mehr richtig zu sich genommen hat. Mit den Zähnen könnte es sein, dass sie an ihrer Kette oder an der Hütte genagt hat.
Unser Rüde allerdings akzeptiert Susi nicht und schnappt immer nach ihr, deswegen mussten ihre Besitzer sie am letzten Samstag wieder abholen. Da habe ich die Leute dann zum ersten Mal gesehen.
Da die sich nicht zu Helfen wissen, meinten sie, dass sie Susi dann halt einschläfern lassen wollen.
Wir waren so geschockt und haben dann gesagt, dass wir versuchen werden, für Susi einen neuen Halter zu finden. So lange sollten sie Susi mit in die Wohnung nehmen. Das hatten sie uns auch zu gesagt, aber sagen kann man ja bekanntlich viel!
Montag sind meine Mutter, mein Freund und ich so durch die Gegend gefahren und haben dann einen Abstecher zum Garten gemacht, wo wir Susi wieder an der Ketter vor fanden. Wir haben sofort bei dem Besitzer angerufen und haben dem dann gesagt, dass ich sie dann erstmal mit in mein Häuschen nehmen werde, damit war er einverstanden. Somit ist mein Freund dann über den Zaun geklettert und hat Susi über den Zaun gehoben und mir überreicht.
Nun ist Susi bei mir und erholt sich ein bischen. Wir versuchen jetzt, dass Susi ein bischen zunimmt und Frauen gegenüber wieder einigermaßen Normal wird.

Leider kann ich sie auch nicht behalten, da ich hier nun auch bald weg zeiehen will und es dann zeitlich nicht mehr schaffen werde, mich um die Süsse zu kümmern.

Also ihr lieben,
falls ihr Jemanden kennt, der der kleinen Dame helfen möchte, dann meldet euch bitte sehr schnell, es ist wirklich wichtig!!!
Es ist nicht leicht eine schon so alte Dame aufzu nehmen, dass kann ich verstehen, aber man sollte immer daran denken, dass man ihr nur gutes damit tut! Hauptsache ist doch, sie hat noch ein schönes restliches Leben!!!Oder?

Lieben Gruß Yvonne!!!!!

Ilona Hoffmann


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:54 Uhr  

29.10.2007

Hallo!

Ja, ich muß mich Frau Meier anschließen...Auch ich wünsche solchen menschen das gleiche was sie den Tieren antun,das wäre eine große Genugtuung!!!

Mir liefen eben die Tränen herunter als ich die Mail bekam,das PEANUT vermittelt wurde!!!gestern noch habe ich diesen satz ausgesprochen: Vielleicht gibt es ja auf die letzten Tage noch ein Wunder...Und dieses Wunder kam,ich freu mich so,kann man gar nicht in Worte fassen.

LG Ilona

Marie Meier


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:53 Uhr  

28.10.2007

Liebe Tierfreunde!
Ich besitze einen Dalmatiner(10 Jahre) und einen Spanier Mix aus einer Tiertötung (ca 3 Jahre).Ich habe keine Sekunde bereut,mein Leben mit diesen wundervollen Tieren zu teilen.Menschen die in der Lage sind auf schrecklichste Art und Weise Tiere zu quälen,zu vergewaltigen(man glaubt garnicht das es sowas gibt!!!!),und zu töten,denen wünsche ich einen ebenso grausamen Tod!!!Viel Erfolg den Tierschützern!!!! LG Marie!

Sabine


Eingetragen am Donnerstag, 25.09.2008 um 21:53 Uhr  

27.10.2007

Hallo,

das Video von Everything zu sehen, ist wie ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk! :-) Ich habe mitgefiebert und kräftig Daumen gedrückt.

Jetzt zu sehen, wie sie wieder herumhüpft und vor Lebensfreude übersprudelt, das ist fast ungaublich. Es zeigt aber auch, welch ein unbändiger Lebenswille in der tapferen Pelznase steckt. Es ist kaum zu fassen, dass Everything den Menschen nach dieser schrecklichen Erfahrung immer noch so viel Vertrauen entgegen bringt.

Meinen Respekt und Dank an Alle, die dieses Wunder möglich gemacht haben!!!

LG Sabine



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33]



Eintragen