FEUERWEHR / Gästebuch
Guest Book of all FIREFIGHTERS



so far 256999 visitors


Add entry


       Signed on Freitag, 19.10.2007 um 12:55 Uhr of Feuerwehr Havelberg
Danke für den schönen Eintrag

Feuerwehr Havelberg


       Signed on Freitag, 19.10.2007 um 11:56 Uhr of marco gerska
Danke für eure nachricht das gedicht ist echt gut.ffw zerkwitz


       Signed on Donnerstag, 18.10.2007 um 17:32 Uhr of meike
vielen Dank für deine schönen Verse die du in unser Gästebuch geschrieben hast.
Unser Lied zur Jugendflamme 2 ( Dies ist eine Leistungsbewertung der JF in Deutschland haben wir auch selbst getextet, und zu hang on sloopy vertont. Die Uraufführung findet am 26. Oktober zur Abnahme der Leistungbewertung in Oeversee statt. Wir möchten das Ehrenamt wieder mehr in die Öffentlichkeit bringen, und uns von einer Seite präsentieren, die nur wenige so erwarten.
Also lieben und herzlichen Gruß aus dem hohen Norden von Deutschland ( Nahe der dänischen Grenze ) Meike - Jugendwartin der JF Oeversee - Sankelmark


       Signed on Donnerstag, 18.10.2007 um 16:49 Uhr of christopher D.
Hallo,

vielen dank von der Jugendfeuerwehr Neustadt an der Weinstraße ,haben uns sehr über das lange gedicht gefreut und das dies sogar aus Toronto.

Viel spaß beim weiter dichten und viel Erfolg beim Gedichte schreiben.
Mit freundlichem Pfälzer Gruß
Christopher Dill


       Signed on Donnerstag, 18.10.2007 um 15:58 Uhr of Detlef Henoch
Hallo danke für deinen eintrag,super seite hast du da,villeicht hast du ja noch den einen oder anderen spruch oder gedicht für uns.

MFG:web master der Feuerwehr Großrettbach.


       Signed on Mittwoch, 17.10.2007 um 23:46 Uhr of Feuerwehrdichter
Dies ist mein erstes Gedicht über die Paramedics,
allerdings erst einmal auf english!

Meine restlichen Feuerwehrgedichte sind hier zu lesen !
http://www.westyorkjewellers.com/gp oems.htm

Tragt Euch bitte in meinem Feuerwehr- Gb ein!
http://tinyurl.com/2qmt8a
MKG,
Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



˜ "The PARAMEDICS !" ˜

Be it after an Accident or helping a very ill patient,
in times of real need, as the Truth is near,
the Paramedics answer their call and race to the scene,
with new anticipation every time, and without fear!

With the shrill sound of Sirens they finally pull up with their ambulance,
although the Fire Department or Police are often already there.
Now the Paramedics do what is critically important,
for the victims of an Accident or an ill persons care.

They are in charge now, before all other Rescue Teams ,
that got there ahead of them, or some helpers on site.
These men and women fight for the welfare and survival of the victims,
with all of their tough training and Gods help, they try to do, what's right.

Decisions are made in an instant, but with good care...,
'cause instant help needed is very crucial now and can't wait!
Experience and "know how" rules, as time is running out
especially since they got there in the rush hour, a bit late.

How do the Paramedics really feel, before and after each call,
when they do, what has to be done in an instant of a heartbeat?
Or having to let go of their emotions inside, with the loss of a human being
after a bad Accident, as a victim lies dead near their feet?

Human emotions and feelings should not ever deter or stand in their way,
when they're saving a person, who needs urgent help at that time,
their inner Strength and Determination and Knowledge
helps them to make the right decisions, in Hope..., that all will be fine.

May God always be with all these good Samaritans,
with their unselfish Spirit, while doing their very important deed.
When on a "Guardian Angels call", they're sometimes awaiting a "heavenly sign",
for it takes these special people, to help all others in need...!
Let us hope, the Brotherhood of all Paramedics will always be protected,
in this very troubled world, for now until the end of time.

Written by
Firefighter Poet, Hartmut Reinsch
15. of Oct. 2007 ˜ Toronto / CANADA
"This Tribute is for all Paramedics !"





Erste Reaktion vom Präsidenten der Paramedic Gesellschaft in Otttawa /CANADA


Hi Hartmut!

Thank-you very much for this very kind poem. I will send it out to all
paramedics in Ottawa. Your work is greatly appreciated and respected.

