Gästebuch

Name:

Nachricht:

Bart · Montag, 26.05.2014 um 07:51 Uhr
Zum Thema Kaffeekasse möchte ich nochmals auf meinen Post vom 11.2. hinweisen. ;-)
Überlegt euch das wirklich mal.
alpha · Montag, 26.05.2014 um 07:03 Uhr
@Annett:
Gern geschehen. Und wenn wir dann auch noch so eine Nachricht wie deine bekommen, freut uns das natürlich besonders.

Eine Kaffeekasse haben wir nicht - wir machen das alles aus Spaß. Und wenn wir dann so positive Reaktionen wie deine erhalten, macht uns das gleich noch mal so viel Spaß!

Daher danke auch für den lieben Kommentar!
Annett · Sonntag, 25.05.2014 um 22:11 Uhr
@alpha und @hansa

ich bin absolut baff. ich weiß gar nicht, was ich sagen soll...

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich hätt ja spontan was in die "kaffeekasse" geschmissen, aber keine angaben gefunden und flatter hab ich nich...

wer mich kennt, weiß, dass mich so leicht nix sprachlos macht. aber jetzt fällt mir echt nix ein.

NOCHMALS HERZLICHEN DANK!
Bart · Sonntag, 25.05.2014 um 10:21 Uhr
Ich finde so einen Text persönlich sehr hilfreich um sich einen ersten Eindruck vom Hörspiel zu verschaffen. Insektenstachel zum Beispiel kannte ich jetzt noch gar nicht. Aber das mit dem überfrachteten Kasten leuchtet ein. Mein 7 Zoll Tablet verhunzt im jetzigen Zustand schon die Darstellung der neuen DDF-Seite.
alpha · Samstag, 24.05.2014 um 13:20 Uhr
Bart: Ich habe es nicht gemacht, weil sie sehr viel Platz in Anspruch nehmen. Und gerade bei den Dreiteilern sind die Credits-Fenster jetzt schon riesig. Gibt es denn einen besonderen Grund, weshalb du die Beschreibungstexte gern hättest?
Bart · Samstag, 24.05.2014 um 11:21 Uhr
Ach, ich hätte auch noch einen Wunsch: Könnte man vlt. bei den DDF-Hörspielen (vlt. beim Credits-Fenster?) noch die kleinen Beschreibungstexte einfügen?
Bart · Samstag, 24.05.2014 um 11:08 Uhr
Das mit dem Singletrack ist ja jetzt geklärt, aber falls du/ ihr das auch bei gekauften Hörbüchern/CDs machen wollt:
1. mit Mp3Tag Tags entfernen.
2. Alle mp3-Dateien in einen ordner kopieren.
3. im gleichen Ordner (!) neue Textdatei erstellen. (Rechtsklick > Neu > Textdatei
4. Diese in mp3Jpiner.cmd umbenennen (eventuelle Fehlermeldung mit OK ignorieren)
5. Rechtsklick > bearbeiten
6. Diese Zeile reinkopieren und speichern: copy /b *.mp3 singleTrack.mp3
7. Doppelklick auf mp3Jpiner.cmd(eventuelle Meldung mit OK ignorieren)
Das sollte unter Windows funktionieren. Mac- und Linux-Usern unterstelle ich 'mal, dass die sich damit auskennen. Nachmachen auf eigenes Risiko.
D'r Hans, ohne scharf · Samstag, 24.05.2014 um 01:45 Uhr
Ich bin 59, nicht blond, sondern ziemlich Kojak und finde Eure Hörspiele trotzdem klasse. Ich habe alle, die ganzen Jahre, für meinen Sohn runter geladen - der sie immer noch und immer wieder anhört. Und ich höre mit ... Thumbs up and TYVM. GL2U
p.s.: Wer versteht meinen "Namen" ... ??? ROFL
Hans
hansa · Freitag, 23.05.2014 um 23:22 Uhr
@annett

http://fragezeichen.neuvertonung.de/#97 Rechtsklick SingleTrack, Speichern Unter... viel Spaß
alpha · Freitag, 23.05.2014 um 20:49 Uhr
So, ich habe die Seite jetzt nochmal umgebaut und es gibt nun wieder den Single-Track als Download.
annett · Freitag, 23.05.2014 um 20:18 Uhr
und @bart: ich bin plont und seeeeeeeeehr weit über 30 ;-) (und laut meiner söhne erfülle ich alle diesbezüglichen klischees überdurchschnittlich :-))) ganz ehrlich: bevor ich mich DER mühe unterziehe, das zu übersetzen und eventuell umzusetzen, leb ich mit dem "ruckeln".
wie gesagt, es ist ja nicht bei jedem übergang.

aber ich danke dir sehr für den hinweis.
annett · Freitag, 23.05.2014 um 20:13 Uhr
@gaspode: ja klar, natürlich. ich meinte die multitracks. sorry.

