Gästebuch

Name:

Nachricht:

Blinky · Mittwoch, 08.09.2010 um 11:36 Uhr
geht da wenigstens am En de jemand drauf?
Hansa · Dienstag, 07.09.2010 um 21:41 Uhr
Schweinerei: die kopieren :D
Soki zum 2ten · Dienstag, 07.09.2010 um 19:23 Uhr
Nachtrag

Um nicht missverstande zu werden: Nicht vom Inhalt her! Sondern eher vom Prinzip: Verschiedene Leute nehmen nehmen 'ne Art Lebensbeichte auf, in der Hoffnung, diese Tondukumente mögen gefunden werden...
Sokrates · Dienstag, 07.09.2010 um 19:18 Uhr
Hallo, bin nach längere Zeit mal wieder hier ;)

Wißt ihr eigentlich, dass es eine "professionelle Version" der Tondokumente gibt, nennt sich "DARKSIDE PARK", ist u.a. von den "Dr3i"-Autoren und *aus.diesem.Grund.oh.Wunder* total gut!
alpha · Montag, 06.09.2010 um 13:49 Uhr
Also Corinna hört die Hörspiele in ihrer Freizeit, das gehört nicht zu ihrer Arbeit.

Und wir kennen das ja bestimmt alle: Man möchte nach Feierabend nicht unbedingt da weitermachen, wo man aufgehört hat.

Trotzdem ist es schade, dass es jetzt schon so lange dauert. Es liegen ja schon ein paar bei ihr auf Halde...

Wird schon werden
Sylvester · Donnerstag, 02.09.2010 um 23:27 Uhr · E-Mail
Ehrlich gesagt, habe ich mir diese Frage auch schon gestellt. Ich kann verstehen, das man zu Anfang die "Werke" gegenchecken muss - aber nach einer Weile sollte man schon Vertrauen in die "Macher" haben. Das mit der "Verzögerung" zum Original ist noch zu verstehen - schliesslich verdienen sie ihr Geld mit den Hörspielen. Da wäre es ja schlecht, wenn zuerst ein "Amateur"-Werk auftauchen würde. Obwohl die NV-Folgen meist professioneller klingen, als die von den "Profis"
Otto Normalverbraucher · Donnerstag, 02.09.2010 um 16:38 Uhr
Man sollte das Thema mal an die Verfasser folgender kleiner Zusammenstellung schicken:
http://www.uni-muenster.de/PeaCon/c onspiracy/taz-21c-theories.htm
dingidong · Donnerstag, 02.09.2010 um 15:30 Uhr
die diskission ist wohl so alt wie das projekt selbst
es dauert mal länger mal gehts schnell - aber es wird wieder freigegeben - geduld ist eine tugend
Otto Normalverbraucher · Mittwoch, 01.09.2010 um 20:13 Uhr
Ich denke auch es wird vor allem geprüft, ob sich in den Hörspielen irgendwelche Sachen entgegen dem allgemeinen guten Geschmack oder so drin ist, dass evtl. die ganze Serie in ein falsches Licht rücken würde.
Vielleicht gibt es aber inoffiziel mit KOSMOS auch Absprachen seitens EUROPA (z.B. dass es keine reine Buchlesungen gibt), die dann auch noch überprüft werden müssen.
opi-wahn · Mittwoch, 01.09.2010 um 17:47 Uhr
Meine Vermutung ist, dass ev. geprüft wird, ob sich die HSPs wirklich von den Europa-Folgen unterscheiden...
Das ihr das ein oder andere Geräusch bekannt vorkommen müsste, scheint ja glücklicherweise nicht zu stören.
Ich denke, es geht wohl auch um die gut laufende Marke, die nicht durch irgendwelche Hörspiele mit gleichem Titel verschmuddeln soll...
Und ganz ehrlich, ich denke auch, dass geprüft wird, ob die NV-Folgen amateurhaft genug sind, um weiter die "echten" ??? absetzen zu können... (Nix gegen die NV-Folgen!)
der Flüsterer · Mittwoch, 01.09.2010 um 17:30 Uhr
@ Zip: Das habe ich mir in der Tat auch schon versucht vorzustellen.
Zip · Mittwoch, 01.09.2010 um 16:18 Uhr
ohne jetz das ganze Prinzip in Frage stellen zu wollen, aber was vermuten die bei Europa denn in den NV-Hörspielen zu finden? Irgendwelche satanischen Formeln oder nur ganz kurz ein eingespieltes: "Europa stinkt." im Hintergrund?
Hab das noch nie so wirklich verstanden, warum man sich die anhören muss und dann erst freigeben kann.
Vor allem - wie muss ich mir das vorstellen? Sitzt Frau Wodrich dann in ihrem Büro, gibt ihrer Sekretärin durch: "Bitte die nächsten 60-80 Min keine Anrufe durchstellen", lehnt sich im Schreibtischstuhl zurück und lauscht dann mit Luchsohren dem Hörspiel?
Bitte nicht falsch verstehen, das nicht als irgendwie geartete Provikation gedacht (man kennt ja die Reaktion von so manchem)- sondern als ernstgemeinte Frage.
Lg
Fay · Mittwoch, 01.09.2010 um 11:57 Uhr
Die Frau kann sie doch einfach durchlassen, mehr wollen wir doch nciht, oder?
gaspode · Dienstag, 31.08.2010 um 16:54 Uhr
Wird schon irgendwann weitergehen. Auch die Leute bei EUROPA machen mal Urlaub.
alpha · Dienstag, 31.08.2010 um 16:27 Uhr
Die Freigaben macht die Produktmanagerin Corinna Wodrich. Ich hab gestern noch mit ihr telefoniert. Noch hat sie viel um die Ohren, aber sie bemüht sich.