Greetings from Ottawa
Darryl Wilton
**************************************** *****************************
Darryl Wilton, Advanced Care Paramedic
President
Professional Paramedic Association of Ottawa
300 March Road (4th Floor)
Ottawa, ON K2K 2E2
pre sident@ottawaparamedics.ca
http://www.OttawaParamedics.ca


Move over,... Protect Us ALL Video!
http://www.toronto.ca/ems/current_e vents/pullover_final_07.htm


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


       Signed on Mittwoch, 17.10.2007 um 18:37 Uhr of Georg Wein
Hallo,
ich möchte mich nochmals für das nette Gedicht auf unserer Homepage bedanken. Weiter war uns Dein Link zum Hl. Florian sehr hilfreich. Er hat uns so gut gefallen, daß wir ihn gleich auf unserem neuen FFw Gerätehaus verewigt haben. Auf diesem Wege eine schöne Erinnerung und ein großes Danke an Dich von Deutschland nach Kanada.
Mfg
Wein Georg
Kommandant


Anbei der Link
http://www.feuerwehr-rockolding.de/ show_picture.php?pic_set=1020
Comment of Feuerwehrdichter!:
Hallo Kamerad Wein!
Danke für Deinen GbEintrag!
Bin leider erst jetzt dazu gekommen , um eueren Eintrag zu beantworten.

Es freut mich sehr, daß Ihr Kameraden durch das Floriansbild inspiriert wurdet und dies von einem Beruflichen Maler und Künstler an Euer Gerätehaus angebracht habt.
"Ein sehr talentierter Maler!'

MkG an Dich und allen Kameraden/innen der FFw ROCKOLDING
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA




       Signed on Freitag, 12.10.2007 um 02:33 Uhr of Markus Scholz
hallo hartmut! hallo an alle kameraden auf der welt! sicher gibt es einige denen es nicht passt was hartmut hier tut! bitte! jeder soll denken wie er mag! aber ist dies ein grund ihn persönlich anzugreifen? nein! also meine sogenannten kameraden, was macht uns feuerwehrleute denn eigentlich aus? ich denke doch das es der zusammenhalt, die kameradschaft und die opferbereitschaft ist anderen zu helfen!!!oder? und da kommt hartmut und versucht uns ein denkmal in form seiner gedichte zu setzen! ich persönlich finde das super und ich bitte dich hartmut, mach weiter so! und an alle denen es nicht passt: kritik ist ok aber persönliche anfeindungen sind unter der würde eines feuerwehrmannes!denn ich denke man kann über alles vernünftig reden! und nun möchte ich mit einem gedicht unseres ehemaligen wehrführers josef matthias (wehrführer in lügde von 1932 - 1962) enden:
Die Heimat zu schützen,

Den Menschen zu nützen,

in Not und Gefahr.

So hab ich's gehalten,

mit Jung und mit Alten,

viel lange Jahr.

Im Alter erhalten und weiter gestalten,

was ein langes Leben,

mir hat gegeben.

mkg
markus
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo Kamerad Markus!
br>Danke Dir für Deinen Eintrag!

Wie schon erwähnt, sind es wirklich nur eine handvoll der Feuerwehrleuten, welche es in den letzten sechs Jahren mit meinen Feuerwehr-Tributs- Gedichtseinträgen bei den 8670 Feuerwehren anders sahen!
Also stört es mich kein bischen, wenn jemand nicht mit mir wegen meine Gedichtseinträge übereinstimmt..., also jede Art guter KRITIK ist gesund und man kann vieles daraus lernen und danach probieren, alles noch besser zu machen!
Aber wenn jemand "grundlos", so hässliche Dinge über einen Menschen aussagt, in diesem Fall, mir schreibt.., dann habe ich auch etwas daüber zu sagen !

Möchte NIEMALS eine Zwietracht zwischen einigen Feuerwehrleute mit meinen Verteidigungen anregen, aber so einen "gemeinen Scheiss" lasse ich mir natürlich von keinem Menschen gefallen!

Wenn ich keine Gedichte schreiben kann, wie Heine oder Goethe, dann ist das schon in Ordnung mit mir (den ich bin ja kein beruflicher Dichter..., "sondern ein Goldschmied!)
Habe auch nie die Schulung dafür gehabt!

Bin beinahe 50 Jahre im schönen KANADA, da ich als Junge mit Eltern herkam und die deutsche Sprache zu erhalten ist wirklich nicht leicht!


Dafür brauche ich mich aber auch nicht bei keinem Menschen zu entschuldigen!
Meine Heimat- und Vaterlandsgedichte sind für manchen Deutschen etwas zu patriotisch und dies wird mir auch ab und zu geschrieben!
Aber da ich Hoffmann von Fallersleben und seine seine Gedichte verehre, (denn er war ein richtiger deutscher Patriot vor 150 Jahren und schrieb auch unsere deutsche Hymne).

