FEUERWEHR / Gästebuch
Guest Book of all FIREFIGHTERS



so far 256999 visitors


Add entry


       Signed on Donnerstag, 30.07.2009 um 11:54 Uhr of Reinhold Dangel
Wenn sich Autos überschlagen
gibt es oft Grund zum Klagen.
Brennt ein Christbaumkerzelein
kann es schnell die Wohnung sein.
Fällt was um, bricht was ein
kann das ziemlich schrecklich sein.
Und-wen braucht man dann gar sehr.
Natürlich uns, die Feuerwehr.
Viele Grüße nach Toronto von den Kameraden aus Schnürpflingen.

Hallo Hartmut,

Deine Gedichte geben uns immer wieder Ansporn unsere Arbeit zu machen.
Mach weiter so.

Comment of Feuerwehrdichter :

Hallo Kamerad Reinhold!
Danke Dir für Deinen Eintrag!
Hatte diesen Eintrag schon erwartet, denn auf meinem Feldzug am Internetz,
auf der Suche nach den Feuerwehrseiten, fielen mir deine Gedichtseinträge schon vor ein paar Monaten ins Auge.
Also bist Du auch ganz schön beschäftigt, um Deine FW- Gedicht mit Grüße an alle Kameraden/innen anderer Feuerwehren zu verbreiten.
Es freut mich, daß ich nicht mehr der einzigste bin, der seine Gedichte mit Grüße an alle Wehren in alle Gästebücher einträgt!
Es macht doch viel mehr Spass, wenn jemand in seinem Eintrag etwas auszusagen hat, "statts nur einen Grüß and die Mannschaft !"

Etwas, worüber sich einer oder anderer der Kameraden und der Bürger Gedanken machen kann.

Du mach auch weiter so und ich wünsche Dir und allen Kameraden/innen der FFw Schnuerpflingen alles gute in der Zukunft and habt einen schönen Somkmer.

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA

Mein erstes Gedicht "Der Feuerkämpfer",
gewidmet für Eure FFw wird in ein paar Minuten per e-mail abgeschickt!



       Signed on Mittwoch, 29.07.2009 um 21:53 Uhr of Bernd Jungk
Hallo Hartmut!!

Tolles Gedicht trifft die Sache
genau auf den Punkt hat mich
und meine Frau sehr berührt
mach bitte weiter so!!!
meine Kamerraden/innen würden
uns über weitere Gedichte von dir
sehr freuen!!!

Gruß, die Kameraden/innen der FFW Retzau


Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Bernd!
Danke für Deinen Eintrag.
Es ist auch gut, daß Ihr Kameraden dieses FW-Gedicht mit Euren Frauen oder Freundinnee teilen könnt!
Also ist es einmal ein ganz besonderes Gedicht für Euch alle!
Wünsche Dir und Deiner lieben Frau einen schönen Sommer und grüße mir bitte alle Deine Kameraden/innen der FFw RETZAU.

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA

***"STAY SAFE!"***

PS.>Wie immer, seit MAI 2009...,
send ich Euch mein gedidmetes Feuerwehrgedicht "Die Feuerkämpfer!" für die FFW RETZAU ist auf dem Weg per E-mail zu Euch Kameraden.

Für Dich und Deiner Frau persöhnlich sende ich das neue Gedicht
"Der Feuerwehrmann", Euch Beiden gewidmet.



       Signed on Mittwoch, 29.07.2009 um 09:25 Uhr of Peter Urrigshardt
Hallo Hartmut !

Finde mit deinem neuesten Gedicht sprichst du uns Feuerwehleuten aus dem Herzen.
Ohne eine Frau die das alles mitmacht kann man keinen Feuerwehrdienst machen.
Vielen Dank für deine Gedichte und mach weiter so.
STAY SAVE

Kameradschaftliche Grüße aus dem Westerwald sendet dir
Peter

Comment of Feuerwehrdichter:

Lieber Kamerad Peter!

