Gästebuch

Name:

Nachricht:

ToXen · Samstag, 12.11.2016 um 22:02 Uhr
Macht weiter so.
alpha · Mittwoch, 09.11.2016 um 22:30 Uhr
Danke, Opi!

Hm, für die Lautstärke hab ich extra noch ein paarmal durchgehört und auch andere durchhören lassen. Es ist schwierig, da die "Mitte" zu finden.

In deinem Namen fehlte kein "s", dafür aber ein "e", aber eigentlich hast du doch von beidem genug, oder? :D
opi-wahn · Mittwoch, 09.11.2016 um 18:49 Uhr
kurzes feed-back zu Nebelle: Gute Sprecher Story nicht immer ganz nachvollziehbar. (Habe aber auch Nebelle 1 nicht mehr im Kopf). Leider sehr große Lautstäkeschwankungen, insbesondere in der 2 irgendwo im Park. Da ist zunächst eine Szene recht leise und dann wird man auf einmal "angeballert". Hab´s im Auto gehört, da konnte ich schnell die Lautstärke runterregeln. Rumregeln war in 2 und 3 nötig.

Eigentlich fand ich mich bei den Aufnahmen als Hazlenut ganz gut. In den HSPs war das dann nicht immer so. k.A. warum.

Die Mucke ist für mich als bekennender Schranzer natürlich nix... Hat bei mir aber eine "Studie-Movie-Athmo" geschaffen. Da mir sonst immer wieder mal die Länge der Zwischenmusiken eher kurz vorkommt, habe ich an der Dauer nichts auszusetzen. Höchstens am Text. Irgendein Refrain war jetzt nicht sooooo tiefsinnig.

Die "Schreckerszenen" waren gut gemacht, ebenso die Athmos.

Ach ja noch was unwichtiges: Bei Nebelle 3 fehlt in der Sprecherliste bei mir ein "s"... TheesSen...
Gitta · Samstag, 05.11.2016 um 10:14 Uhr
Danke für die vielen schönen Hörspiele
alpha · Freitag, 04.11.2016 um 19:16 Uhr
Danke dir, Gaspode. Ja, das ist wohl so, dass ich den Songs mehr Platz gelassen habe. Ich habe mittlerweile auch einige Rückmeldungen erhalten (danke dafür!), die allesamt positiv ausgefallen sind.
Gaspode · Freitag, 04.11.2016 um 15:51 Uhr
@Alpha: Mir ist aufgefallen, dass gerade die gesungenen Lieder teilweise zu präsent und zu lang waren. Aber ich kann mir natürlich denken, dass wenn man sich solche Lieder "ausleiht" man natürlich auch der Band zuliebe etwas mehr von den Stücken spielen will. Also länger als das sonst der Fall bei einem Hörspiel-Zwischenstück wäre. Aber als richtig störend habe ich es jetzt nicht empfunden.
alpha · Donnerstag, 03.11.2016 um 09:40 Uhr
Schade, dass so wenige Rückmeldungen zu Nebelle 2 kommen. Ich als Bearbeiter nehme gerne auch konstruktive Kritik entgegen. In einem Kommentar auf youtube wird angemerkt, dass sehr viel (zu viel?) Musik in dem Hörspiel zu hören ist. Dass ich viel eingesetzt habe, ist mir bewusst, ich hatte aber stets das Gefühl, damit die richtige Stimmung zu erzeugen.
Wie seht ihr das? Hat die Musik die Stimmung transportiert oder wäre weniger doch mehr gewesen?
Haben euch die Geräusche / Effekte überzeugt?
Ich spiele neuerdings gern mit Stereo-Effekten. Ist das aufgefallen und wie kommt es bei euch an?
der Flüsterer · Dienstag, 01.11.2016 um 16:49 Uhr
Ich schließe mich Zippert an. Hat Spaß gemacht.
Zip · Dienstag, 01.11.2016 um 12:22 Uhr
tolle Nebelle 2 und 3 Premiere gestern! Danke an alle Beteiligten!
alpha · Donnerstag, 06.10.2016 um 21:43 Uhr
@Nick: Deine Stimme hat sich bestimmt sehr verändert. Du kannst mir ja mal eine neue Aufnahme zukomme lassen.