Dann möchte ich meine kleinen Vaterlandsgedichte mit seine Gedichte, "wenigstenes im patriotischem Sinne" eingliedern.

http://www.von-fallersleben.de/



Einbilden tue ich mir allerdings nichts mit meinen vaterländischen
("kostenlosen") deutschen Gedichten und meine "Feuerwehr-Tributsgedichte".
Meine Heimatgedichte sollen unseren Deutschen dienen, um weiterhin stolz auf unsere Eltern und Ahnen zu sein!
Und meine gutgemeinten Feuerwehrgedichte wurden als TRIBUTE und zu Ehren für alle Feuerwehrleute geschrieben !

Seit ich vor zwei Wochen im Krankenhaus war, da schrieb ich auch ein Tributs-Gedicht für die Krankenschwestern !
Also für "The NURSES!"

Meine 50 Kopien wurden verteilt und beim gestrigen Besiuch, sah ich, das dieses Tribut überall an den Tafeln und Wänden hängt und ausgestellt wurde!
Die Nurses haben sich wirklich darüber sehr gefreut, daß sich jemand etwas Zeit nimmt und über sie und ihre Arbeit einiges schreibt.

Also gutgemeinte Handlungen bringen Freude zu anderen Menschen, doch nicht jedem Menschen.
Und daran kann man leider nichts ändern, denn es gibt immer wieder "mit sich selbst unzufriedene NÖRGLERS" überall und so ist es halt im Leben!

Ich mache aber "TROTZ allem weiter",
egal wem es nicht passt, was ich tue und empfinde!

Danke Dir lieber Kamerad Markus !
Du hast mich mit Deinen Eintrag unter die Arme gegriffen und das ist mir sehr viel Wert!

Grüße an Dich und allen Kameraden .
Euer Kamerad und Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA





˜"The Nurses."˜

Most Doctors do their important job, as they see fit
and whatever is called for, they know what to do!
˜But Nurses are like "Heaven send Angels"˜
after any operation, they make sure, you'll pull through.

Most of them ask all kinds of questions,
with a deep concern they make sure, that you'll have no fear.
All important things are checked out with loving care,
you're in good hands, as they're always near.

They ask you how you feel, with true compassion,
their friendly smile makes your pain go away.
Your healing has started now, as they care for you,
you'll get better real soon and day by day.

Like "Guardian Angels" they stay by your side,
to make sure, you always have what you need.
You're never alone, as they keep track of you,
to make sure, you're warm from the neck to your feet.

What unselfish "Love and Humility" they have,
they show you all that and more, in their humble ways!
May the Lord be merciful and protect them and their families,
for their kind work here on Earth, till the end of their days.

Written by Firefighter-Poet
Hartmut Reinsch Toronto / CANADA
As a Tribute to all Nurses at the Etobicoke General Hospital.
Sept. 27th. 2007



    Signed on Donnerstag, 11.10.2007 um 19:41 Uhr of Marv92
Das ne harte Sache mit deinem alten Gästebuch... gibt aber immer welche die Spass daran haben. Find es trotzdem gut das du nich aufhörst Weiter so!!!
Gruß Marvin aus Bad Schwartau


       Signed on Donnerstag, 11.10.2007 um 16:39 Uhr of Viktor
Hallo
Ich bin auch mal wieder auf Eure Seite gekommen.Gruß aus Berlin Viktor


    Signed on Donnerstag, 11.10.2007 um 16:27 Uhr of Wolfgang Krause


Hallo Kamerad Hartmut.
Es freut mich, daß Du mit diesem neuen Gb weitermachst!
Was ich auch gut empfinde, daß Dir viele der Feuerwehrleute zur Seite stehen und Dich antreiben, um weiter zu machen.
Als einfacher Bürger, wie du dich immer nennst,
hast Du allerhand für uns Feuerwehrleute in den letzten Jahren geleistet !
Dein altes Gb zeugt von dem .
Mach weiter und lasse Dich nicht einschüchtern, von Leute wie "Filter".
Deine deutsche Sprache hast Du auch sehr gut in allen Jahren im Ausland erhalten .
Alle Achtung, auch dafür!

MkG aus deiner Heimat
Wolf
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo Wolf!
Willkommen in meinem etwas engen neuen Gb!
Mein Webmeister hat das alte FW-Gb auf unseren Homepage Server gebracht und in naher Zukunft wird man auf einer neuen URL das alte Gb erreichen und darin lesen können!
Wenigstens ist nicht alles verloren!