Danke Dir für Deinen Eintrag und Dein Verständnis,
über den Sinn meines neuen Gedichtes "Der Feuerwehrmann!"
Natürlich freue ich mich sehr über einen positiven Eintrag,
aber noch viel mehr, wenn ich bemerke, daß man den Sinn meiner Gedichte versteht und in diesem Fall zu Herzen nimmt!
Denn gerade dieses Verständnis treibt mich immer wieder an,
meine Feuerwehrgedichts- Tribute für Euch Feuerwehrleute weiter zu schreiben.

Grüße an Dich und alle Deine Kameradern/innen der FFW Sassenroth
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA

***Gut Schlauch!***




       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 21:28 Uhr of Thomas Becker
Hallo Feuerwehrdichter Hartmut,
ein sehr zutreffendes Gedicht, was auch bei kleinen Ortsteilwehren, wie es sie noch in Deutschland und auch anderen Europäischen Ländlichen Regionen gibt, zutrifft.

Denn Freiwilligkeit ist der Preis der Freiheit.

Grüße aus der geographischen Mitte des Bundeslandes Hessen ( Deutschland)
Thomas Becker
Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Thomas!
Danke Dir für Deine e-mail .

***" Freiwilligkeit ist der Preis der Freiheit."***
Dieser Satz hat mich wieder einmal zum tiefen nachdenken angeregt

Alle freiwilligen Feuerwehrleute sind damit eingeschlossen, denn sie tauschen quasi ihre persönliche "FREIHEIT"..., ***unendgeltlich*** für das Wohl anderer Menschen, die ihre Hilfe brauchen!
Wie Nobel kann ein Mensch nur sein, um dies alles zu tun und mit seiner freiwilligen Arbeit mit viel Verantwortung, sein eigenes Leben einzusetzen für das Wohl anderer Bürger und deren Hab und Gut.

Solche Menschen wie die freiwilligen Feuerwehrleute kann man niemals genug ehren für ihre Arbeit um das Wohl der Menschheit.
Schweigsam, gehorsam und selbstlos gehen die freiwilligen Feuerwehr-Kameraden/innen gemeinsam in jeden Einsatz um Hilfe zu leisten.
Somit bezahlen sie mit dem Verlust der eigenen begrenzten "FREIHEIT"
und opfern ihre teure Zeit bei Tag und Nacht , 365 Tage im Jahr!

Wenn ich darüber nachdenke, kommen mir schon wieder einige Gedanken im Sinn für ein neues FW-Gedicht!

Mit dem Titel:?
Die teure Freiheit der Freiwilligen!
Die Freiheit der Freiwilligen!
Freiwillige ohne Freiheit!

Was denkst Du, Thomas ?
Was denkt ihr Feuerwehr-Kameraden da draussen, beim lesen meiner Zeilen?
Würde mich über einige Antworten freuen, damit ich alles für Euch richtig in einem FW-Gedicht zusammenfassen kann!

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 19:37 Uhr of Julian J.
Ich fand es eine Ehre, die dritte Fassung des Feuerwehrgedichtes erhalten zu haben
und will hier an dieser Stell nun dafür danken :) ..
es gefällt mir sehr gut und werde es in Kürze auch meiner Freundin zeigen...

Viele Grüße aus dem Rhein-Kreis Neuss
Julian

P.S.: Mach weiter so mit der Arbeit und dem Schreiben :)
Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Julien!
Danke Dir herzlichst für Deinen Eintrag!
Es wird schon Klasse sein, wenn Du dieses Gedicht "Die Feuerwehmänner" Deiner Freundin zeigst, wie Du in Deinem obigen Schreiben sagst!
Lasse es mich kurz wissen, wie Deine Freundin dieses Gedicht aufgenommen hat!

Hoffentlich wird sie nicht schüchetrn und sogar rot dabei, zum Ende des Gedichtes!
Wenn ja, dann hat es auich etwas besonderes zu gedeuten!

Machs gut lieber Kamerad und danke für Deine Offenheit im Schreiben.
Es freut mich, daß Du mit diesem neuen Gedicht auch Deine Freude hast!