@Lea: Danke für die schönen Worte!
Lea · Donnerstag, 06.10.2016 um 20:00 Uhr
Schade, dass Ihr keine neuen Freigaben bekommen werdet.
Durch Eure ??? Bin ich erst auf Euch gestoßen, habt Ihr aber auch wirklich super gemacht!!
Prima ist aber doch, dass wir auch weiterhin durch Eure anderen Hörspiele unterhalten werden.
Danke für die Mühe die Ihr Euch gebt.
Nick · Donnerstag, 06.10.2016 um 14:14 Uhr
Klingt ja nach ner interessanten Herausforderung. Wenn nötig, kann ich auch was nachreichen (wobei sich meine stimme in den letzten paar Jahren etwas verändert hat - obwohl, vlt. kann man das ja sogar ausnutzen...)
alpha · Donnerstag, 06.10.2016 um 05:51 Uhr
Ich überlege mir eine Story, zu der die Rolle und die Texte passen.
Nick · Mittwoch, 05.10.2016 um 22:54 Uhr
Klar, aber wie soll denn das funktionieren?
Alpha · Mittwoch, 05.10.2016 um 20:16 Uhr
@Nick: in der Tat, und du warst wirklich sehr gut! Ich überlege echt, mir Hörspiele auszudenken, in denen die vorhandenen Aufnahmen genutzt werden können. Wärst du damit einverstanden?
Nick · Mittwoch, 05.10.2016 um 20:08 Uhr
Wirklich sehr Schade dass. Ich habe vor ca. 3 JAhren sogar mal ne Rolle als Darren für Folge 136 gesprochen und hab mich immer drauf gefreut dass die Folge irgendwann veröffentlicht wird... Tja, sehr schade. Hofe ihr macht trotzdem weiter - natürlich mit anderen Sachen.. Wobei man ja auch dazu sagen muss, dass es in den letzten Jahre immer weniger DDF-Hörspiele gab, wahrscheinlich weil Die Freigabe auch immer länger dauerte.
alpha · Mittwoch, 05.10.2016 um 15:38 Uhr
Freigabe: Ein Mitarbeiter von Europa hört sich unser Hörspiel an. Dies geschieht nicht während seiner Arbeitszeit, sondern in seiner Freizeit.

Vermutung:
Ich stelle mir das so vor, dass unsere ursprüngliche Ansprechpartnerin bei Europa sich sehr für uns eingesetzt hatte und von ihrem Vorgesetzten die Zustimmung erhalten hat, wenn sie sich das Hörspiel vorher anhört.

Wir werden etwas Ähnliches auf die Beine stellen. Aber die drei ??? einfach kopieren werden wir nicht.
NV Suchti · Mittwoch, 05.10.2016 um 13:19 Uhr
Was kann ich mir eigentlich unter Freigabe vorstellen? Eigentlich Ost es doch klar: Die Neuvertonung hat aus dem Buch ein Hörspiel gemacht und bieten es auf ihrer Seite zum hören an. Fertig.
Wahrscheinlich haben die "gekündigt" weil eure Hörspiele besser als ihre sind und wollen so die Verkaufszahlen erhöhen:) Aber wirklich sehr schade das keine ??? Mehr kommen... Kein Gekrächtse, kein Justus Jonas Geschwätz, kein Telefon klingeln, kein Skinny Norris, ... Da kann man ja heulen!
Und sehr schade dass alle schon angefangenen ??? Hörspiele nie veröffentlicht werden sind ja wirklich einige wie ich Forum gesehen habe.
alpha · Mittwoch, 05.10.2016 um 11:26 Uhr
@NV Suchti: Der sprechende Totenkopf war so gut wie eingesprochen, aber noch nicht geschnitten. Für viele andere Folgen waren lediglich einzelne Sprecher da. Das ist natürlich sehr schade ... ich überlege schon, ob wir diese Aufnahmen für andere Hörspiele weiterverwenden können.
Natürlich ist es für alle blöd, die Skripte geschrieben haben - auch für mich, denn ich habe noch einige fertige hier liegen, bzw. habe ich viele der abgegebenen Skripte gegengelesen und überarbeitet, was viel Zeit kostete.
Ein offensichtlicher Grund wurde uns nicht für die "Kündigung" (böses Wort ;-)) genannt.