Wie oft mussten wir von vorne anfangen in unseren Leben ?
Man hat sich dahinter gekniet und weiter gings aufwärts.
So bin ich also kein Mensch, der jemals den Kopf hüngen lässt und sich übers Schicksal im Leben beschwert.

Es geht immer weiter und alles wird noch besser, wenn man daran arbeitet und nie aufgibt!

Grüße an Dich geehrter Kamerad Krause und an Deine Familie.

Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



DAS ALTE FEUERWEHR-Gb HAT JETZT EIGENES UND NEUES URL ...
http://www.westyorkjewellers.com/gb-firefighter.html



    Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 20:30 Uhr of Funki
...da kann ich nur sagen, mach weiter und lass dich nicht von den Typen zur Aufgabe zwingen.

MkG
Funki
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo lieber Kamerad Funki !
Schon lange Zeit , nichts von Dir gehört!
STAY SAVE !
MKG
Hartmut



       Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 19:13 Uhr of Peter Uken
Lieber Hartmut,
lass dich nicht unterkriegen und mache mit deinem GB weiter.Es ist ja auch eine Plattform für Feuerwehrkameraden auf der Ganzen Welt.
LG
Peter
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo Kamerad Uken!
Danke Dir für Deinen Eintrag!

Heute Morgen war ich leider unterwegs im Hospital, wegen Prostata und Wasser lassen!
Muß in 5 Wochen hin um diese auskratzen zu lassen!
Jedenfalls, "Gott sei Dank" kein Krebs.
Deswegen konnte ich meine letzten vielen Einträge heute nicht beantworten !
Bin gerade auf der Arbeit und esist 19 Uhr.
muß nun einiges nachholen und spät arbeiten!

MkG
an Dich lieber Peter und an allen Kameraden der FFw Dibbesdorf
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto /KANADA



       Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 12:48 Uhr of Lewi
Hallo Hartmut, leider bist Du auch in meinem SPAM-Filter gelandet.... mag am HTML-Format Deiner Mail liegen und an den vielen Farben - sodass ich nun erst einen Eintrag in Deinem neuen Gästebuch machen kann. Deine Gedichte sind auch bei uns durchaus kontrovers diskutiert worden, vielleicht erinnerst Du dich an den Schriftwechsel mit dem Kameraden Filter. Da ich an die Freiheit in diesem Netz glaube, soll es auch jedem gestattet sein, sich mitzuteilen und sich kreativ auszuleben, solange es nicht eben dieses Grundrecht anderer einschränkt, oder gegen das demokratische System als solches gerichtet ist. Daher steht Dir auch unser GB weiterhin offen. Solange obiges erfüllt ist - keine Frage. Wir leben ja leider in einer Welt, die zunehmend bereit ist Grundrechte ausser Kraft zu setzen, um der vermeintlichen Sicherheit Willen, jedoch werden die, vor denen man uns angeblich dadurch schützen will, immer einen Schritt voraus sein....

Viele Grüße nach Toronto
Lewi
Comment of Feuerwehrdichter:
Danke Dir für Deinen obigen Eintrag, geehrter Kamerad Lewi!
Seit Du "den FAll FILTER" aus Eure Forum erwähnt hast, möchte ich einiges von damals hier abdrucken, damit sich andere Kameraden ein kleines Bild der damaligen Geschehnisse selbst machen können!
Wie Du mich kennst, (durch meine Gb Antworten ) habe ich mir Niemals und von keinem Menschen falsche Beschuldigungen oder Beleidigungen nachsagen lassen, ohne Stellung zu nehmen!
In einer Demokratie sollte jeder Mensch seine eigene Meinung aussagen können.
Was er auch aussagen möchte und was er denkt!
Ohne andere Menschen damit grundlos zu Beleidigen !

"Auch die einzigen zwei Feuerwehrgedichte, welche ich in eurem Gb hatte, wurden eurem Webmeister, in eurem Feuerwehr Gb gelöscht!".... So seit Ihr mich endlich los, und "Good Riddance", wie man hier im englischen sagt! ----
"Gut, daß wir den Feuerwehrdichter und seinen Feuerwehr-Gedichts-Tributseinträge endlich los sind," heisst es nun wohl, bei den Kameraden der FFw Grosshansdorf !?
Was habe ich Euch blos jemals angetan, mit meinen nur gutgemeinten Feuerwehr-Tributen, um dies alles zu verdienen ??? !