MkG and Dich und an alle Kameraden/innen der JFw JÜCHEN

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch Toronto / KANADA



       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 18:57 Uhr of Feuerwehr Walle (Aurich)
Hallo Feuerwehrdichter

vielen Dank für deinen Eintrag ins Gästebuch.
äähh öööhh ( wollte mal sehen ob das mit den Umlauten hier
so klappt).
Schönen Gruß aus dem Herzen Ostfrieslands.

deine Feuerwehr Walle


       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 18:50 Uhr of Tilo Mielke
Hallo, hallo
liebe Grüße aus Wismar und vielen dank für deinen Eintrag im
unser GB.Wir wünschen Dir noch viel Erfolg und Glück in
Kanada.Kannst dich ja mal wieder hören lassen.

Mit kameradschaftlichen Grüß
die Feuerwehrleute aus Wismar



       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 18:28 Uhr of Frank Beckers
Hallo Hartmut,
sehr schönes Gedicht und trifft wohl sehr unsere Frauen und Freundinnen.
Evtl. ein wenig mehr reim obwohl ich es gar nicht kann. Also wie geasgt
freue mich immer über ein nettes Gedicht von Dir.
Schöne Grüsse aus Eschweiler bei Aachen.
Frank
Comment of Feuerwehrdichter :

Hallo Kamerad Beckers!
Danke Dir für Deinen Eintrag.

Wie schon vorher gesagt, freue ich mich sehr über jeden Kommentar und gutgemeinte Kritik!

Nun, Du hast schon Recht...
das Reimen bei einem Gedicht macht es eigentlich zum Gedicht!
Das stimmt schon!

Doch ist mir die Aussage immer am wichtigsten und das Reimen tritt an zweiter Stelle. Obwohl ich mir bei alle meinen Gedichten jedes mal die Mühe mache und versuche in einem Vers die zweite und vierte Linie am Schluss zu reimen.

Bei diesem unterem Gedicht "Die Feuerwehrmänner" bemerkt man daß nicht gleich beim lesen..,, denn die Sätze in jeder Linie sind sehr lang.

Das kommt daher, weil ich wieder einmal versucht habe, so viel wie möglich in 5 Verse auszusagen, was immer mir auch möglich ist!

Deswegen habe ich wohl bisher drei Fassungen gebraucht, um alles richtig auszusagen, was von Wichtigkeit ist und sich trotzdem nicht "zu schmalzig" anhört.

Ich meine, es ist nach alle meinen anderen Feuerwehr- Tributs- Gedichten etwas romantisch gechrieben, denn dieses Gedicht wurde grösstenteils euren Damen gewidmet..., obwohl die Feuerwehr in diesem Gedicht auch nicht zu kurz kommen sollte!

Eins habe ich allerdings in allen Jahren beim dichten gelernt...,
ein Gedicht ist niemals fertig und immer wieder kann man es verbessern.
Deswegen habe ich dieses Gedicht erst einmal an die e-mails der letzten 140 Gb Einträge abgeschickt.
Wenn ich nun noch einmal etwas verbessere oder Fehler entnehmen muß, dann wird es "Fassung #4 oder #5 werden, welche danach in meiner Hauptseite "ONLNE"eingebaut wird!
Bevor dies allerdings passiert, werde ich das neue Gedicht an 1800 e-mails an meinen engsten Feuerwehr- Kameradenkreis in ungefähr 15 Sendungen abeschicken.
Was ich bis heute mit allen neuen Feuerwehr-Gedichten getan habe!
Zuerst wird jedes neue Gedicht den Kameraden/innen gezeigt und danach kommt immer viel Post, mit Verbesserungs-Vorschäge und Schreibfehler oder Ausdrucksfehler
Berichtigungen!
Was ich gerne in aller Aufmerksamkeit hinnehme!