Aber ganz ehrlich: Ich persönlich habe mich gefühlt wie in einem Raubtierkäfig. Immer, wenn ein ???-Hörspiel fertig war, wollte ich es sofort veröffentlichen und konnte es nicht. Das Kurzhörspiel "Das Schiff im Nebel" ist in ca. einer Woche entstanden (Aufnahmen waren schon da) und ich hab mich total gefreut, dass ich nicht in ein Freigabeprozedere verwickelt war und es sofort online stellen konnte.
NV Suchti · Mittwoch, 05.10.2016 um 07:17 Uhr
Aber sind nicht noch massig ??? Hörspiele fast fertig, weil es ist doch schade dass wenn das script geschrieben ist, Texte ein gesproche... Schade um die Arbeit aber ich hoffe mal dass ihr die Hörspiele online lassen dürft. Was war denn der Grund für die Kündigung?
Gaspode · Dienstag, 04.10.2016 um 23:09 Uhr
@ EzioTheDeadPoet: So, die Hörspiele sind jetzt auch im mobilen Player erreichbar.
Søren Nyquist · Samstag, 01.10.2016 um 20:22 Uhr
Echt Schade, dass dieses Projekt nicht fortgesetzt werden kann...einige Eurer Folgen -ich sage nur Feuermond- sind schlicht genial...vielleicht zu gut..?
EzioTheDeadPoet · Freitag, 30.09.2016 um 17:49 Uhr
@Gaspode Super ;-)
Gaspode · Freitag, 30.09.2016 um 10:37 Uhr
@Ezio: Ja, mobiler Player wird noch nachgereicht.
EzioTheDeadPoet · Donnerstag, 29.09.2016 um 23:24 Uhr
Wollte gerade eines der neuen Hörspiele anhören, und da ist mir aufgefallen,dass diese noch nicht im Mobile Player sind.
Und da ihr diese nur Streamen dürft dürfen die dort ja nicht fehlen. ;-)
Freue mich das eine der Neuen und letzten :(
Episoden einer meiner lieblings Teile ist. :)
Nämlich Fluch des Piraten. 👍👍
EzioTheDeadPoet · Donnerstag, 29.09.2016 um 23:12 Uhr
Habe verspätet auf Twitter davon gelesen.. :,(
Finde es echt sehr schade, dass dieses geniale Projekt ein Ende finden musste, aber wie ihr schon geschrieben habt, habt ihr noch eure Eigenproduktionnen, die ich im übrigen fast schon besser finde als DDF, da der Ausgang der Geschichte wirklich überraschend, und es eben nicht gut ausgehen muss, da es viele voneinander unabhängige Einzel Werke sind, und so mehr Spannung aufgebaut wird. Aber dennoch werde ich die Werke die mich überhaupt zu euch geführt haben und die ihr mit so großer liebe zum Detail gepflegt habt, so dass sie zu Meisterwerken heranwuchsen, vermissen bzw. bedauern, dass es keine neuen mehr geben wird.

Ich wünsche euch aber weiterhin viel Erfolg und Spaß an euren Eigenproduktionen und freue mich auch ein bisschen mehr von euren kreativen Ideen zu hören bekomme. ;-)

Macht weiter so !

Alles Gute euch allen.

Uff...
Rechtschreibfehler gehen auf das Konto der Auto Korrektur also bitte dahin überweisen. ;-)
Spellbound · Donnerstag, 29.09.2016 um 12:10 Uhr
@Shelly Hast du sehr schön geschrieben. :-) Und als einer der Musiker bedanke ich mich (auch mal stellvertretend für alle anderen) sehr herzlich dafür und freue mich, das dir gefallen hat, was wir über all die Jahre so komponiert haben.
alpha · Donnerstag, 29.09.2016 um 10:26 Uhr
Le, ich habe nur auf eine Gelegenheit gewartet, diese GENIALEN Titel mal zu nennen. Danke dafür! :-)
Le · Mittwoch, 28.09.2016 um 19:43 Uhr
Nein, so hatte ich mir das nicht vorgestellt :D
Ich meine nur, dass es andere Variationen gibt. Die man aber so ja nicht nachmachen muss. Ich finde eine Orientierung an den originalen??? definitiv besser ;-)
Shelly · Mittwoch, 28.09.2016 um 19:17 Uhr
Liebe Neuvertonung. Die traurige Nachricht über das Ende der Drei-Fragezeichen-Projekte ereilte mich über Facebook. Und obwohl es nicht wirklich überraschend kam, bin ich ehrlich traurig. Und das nur als Zuhörerin. Wie mag es da euch ergehen, die ihr jahrelang an diesen wirklich tollen Hörspielen gearbeitet habt? Ich wollte euch danken: Für die vielen Fälle, die ihr mit eurem Stil zu euren Eigenen gemacht habt, für die Geduld, die ihr mit der Zusammenarbeit mit Europa aufgebracht habt, für die kompetenten SprecherInnen, die immer besser geworden sind, für die originelle Musik, für alle, die im Hintergrund arbeiten, für.... für alles. Ganz ehrlich. Ich freue mich sehr auf all eure anderen Projekte und werde die drei Fragezeichen, eure drei Fragezeichen, in bester Erinnerung behalten. Liebe Grüße an alle, Shelly <3