Grüße an Dich Kamerad Lewi und an alle Deine Kameraden der FFw Grosshansdorf kommen vom Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA


_______________EINTRAG im FORUM:
Von Kamerad FILTER.

__________Zitat: "
Deine Gedichte allerdings finden außerhalb der Gästebücher (und anscheinend diesem Forum) nicht statt und der einzige Grund, warum deine Gedichte in diesen Gästebüchern auftauchen, ist deren Selbstverbreitung durch dich. Penetrant wie der Staubsaugervertreter, penetrant wie die Werbepost in meinem Hausbriefkasten, penetrant wie Spam-Emails. Apropos Spam-Emails. Danke für die ungezählten Spam-Einträge im Gästebuch der FFw Großhansdorf, die deine Einträge und Links nach sich zogen.."Ende des Zitats



ANTWORT an FILTER
Hallo Filter!
Zu diesen letzten Absatz möchte ich Dir etwas sagen!
Ich habe nur zwei Einträge bei Deiner Feuerwehr Grosshansdorf!
Eintrag: "Die Feuerkämpfer" vom 25. 05. 2004
und "Die Freiwilligen" vom 28. 07. 2006


>So, wenn Dich meine Einträge bei den Feuerwehren stören, dann schreibe einfach alle 7535 Webmeisters an!
Fang mit Deiner eigenen Feuerwehr an!

Wenn Dir meine deutsche Sprache nicht Recht ist und ich schreibe in Deiner Ansicht
Gedichte in Holzhammermethodikn plump, von ausgesprochener Wortarmut dann ist es eben Deine eigene Ansicht und ich werde damit schon leben können.

Den Sinn der ganzen Sache hast Du aber leider nicht kapiert, da Du auch gleichzeitig von Spameinträge schreibst ,
blos weil ich meine URL links zu den anderen Feuerwehrgedichten angebe?
"Meine Einträge ist keine Reklame für mich!"
Zitat:"Penetrant wie der Staubsaugervertreter, penetrant wie die Werbepost in meinem Hausbriefkasten, penetrant wie Spam-Emails"Ende des Zitats



_______________Filter schrieb..."Um es dann noch mal öffentlich zu sagen, dein Engagement für die Freiwilligen Feuerwehren in allen Ehren, deine Dichtkunst empfinde ich alles andere als atemberaubend. Du wünscht es exakter, spezifischer und genauer? Ich finde sie plump, von ausgesprochener Wortarmut und mit der Holzhammermethodik eines Büttenredners geschrieben."Ende des Zitats



Ich kam als Kind mit meinen Eltern vor 47 Jahren (also in 1958) nach KANADA.
War auch nie wieder in meinem Vaterland seit dieser Zeit.
Also kannst du nicht viel von meiner Schreiberei erwarten!
Trotzdem habe ich in allen Jahren immer wieder versucht, meine deutsche Sprache einigermassen zu erhalten,
damit ich mich mit anderen Deutschen hier im Land auch verständigen kann!
So entschuldige ich mich, wegen meiner erhaltene deutsche Sprache nicht!
Durch vielem schreiben und "dichten" (versuche es wenigstens !) ,
habe ich in allen Jahren mein Sprache sogar etwas verbessern können.
Als ich herkam mit 15 Jahren, erlernte ich den Beruf meines Vaters und Bruders.
So bin ich nun seit 47 Jahre auch ein Goldschmied!
Selbstständig seit 1963 in unseren Familienbetrieb.

Wenn ich nun meine kleinen patriotischen Heimat- und Vaterlandsgedichte niederschreibe, dann ist die Aussage für mich am wichtigsten.
Auch bei den Feuerwehr- Gedichts- Tributen sind die Aussagen äußerst wichtig!
Meine Gedichtseite :
http://www.westyorkjewellers.com/gpoems.htm

Wenn auch diese Gedichte für Dich oder andere,
als ˜"plump, von ausgesprochener Wortarmut "˜ erscheinen, dann ist es eben so!
Aber hoffentlich bekommen alle Leser wenigstens den Sinn in der Aussage mit!
Das ist mir am wichtigsten.

Wenn Du nun denkst, mich mit Deinem obigen Schreiben vielleicht beleidigen zu können, indem Du meine gutgemeinten Feuerwehrgedichtseinträge mit SPAM vergleichst...!

--------------------------
Zitat: "Penetrant wie der Staubsaugervertreter, penetrant wie die Werbepost in meinem Hausbriefkasten, penetrant wie Spam-Emails."
---------------------

Dann sehe ich dies als eine grobe Beleidigung und Du hast noch dazu den richtigen Dampfer verpasst, weil Du sie nicht verstanden hast!