Nach 51 Jahren in KANADA und niemals wieder im Vaterland, seit Einwanderung mit meinen lieben Eltern in 1958, nehme ich gerne alle Vorschläge im gutem Sinne hin und freue mich, daß ihr Kameraden Anteil nimmt, an meine FW-Gedichte.
Denn es ist wirklich nicht immer leicht, mich in meiner deutsche Muttersprache richtig auszudrücken, da die deutsche Schulung fehlt und ich zu jung war, als ich nach diesem schönen Land Kanada mit meiner gesamten Familie einwanderte.
Dies wollte ich Euch Kameraden/innen nur wieder einmal Bescheid sagen, wegen meiner komischern Art und Weise und Versuche, mich in der deutschen Sprache auszudrücken!



So grüße ich Dich lieber Kamerad Frank
und alle Deine Kameraden/innen der FFw ESCHWEILER recht herzlich!

***"Möge der gute St. Florian Euch Kameraden/innen stets zur Seite stehn!"***

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
in Toronto / KANADA




       Signed on Dienstag, 28.07.2009 um 18:25 Uhr of wiebke drews
hallo
vielen dank erneut für das tolle gedicht, es ist schon zu sehen, dass auch an die frauen der ff-kameraden gedacht wird, denn diese sind zt stark in das ff-leben integriert und ohne sie wäre vieles gar nicht so einfach möglich ( feste zum beispiel ). werden das gedicht auf unsere hp setzen, denn es gefällt uns wirklich sehr.

schönen gruß von der ff hornkaten
wiebke drews in vertretung der wehr

Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Wiebke!
Danke Dir für Deinen Eintrag und ich freue mich, daß ihr eventuell mein neues Gedicht "Der Feuerwehrmann" auf Eure Seite einbauen werdet!
Eure Feuerwehr ist somit die erste, welches mein neues Gedicht adoptiert!

Die Frauen, Freundinnen oder Mütter vieler Feuerwehrmänner sollten sich auch über dies Gedicht freuen.

Grüße Dich und alle Deiner Kameraden der fFw HORNKATEN recht herzlich!

***STAY SAVE!***

MkG, Euer Feuerwehrdichter
in Toronto / KANADA



       Signed on Montag, 27.07.2009 um 20:16 Uhr of Andreas Mohrholz WF
Einfach nur Danke, denn Feuerwehrleute reden ja eigentlich nicht viel.
Sie handeln! Aber sie freuen sich auch über doch so treffende Worte.
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Die FF Malchin


Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Mohrholz!
Danke Dir und Deinen Kameraden/innen für Euren Eintrag!
Ich weiß es nun seit über acht Jahren genau, daß Ihr Feuerwehrleute gar nichts über Euch selbst aussagt und nur blitzschnelles handeln für andere Menschen in Gefahr ist Eure Art und Weise.

Ohne besonderen Dank nehmen Eure Bürger alles als "selbstverständlich" hin,
was auch immer ihr freiwilligen Feuerwehrleute als Pflicht betrachtet, mit aller Menschlichkeit, gehorsam, tapfer und selbstlos für alle Menschen -Opfer bei Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr tut.

Aber gerade deswegen schreibe ich nun alle meine "Feuerwehr- Tribute" seit acht Jahren,
weil ich es als einfacher Bürger fertigbringe, etwas über Euch Feuerwehrleute zu schreiben, ohne daß sich andere einfache Bürger deswegen irgendwie aufregen können .
Diese Bürgen sollten somit einige meiner Gedanken in meinen Schriften zu Herzen nehmen und über ihre meist freiwillige Feuerwehren nachdenken .

Also schreibe ich meine Gedichte, Euch zu ehren und alle anderen Bürger sollten mit diesen Schreiben etwas wachgerüttelt und gereitzt werden!

"Das ist ja der Kern meines freiwilligen Einsatzes für Euch Kameraden/innen."

So grüße ich Dich, lieber Kamerad Andreas und alle Deine Kameraden/innen der FFw Malchin recht herzlich!
Bleibt gesund und gut Schlauch!
***STAY SAVE!***
MfG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch aus Toronto / KANADA



       Signed on Sonntag, 26.07.2009 um 22:24 Uhr of Feuerwehrdichter
Geehrte Feuerwehr - Kameraden !
Habe etliche E-mails in letzter Zeit erhalten, von Kameraden,
die mir schrieben, daß auch die Frauen, welche jeden Tag hinter ihre Feuerwehrmänner stehen, sollten auch nicht vergessen werden!