Wir bemühen uns auch indem wir fleißig neue Hörspiele produzieren (von denen man hoffentlich bald einen neuen Status sehen kann )
Otto Normalverbraucher · Dienstag, 31.08.2010 um 08:51 Uhr
So langsam schließe ich mich dem Kommentar von Fay vom 1.8.10 an. Hoffentlich hat derjenige, der bei EUROPA die Freigabe macht, bald weniger Stress und kann zumindest mal eine Folge freigeben. Naja, die Zukundt wird's zeigen.
Blinky · Sonntag, 29.08.2010 um 10:17 Uhr · Website
Freut uns, dass dir unser Projekt gefällt! Und mitmachen? Immer! Wenn du dazu fragen hast, einfach unter "Mitmachen" nachlesen - wir haben auch ein schönes Forum rund um die Neuvertonung! Schau doch mal vorbei!
Mattes_moinsen · Mittwoch, 25.08.2010 um 20:50 Uhr · E-Mail
moinsen, bin durch absoluten zufall auf neuvertonung gestossen und muss sagen, echt knaller dat janze
bin ein 67er bj. und hab die fragezeichen früher immer gehört
und höre sie heute teilweise auch noch ab und zu.
Zu dem was ihr hier macht, echt hut ab, gefällt mir
Bin wirklich am überlegen, ob ich euch mal ein paar gesprochene scrips schicke, um in einer folge mitwirken zu können

Also bis dahin alles gute für euch. Greetz Mathias
▄█▀ █▬█ █ ▀█▀ · Mittwoch, 25.08.2010 um 16:17 Uhr
Der Oberbegriff für Onkel und Tanten lautet:
Onanten.
Das ist kein Scherz !!!
Steht so in meinem von 19?? stammenden Wörterbuch.
Freu mich auf neue DDF-NV.
#140 vom original fand ich aber auch mal wieder nett.
Otto Normalverbraucher · Dienstag, 24.08.2010 um 16:38 Uhr
Wie, es gibt echt keinen Oberbegriff?
Was ist nur mit der deutschen Sprache geschehen, dass es für "mit einer Suchmaschine im Internet suchen bzw. recherchieren" ein eigenes wenn auch eingedeutschtes Wort im Duden gibt, für solch naheliedende Bedürfnisse an Wörtern aber nicht.
Ignis · Dienstag, 24.08.2010 um 15:01 Uhr
Vielleicht die Tankels? Oder die Onten?
der Flüsterer · Montag, 23.08.2010 um 18:34 Uhr
Soweit ich weiß, gibt es in der deutschen Sprache keine Sammelbezeichnung für Onkels und Tanten.
Blinky · Montag, 23.08.2010 um 10:16 Uhr
wie wäre es mit "bucklige Verwandtschaft"?
Otto Normalverbraucher · Montag, 23.08.2010 um 09:09 Uhr
Ich wollte fragen, ob es für Onkel und Tante auch einen Oberbegriff gibt, ähnlich wie man zu die Gruppe bestehend aus Vater unbd Mutter auch "Eltern" nennt.
Rincewind · Sonntag, 22.08.2010 um 22:26 Uhr
@Otto: Ich versteh nicht, was du wissen willst. Liegt´s an mir?
Otto Normalverbraucher · Sonntag, 22.08.2010 um 18:30 Uhr
Justus wohnt bekanntlich bei seinem Onkel und dessen Frau. Muss er auf die Frage mit wem er wohnt immer von "Onkel und Tante" reden, oder gibt es ein Pendent zur Beziehung zwischen "Vater und Mutter" und "Eltern"?
AtotheBovertheCcoveringuptoD · Freitag, 20.08.2010 um 00:20 Uhr
Ich wollts auch just schreiben - Die Tondokumente sind erstklassig, man könnte meinen da seien professionelle Sprecher (jene, die es für Geld tun) am Werk.
Und der Aprilscherz setzt einen oben drauf. (Wer wollte nicht schon immer eine Lolita2000 der Firma Bumsfidel?:D)

Macht weiter so,
und einen schönen Start ins Wochenende.
Hansa · Donnerstag, 19.08.2010 um 15:14 Uhr · Website
Vielen Dank für die Blumen, Fay, das hört man gerne. Weitere Folgen stehen momentan in der Pipeline.

LG
Hansa
Fay · Dienstag, 17.08.2010 um 11:59 Uhr
die Tondokumente sind echt genjal gelungen. Super arbeit!!!!!!!!!!!
Blinky · Montag, 16.08.2010 um 20:11 Uhr
*schwimmt eine Runde durch das vollgelaufene Sommerloch und wartet auf die Sonne*