Mfg
Hartmut
in Toronto / KANADA

vom 07. 07. 2006
im Forum
______________
Filters letzte Antwort:
Hallo Kanadier.
Bitte um Verzeihung für meinen sarkastischen Seitenhieb und da ich dich nicht weiter in aller Öffentlichkeit angreifen möchte, schreibe ich dir lieber eine persönliche Nachricht. Dein dichterisches Engagement für die Freiwilligen Feuerwehren in allen Ehren, aber ich persönlich empfinde die Gedichte alles andere als atemberaubend, um es mal so auszudrücken und die Art der Selbstverbreitung in tausenden Gästebüchern für ziemlich penetrant. Nimms mir nicht übel, das ist wie gesagt meine persönliche Meinung.
Gruß Filter

_________________VERSÖNUNG ist das richtige zwischen Kameraden und ich vergebe Filter auch, obwohl er auch ein Hitzkopf ist wie ich es auch bin! ;-) br>
MkG
Hartmut




PS.>
War gerade auf Eure Seite und schaute Euer Gb an!
meine einzigsten zwei Gedichte "Die Feuerkämpfer " und "Die Freiwilligen"
wurden leider irgendwann entnommen.
War dies wegen Filter seine Aussagen geschehen oder hatte sich der Webmeister alleine dazu entschlossen, dieszu tun?
Tut mir leid, aber Ich glaube nicht, Eure Einladung für einen Eintrag in Euer Gb anzunehmen,
denn wie es aussieht, besteht keine Ausdrucks-Freiheit und in diesem Fall verschwende ich nur meine Zeit mit meinem Feuerwehr-Tributs-Gedichtseintrag, weil man mich nur beleidigt hat und meinen Einsatz für alle Feuerwehrleute überhaupt nicht versteht!
Daß mein deutscher Wortschatz nicht genügend ist für Filter und andere Kameraden Eurer Wehr, daran kann ich leider nichts ändern!
Aber meine Absicht mit den Feuerwehr-Tributsgedichten waren trotzdem immer "aufrichtig und ernst gemeint!"

MfG,
Hartmut


Hier kann jeder Kamerad selbst im Forum nachlesen und für sich selbst entscheiden und ein Bild machen,,
von dem, was von allen Kameraden "und auch von mir" ausgesagt wurde!
"Hier nun, das gesamte hin und in eure Forum !"
"Florian STORMARN"
http://www.florian-stormarn.de/thread.php?threadid=748&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1
http://www.florian-stormarn.de/thread.php?threadid=748&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=2



    Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 11:08 Uhr of Holger Lampe
Hi mein Freund,
lass Dich nicht unterkriegen.
Dein Gaestebuch ist für viele von uns "Blauroecken" eine tolle Sache.
Stay safe.
Liebe Grüße nach Kanada
Holger


       Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 10:25 Uhr of Thomas D
Auch ich bin betroffen durch die Schließung vom Gästebuch und der ewigen Spamerrei durch Leute die nix anderes zu tun haben.
Aber mach weiter freue mich immer über einen Eintrag aus Kanada

Liebe Grüße aus dem Schwarzwald



       Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 08:42 Uhr of Rudolf Hänsge
Hallo Hartmut.
Viele Grüße aus Zeitz in Sachsen - Anhalt. wir freuen uns über Dein "trotzdem" weiter.
Rudolf Hänsge


       Signed on Dienstag, 09.10.2007 um 00:04 Uhr of Pascal
Hallo Hartmut!

Du hast eine Mail von mir.
Dein Gästebuch ist vielleicht nicht ganz verloren!!

Gruss
Pascal

--
Feuerwehr Langendorf [ Schweiz ]


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 23:24 Uhr of Rainer
hallo Hartmut,

nachdem ich damals dein 2000ster FF-Eintrag war und noch weitere Einträge folgten, wir uns sogar schon per Telefon unterhalten haben und doch seit einigen Jahren den Kontakt halten, möchte ich auch in deinem neuem Gästebuch von Anfang mit dabei sein.
Es ist ein Übel dieser Zeit, auch ich bekomme seit Monaten täglich viele Spam-Einträge ins Gästebuch und das ist nicht mehr schön.
Aber halte du auch durch, so wie wir alle. Wir lassen uns unsere Freude am Eintragen nicht kaputt machen. Und wir freuen uns über jeden sauberen Eintrag.
Ich wünsche dir für dein neues Gästebuch alles Gute und möge es den gleichen Erfolg haben wie das alte Buch, das zu den Klassikern der Gästebücher dieser Welt zählt.

mkg
Rainer W. Kühne
Webmaster
FF Graßlfing


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 23:03 Uhr of Bernd
Hallo Hartmut,

schade daß es dich getroffen hat. Gut finde ich, daß du weitermachst!
Auch unser Provider hat auf Grund massiven Spams erst vor kurzer Zeit sämtliche Benachrichtigungsmails für neue Einträge deaktiviert. Sie haben von ihrem ISP eine Kündigungsandrohung bekommen, wenn sie die Benachrichtigungsmails nicht abschalten, bis sie eine Lösung gefunden haben.
Ich hoffe, die Gästebuchprovider finden eine Lösung für uns alle im Internet.