Dies gab mir einige Bedenken und gleichzeitig einen Anlass,
dieses untere Gedicht zum heutigen Tag zu schreiben!

Es soll eine Probe sein und ich bitte Euch Kameraden,
wenn Ihr etwas etwas am Gedicht auszusetzen habt,
mir deswegen per E-mail Bescheid zu geben!
Sei es wegen Schreibfehlern oder Verbesserungen !
Ich freue mich von Euch Feuerwehr - Kameraden zu hören!

MkG
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



Hier nun, meine "dritte Fassung" des neuen Feuerwehr- Gedichtes!
Seit dieses Gedicht ganz anders ist, als meine restlichen Feuerwehr- Tributsgedichte, so scheint es mir etwas länger zu dauern, um meine Gedanken richtig auszudrücken!
Da es auch viele Frauen und Mädels bei allen Feuerwehren gibt, so muß ich eines Tages auch einmal darüber schreiben!
Allerdings von einer ganz anderen Richtung, als das untere Gedicht
"Der Feuerwehrmann!"..., daß ist mir schon verständlich.






***"Der Feuerwehrmann!"***

Jeder Freiwillige oder Berufs Feuerwehrmann braucht eine liebende Frau,
welche Verständnis für das Feuerwehrleben zeigt und ihm immer zur Seite steht.
Wenn ein Alarm ist, dann muß er schon wieder blitzschnell los,
für seine Geliebte ist es jedesmal schwer, doch sie versteht.

In Gedanken sind beide immer mit einander verbunden
ob auf der Arbeit oder bei seiner Feuerwehr bei Tag oder Nacht,
wenn ein Freiwilliger zum Feuerwehr-Einsatz gerufen wird,
dann muß er fort, denn er steht immer bereit und ist auf Wacht.

Egal wo und wann er mit seiner Geliebten zusammen ist,
er muß weg, manchmal wortlos und flink, zu kostbar ist seine Zeit!
Nach seinen Feuerwehr-Kameraden muß er nun geschwind,
denn als Feuerwehrmann ist er verpflichtet und stets einsatzbereit.

"Einer für alle, und alle für einen",
Seine Liebste hört nun das Martinshorn, von weit entfernt her,
mit seinen Kameraden rast er zu einer Unfall oder einer Feuerstelle,
"Gott zur Ehr, und dem Nächsten zur Wehr"

Welche Gedanken hat nun seine treue Liebste,
sie betet nun und wünscht und hofft auf seine heile Wiederkehr
Da er irgenwo nötige Hilfe leistet oder ein gefährliches Feuer bekämpft,
ist sein Name nun auf ihren Lippen, denn sie liebt ihn doch so sehr.

Dieses kleine Gedicht schrieb ich
für die tapferen Frauen der Feuerwehrmänner
Sei es seine liebe Mutter, Ehefrau oder Freundin
welche sich jeden Tag viele Sorgen machen,
und in tiefer Verbundenheit,
ihrem Feuerwehrmann in Treue zur Seite stehn!

geschrieben vom Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch © 26. Juli 2009
Toronto / KANADA




       Signed on Sonntag, 26.07.2009 um 11:12 Uhr of FFW Kasendorf
Schönen guten Tag.

Lieber Feuerwehrdichter,

Ich danke ihnen für ihren Schönen Gästebucheintrag ( Feuerwehrgedicht ) auf unserer Homepage.

Ich lasse auch mal Recht Schöne Grüße von der Freiwilligen Feuerwehr Markt Kasendorf hier, wünsche weiterhin einen guten Erfolg mit deinem Gästebuch.

Es grüßt die Feuerwehr Kasendorf !