@alpha: ich hab einen philips gogear ariaz. das teil hat schon ein paar (drei oder vier) jahre auf den transistoren und muss sicher bald ersetzt werden, da die akkus nicht mal mehr die hälfte der ursprünglichen laufzeit schaffen.

allerdings "ruckelt" es auch beim winamp. falls ich mal - was selten ist - am rechner hören kann.
übrigens passiert dies meistens, wenn der vorangehende track mit musik endet.

ich find das ja total nett, wie euch mein sicher unbedeutendes problem zu sofortigem reagieren bewegt...
ich bin ja überwiegend total happy, dass es leute wie euch gibt und ich immer wieder neue tolle sachen von euch auf die ohren bekomme.
das ruckeln is ja nu nich so, dass dadurch der hörgenuss komplett in die binsen geht.
ich wollt ja nur erklären, warum ich die singletrackversionen bevorzuge.
Bart · Freitag, 23.05.2014 um 16:35 Uhr
@annett: Einen Singletrack eines Hörspiels kannst du dir aber auch ganz einfach selbst erstellen. Entferne erst mit mp3Tag alle Tags der Dateien (gibt sonst unschöne Übergänge) und dann schau dir das 'mal an: http://www.ghacks.net/2008/11/18/jo in-mp3-from-the-command-line/
alpha · Freitag, 23.05.2014 um 05:24 Uhr
@annett: Eigentlich sollten die heutigen Player Tracks ohne Pause abspielen können. Vielleicht ist das Einstellungssache. Was für einen Player nutzt du denn?
gaspode · Donnerstag, 22.05.2014 um 22:48 Uhr
@annett: »ich persönlich mag die singletracks nicht so wirklich.« Du meintest die Multitracks, oder?
annett · Donnerstag, 22.05.2014 um 21:16 Uhr
hallo ihr lieben,

zunächst mal kompliment an die macher der hörspiele. hatte schon viele stunden hörvergnügen durch euch. herzlichen dank dafür.

schön, dass es auch ne neue folge der ??? gibt.
allerdings fand ich die alte seite besser (wenn die neue vielleicht auch schöner und übersichtlicher ist). ich fand die alte deswegen besser, weil man da wählen konnte, sowohl zwischen single- oder multitrack als auch in der qualität. ich persönlich mag die singletracks nicht so wirklich. weil man da oft hört, wo ein track endet und ein neuer beginnt (jedenfalls bei meinem player).

aber vielleicht gibt es ja dafür gute/technische/... gründe.

macht bitte auf alle fälle weiter. auch, wenn die freigaben manchmal ein bissel länger dauern. bitte lasst euch nicht entmutigen. solange die ergebnisse so toll sind, warten fans wie ich gerne ;-)