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 22:41 Uhr of Stefan & Petra
In diesem Gästebuch werden sich wieder die mutigen Feuerwehrfrauen und -männer, all jene Menschen treffen, die für das Gemeinwohl unter persönlichem Einsatz und Opfer kämpfen, Menschen, die das Solidargefüge nicht aufgeben werden, Menschen, die wissen, das Einigkeit und Zuverlässigkeit stark machen. In diesem Sinne wünschen wir diesem Treffpunkt noch viele freundliche Besucher.

Dir, lieber Hartmut wünschen wir viel Erfolg bei der Fortführung Deines weltweit einmaligen Feuerwehrgästebuches.

Es grüßen Dich und alle Gäste Deine deutschen Freunde

Stefan & Petra



       Signed on Montag, 08.10.2007 um 22:10 Uhr of jan schwarz
hey Hartmut Reinsch schöne grüße aus den norden Deutschland genauer aus den schönen Stadt Büdelsdorf habe deinen E mail bekommen und werde deine nachricht bei uns im kreis weiter geben. niemals aufgeben gibt den Spamdreck keine chance
danke dir sehr für deinen eintrag auf unsere JF gb. als du uns vor knapp einen jahr geschrieben hattest war ich noch jugenfeuerwehrmann wurde gerade übernommen ein halbes jahr später sind wir hier schon weiter ich bin jetzt fest in der aktiven wehr eingegliedert und habe meine jugendarbeit vorgesetzt als Betreuer der Jf. hoffe du freust dich immer wenn dir jemand sowas erfreuliches erzählt.
hoffe das leben in kanada ist auch schön und bringt immer gute inspiration für deine gedichte wenn du mal wieder zeit hast würde ich mich sehr über einen neuen eintrag im Jf gb freuen
kameradschaftliche Grüße, jan schwarz Büdelsdorf Deutschland


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 21:33 Uhr of Sven, Scheuring
Nicht aufgeben!!! Es wäre so schade. Du bist mit Sicherheit auf dem richtigen Weg. Denke daran: die Hoffnung stirbt zuletzt. Deine Gedichte sind super. Mache weiter so!!!!
mfg Sven


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 20:21 Uhr of Michael Bruch, LZ Flammersfeld
Hallo Hartmut,

finde ich total super dass Du Dich nicht klein kriegen lässt. Die Gedichte von Dir sind absolut spitze, daher mach weiter so.

Viele Grüsse aus Flammersfeld sendet der Löschzug Flammersfeld mit seiner Jugendfeuerwehr.


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 19:56 Uhr of Thomas dergrisu
Hi Hartmut
Hi,auch ich möchte dich aufmuntern und dir sagen das alle Feuerwehrmänner/frauen wissen
das du die Kraft hast weiter zumachen
Lass den Kopf nicht hängen & bau uns weiter mit deinen Gedichten auf... denn manschmal sprechen deine Gedichte nur die Wahrheit.!
Wir alle ( hoffe ich ) geben dir die Kraft und dein neues GB wird besser als dein altes.
Und ich hoffe das ich auf meiner Homepage : http://www.feuerflamme.de.tl
mal genauso viel Einträge bekomme wie du hast oder hattest.Werde deine HP wie immer im Auge behalten.
Grüße aus NRW & gut Wehr
Thomas dergrisu


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 19:24 Uhr of Holger Miedtank
Hallo Hartmut!

Es ist schon einige Zeit her, das ich Deine Seite und Dein GB besucht habe. Leider habe auch ich mein GB auf ähnliche Weise verloren und inzwischen ein neues online gestellt. (Konnte alle alten Kommentare retten und einfügen)
Heute möchte ich mich erst einmal hier bei Dir für all die Gedichte und Gedanken an die Feuerwehr und die alte Heimat bedanken und einen Eintrag mit den besten Grüßen und Wünschen für die Zukunft hinterlassen.
Es kann und wird nur vorwärts gehen. Getreu dem Spruch "Einer für alle und alle für einen" werden nun sicherlich viele der Feuerwehrkameraden hier einen Vers hinterlassen, so wie Du es auf ihren Seiten in den letzten Jahren getan hast.