MFG:
Daniel Benker ( Webmaster )


    Signed on Sonntag, 26.07.2009 um 06:37 Uhr of Wolfgang
Hallo Kamerad Hartmut.
Danke Dir für Deine Mühe. welche Du Dir für uns Feuerwehrleute
mit Deinen Feuerwehr Tributen machst.
Gratuliere Dir auch zu Deinem 10.000. FW Gb Gedichtseintrag bei der FFw Hohenthan.

weiter so,
MfG ,
Dein Feuerwehr Kamerad Wolfgang aus Berlin.

Nebenbei...
haben sich die Kameraden der FFW Hohenthan bei dir gemeldet für deinen besonderen Eintrag?
Denn in Deinem Gb steht nichts deswegen drin.

Deine Gedanken über uns Feuerwehrleute in Deinen Gedichten sollten bei allen Kameraden viel mehr anerkannt werden,
Comment of Feuerwehrdichter:

Danke Dir für Deinen Eintrag, lieber Kamerad Wolfgang!
MkG
Hartmut


˜˜˜"Für alle Feuerwehrleute!"˜˜˜

Ein Aufruf in meinem Gästebuch kam damals von einer
Feuerwehr,
als ich danach sofort mein erstes Feuerwehrgedicht schrieb,
dies ist nun auch schon acht Jahre her,
doch wußte ich zur Zeit noch nicht, was mich antrieb!

Nach den Geschehnissen am 11ten September, im Jahr 2001,
war es in meinem Sinn, ein Tributs-Gedicht zu schreiben für
die FDNY.
Dieses Tribut war allen New York Feuerwehr-Helden gewidmet,
denn bei den Rettungen liessen 343 Kameraden ihr Leben
dabei.

Seit diesem Tag nahm ich es mir vor, alle Feuerwehrleute zu
ehren,
für ihre selbstlose, tapferen Einsätze bei Tag und bei
Nacht.
Alle Bürger auf dieser Welt sollten dies auch viel mehr zu
schätzen wissen,
Denn ihre Feuerwehr ist immer für sie da und auf Wacht!

So machte ich mir sehr viele Gedanken über alle
Feuerwehrleute
und schrieb über 12 Tribute für diese Engelschar!
Meine Dankschreiben stehn bereits auch in tausenden FW-
Gästebücher,
Es gibt kaum eine Feuerwehr, bei welcher ich noch nicht war!

Mein Archiv Feuerwehr-Gästebuch ist das größte auf der Welt
und mein neues Gb macht sich so weit auch ganz gut raus,
aber mit meinem Einsatz für alle Feuerwehrleute bin ich
nicht fertig,
meine Arbeit für Euch geht weiter, sie ist noch lange nicht
aus.

Bleibt unfallfrei bei den Einsätzen und haltet zusammen in
Kameradshaft
und lasst es mich wissen, worüber ich weiterhin schreiben
soll...!
Danke für Eure Kameradschaft, die ihr mir stets gezeigt
habt,
der Beweis Eurer Dankbarkeit in meinem Gästebuch, finde ich
wirklich toll!

Kameradschaftliche Grüße an alle Feuerwehrleute,
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch, aus Toronto / KANADA
26. Juli 2009


Anhang!
Wenn Ihr Kameraden/innen mir schreiben könnt,
zu welchem Anlass und worüber ich mein zukünftiges
Feuerwehr-Gedicht schreiben sollte
dann wäre ich Euch deswegen sehr dankbar.
Vielleicht habt Ihr einige Bedenken über verschiedene
Dinge, welche ich in Gedichtsform zum Ausdruck bringen
könnte, dann lasst es mich bitte wissen.
Als einfacher Bürger habe ich wirklich viel mehr
"Meinungs-FREIHEIT", um etwas über Euch Feuerwehrleute zu
schreiben,
als Ihr es selber habt, ohne bei den Vorgesetzten Eurer
Feuerwehr, auch bei euren lokalen Politikern,
oder wegen einen Artikel bei den Nachrichtendiensten oder
in Zeitungen, deswegen Schwierigkeiten zu bekommen.