liebe grüße
annett
opi-wahn · Donnerstag, 22.05.2014 um 18:47 Uhr
... den DDF-NV-Covern...
opi-wahn · Donnerstag, 22.05.2014 um 18:46 Uhr
Das neue Logo macht sich sehr gut auf den Covern! Vor allen Dingen ist es jetzt besser platziert und verdeckt nicht Bild oder Text.
Lucky.me · Dienstag, 20.05.2014 um 17:21 Uhr
Hallo, ich wollte euch auch mal ein großes Lob aussprechen! Ich bin vor ein paar Tagen per youtube auf euch und eure drei ??? Neuvertonung gestoßen und lese und höre mich seitdem sehr euphorisch durch das Forum und alle Hörspiele. Ich finde eure Stimmen super und möchte allen Beteiligten, die bestimmt viel Arbeit reinstecken einmal danke sagen! Ich hoffe, dass die anderen Hörspiele auch noch die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen, denn ich finde sie nicht minder gelungen als die drei ???
Viel Erfolg für die Zukunft! :) LG
Horriphobus · Sonntag, 18.05.2014 um 10:42 Uhr
@Daaruum: Ich würde nicht gleich sagen, dass sie keine Ahung haben. Sie haben nur eine andere Vorstellung von den drei Fragezeichen und die meisten können sie sich nicht ohne Olli, Jens und Andreas Stimmen vorstellen. Ist eben deren Meinung, die muss man genauso zulassen.
Daaruum FAN · Samstag, 17.05.2014 um 15:42 Uhr
Cool das ihr die drei fragezeichen vertont .
ich habe oft gehört das viele die neuvertonung blöd finden ,
aber hört nicht auf die , die haben keine ahnung .
der Flüsterer · Montag, 12.05.2014 um 21:58 Uhr
@gaspode: Stimmt. Scheint irgendwie zwanghaft zu sein. :) Dabei hätte den meisten dieser neueren Rätsel die ungereimte und dafür besser formulierte Version deutlich besser getan.
gaspode · Montag, 12.05.2014 um 21:19 Uhr
Ich weiss auch nicht, warum die Rätsel unbedingt gereimt sein müssen. Wenn man es nicht richtig hinbekommt kann man es ja lassen. Bei der gefährlichen Erbschaft ist ja auch nichts gereimt.
Zip · Montag, 12.05.2014 um 11:53 Uhr
@bart: nene, das meinte ich garnicht. ich meinte generell diese Diskussion über fotografische Gedächtnisse etc =D war nicht böse gemeint, sondern eher ein Ausdruck der Verwunderung. Denn so viel Inhalt ist man in nem GB ja eigentlich nicht gewohnt ;)
@flüsti: ja du hast recht. die sonnleitner´schen Schnitzeljagd-Rätsel, die ja bei ihm in 75% der Folgen zum Einsatz kommen, wirken meistens absolut lachhaft und aus dem Rätselbaukasten für AUtoren zusammengeschustert. Witzig fand ich da die neue Folge "GPS-Gangster", weil die ??? in der Folge sogar selber sagen: "Chachen ist eine Schnitzeljagd". Ab da wusste ich, dass es wieder eine dieser Folen werden wird....
der Flüsterer · Sonntag, 11.05.2014 um 20:02 Uhr
Ich finde auch, dass die unterschiedlichen Rätsel, oder die Art wie diese Rätsel interpretiert werden (deutsch oder englisch) sehr uneinheitlich eingesetzt wurden und werden, aber letztlich kommt es für mich einfach darauf an, dass sie gut sind. So finde ich z.B. "Rhein und Flughafen" gar nicht so schlecht. Wenn ich aber an viele der neueren Rätsel denke ("...das oft paniert und meistens flach..."), dann dreht sich mir der Magen um. :)
Bart · Sonntag, 11.05.2014 um 14:18 Uhr
Falls der letzte Post (also von mir) falsch ankam: Ich meinte, man sollte das locker sehen. Mir persönlich haben z.B. in den Klassikern "zu sehr eingedeutschte" Rätselverse wie "Zwischen Rhein und Flughafen" gestört. Das mit dem Buch Null sollte wirklich nicht oberlehrerhaft od. so wirken, aber es fiel mir in dem Moment nur so ein als Bsp. für einen mMn nach guten Wissenschaftsthriller. Muss man aber mögen den Stil, sonst ist es sehr trocken.
zip · Sonntag, 11.05.2014 um 12:05 Uhr
lol, getz gehts aber los hier =D
Bart · Freitag, 25.04.2014 um 09:19 Uhr
PS: Man darf auch nie vergessen, dass die Drei ??? eine Jugendbuchserie sind und daher eine entsprechende Wortwahl gewählt wird. Für wissenschaftlich korrekt fundierte Geschichten (mit entsprechend korrekter Terminologie) kann ich dir Bücher wie "Null" von Adam Fawer empfehlen.
Bart · Freitag, 25.04.2014 um 09:02 Uhr
@..: Vlt. noch als Ergänzung: Solche "Fehler" würde ich auch unter dem Punkt "Charaktere in der Literatur müssen menschlich sein" ablegen. Ich hoffe ja nicht dass Justus eine allwissende Maschine ist, die nie Fehler macht und sich stets rational verhält. Mir z. B. war dieser Zusammenhang auch neu. Von daher könnte es auch wirklich der Fall sein, dass auch Justus es nicht besser weiß.
der Flüsterer · Donnerstag, 24.04.2014 um 22:26 Uhr
Lieber ..,
Du hast natürlich recht. Justus besitzt, wie Du schon anhand heutiger wissenschaftlicher Erkenntnisse richtig bemerkt hast, kein 'photographisches Gedächtnis'. Vielmehr ist Justus 'Eidetiker'. Er besitzt die Fähigkeit, sich innerhalb eines gewissen Zeitrahmens so auf visuelle Eindrücke einzulassen, als vertiefe er sich in ein von ihm betrachtetes Bild - und ist in der Lage, Informationen daraus detailiert wiederzugeben. Dies unterscheidet sich natürlich vom photographischen Gedächtnis, welches vor allem in Film und Fernsehen vorgaukelt, auch Stunden, ja Tage später in etlichen Details abrufbereit zu sein. Doch da Justus aus Erfahrung weiß, dass ihm die Begrifflichkeit des eidetischen Gedächtnisses von Peter und Bob a) als Klugscheißerei vorgeworfen wird und sie b) ohnehin nicht den blassesden Schimmer von seiner Natur haben werden, verschweigt er es besser von vorn herein und verwendet die landläufige Umschreibung des photographischen Gedächtnisses.
Viele Grüße.