Ich verbleibe
mit kameradschaftlichen Grüßen

Holger Miedtank
Sanitätsschule Machtenberg
Ausbildungszentrum im Erzgebirge
09122 Chemnitz


    Signed on Montag, 08.10.2007 um 18:26 Uhr of Markus Volz
Mach weiter so und werfe ja nicht die Flinte ins Korn.
Comment of Feuerwehrdichter:
Danke Dir, geehrter Wehrführer Volz der FFw Illingen!

"NIEMALS, denn ich kämpfe weiter, Euch Feuerwehrleute zu EHREN!!!"
Heute ist hier in KANADa Erntedankfest!
So danke ich heute dem Herren, für so viele Freunde und Kameraden in meinem Vaterland!

MkG, an Dich lieber Markus und allen Kameraden/innen der FFw Illingen
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA



       Signed on Montag, 08.10.2007 um 17:50 Uhr of Andreas Heitzmann
Hallo mein lieber Freund

Ich hatte das selbe Problem mit meinem Gästebuch.
Lass dich nicht unterkriegen und mach weiter.
Viele Grüße an all deine Leser.
Kdt. Andreas Heitzmann
Feuerwehr Immendingen
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo Kamerad Andreas!
Danke für Deinen frische Kraft gebenden Eintrag!
Werde nächste Woche auch alle hier eingetragenden FW-Seiten besuchen um mich bei den Kameraden zu bedanken!

MkG an Dich und allen Kameraden der FFw -Immendingen
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA



       Signed on Montag, 08.10.2007 um 17:10 Uhr of Peter Stolzenburg
Ein e-mail kam an!

von
Peter Stolzenburg :
Lieber Hartmut Reinsch,
danke für Deine mail, die uns traurig macht. Denn für die Feuerwehren weltweit waren Deine Gedichte und GB Einträge eine tolle Sache.
> Wir bedauern es sehr, daß so etwas wegen vielem Müll aufgegeben werden muß.
> Trotzdem wäre es schön wieder von Dir im neuen GB zu hören.
> Es grüßen Dich die Feuerwehrkameraden von der FF Rethwischdorf aus Rethwisch in Schleswig Holstein.
Unter google earth kannst Du uns finden in der nähe von Bad Oldesloe
Tschüs Peter


       Signed on Montag, 08.10.2007 um 17:08 Uhr of Jan Eckart
Hallo Hartmut,

es ist sehr bedauerlich zu lesen, welchen Schaden Dir die Spams in Deinem Gästebuch angerichtet haben. Auch wir haben in unserem Gästebuch mit Spammails mit schlechten Inhalt zu kämpfen.

aber durch das tägliche Löschen betreiben wir weiterhin unser Gästebuch und schalten jeden Eintrag manuell frei.

Ich wünsche Dir für Deine Arbeit weiterhin viel Erfolg und bedanke mich recht herrzlich für die Worte, die Du an uns Feuerwehrmänner gerichtet hast.

Mit Freundlichen Grüßen Jan Eckart Webmaster der FFW Erbes-Büdesheim
Comment of Feuerwehrdichter:
Hallo Kamerad Eckert!
Danke Dir für Deinen Eintrag!

Beinahe alle Gästebücher leiden seit einem Jahr oder so mit dem SPAM.
Beim Wiederbesuch der einzelnen Feuerwehren, stelle ich in letzter Zeit immer wieder fest, daß viele Webmeisters aus FRUST ihr FW-Gb geschlossen haben, "wegen dem DRECK-SPAM!"

Wäre es nun aber nicht so gekommen mit meinem alten FW-Gb..., dann bräuchte ich Gestern auch keine tausendfache mailing an alle meine Feuerwehren und Feuerwehrleute im alten Gb zu unternehmen !
Und siehe da..., wie viele Kameraden sich seitdem hier in meinem "NEUEN GB" schon eingatragen haben!
Also ist doch etwas "positives" aus allem geworden !!!" Aus grosser Freude antworte ich gleich jedem dieser Kameraden, denn ich kenne sie alle von zuvor!

Weiter so und auch in diesem Gb hier kommt kein SPAM rein, denn ich muß ja jedesmal sowieso erst einmal "freischalten!"



MkG and Dich lieber Jan und an alle Deine Kameraden/innen der FFw Erbes-Buedesheim
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]

entries 961 to 990 of 1007



Add entry