MkG, Euer Feuerwehrdichter





       Signed on Samstag, 25.07.2009 um 23:39 Uhr of Harry
Hi Hartmut.
Gratuliere zu Deinem 10,000sten Gaestebuch Eintrag bei den Feuerwehren.
Nach acht Jahren unermuedlicher Arbeit ist Dir dies auch sehr gut gelungen.
Du hast auch niemals in dieser Zeit aufgegeben und dass rechne ich Dir sehr hoch an.
Weiter so und lasse Dich von keinem Menschen unterkriegen,
wenn jemand Deinen Einsatz mit den Gedichten fuer uns Feuerwehrleute nicht versteht.

Dein Firefighter Freund Harry
in Austin, Texas
USA
[


       Signed on Montag, 13.07.2009 um 16:34 Uhr of Feuerwehr Wesenberg
Wie immer einen recht schönen Dank für deinen Eintrag in unser GB.
Deine Gedichte sind einfach klasse.
Grüße von den Wesenbergern Kameraden

Comment of Feuerwehrdichter:



Geehrte Kameraden/innen der FFw und JFw Wesenberg!
Danke für euren Eintrag !
Da Euer fleissiger Webmeister alle meine Feuerwehr-Gedichts-Tribute auf Eure Seite eingebaut hat,
ist ein weiterer Beweis für mich, daß meine Gedanken über Euch Feuerwehrleute auch gut bei den
Feuerwehrkameraden und Webmeisters der Feuerwehrseiten gut ankommen!
http://www.feuerwehr-wesenberg.de/Home.html

Also wird mein kleiner Einsatz für Euch Feuerwehrleute gut verstanden und von Euch angenommen!
Das bringt mir immer wieder frischen Mut durchzuhalten,
um nach acht Jahren Arbeit für Euch mit diesen FW- Gedichten
und den abertausende Gb Einträgen bei allen Feuerwehren weiter machen.

MkG, an alle Kameraden/innen der FFW Wesenberg
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
in Toronto / KANADA



       Signed on Sonntag, 12.07.2009 um 12:00 Uhr of Wiebke D.
Hallo

Vielen Dank für den erneuten Eintrag in unser Gästebuch. Wir haben uns über das wunderbare Gedicht sehr gefreut.
Die FF Hornkaten wünscht Ihnen alles erdenklich Gute und sendet hiermit kameradschaftliche Grüße aus dem entfernten Mecklenburg Vorpommern.





Besondere Grüße diesmal von der JF Hornkaten
Comment of Feuerwehrdichter:

Danke für den Eintrag der FFw und JFw Hornkaten.
Es freut mich immer wieder, wenn ich eiinen Eintrag von einer Jugendfeuerwehr bekomme!
Werde beide Gedichte "Die Jugendfeuerwehr" und "Die Feuerkämpfer" der FFw und JFw, Euch Kameraden/innen gewidmet per e-mail senden.

MkG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



       Signed on Montag, 06.07.2009 um 14:05 Uhr of FFW Premenreuth
Hallo
danke für dein klasse Gedicht in unseren Gästebuch. Man sollte es mal einigen Nörglern zeigen.

Finde es immer klasse wenn Leute einem an ihren Talent teilhaben lassen.
vielen Dank nochmal

Grüße aus Premenreuth



Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kameraden/innen der FFw Premenreuth !
Geehrter Webmeister!
Danke für Deinen Gb Eintrag !
War auch schon wieder in Eurem Feuerwehr - Gb
und brachte einen erneuten Eintrag rein, als "Schaden- Kontrolle!"
Wegen so manchem der schlappen anonymen Gäste- Einträge, die sich in Zeit,
in eurem Gb angesammelt haben!

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA

Hier is mein Gb Eintrag auf Eure Seite !
Habe schon desöfteren einen solchen Eintrag in dutzende Feuerwehr- Gästebücher hinterlassen, wo auch anonyme Gäste hausten !
Danach war auch meistens Ruhe!!!



Hier ist mein Eintrag für die Interesse anderer FW-Kameraden!

*****"Kurz und Bündig!" *****
Die ganze Welt schaut zu, wie sich so mancher kleinlicher, feiger "anonyme Gast" hier in diesem Feuerwehr Gb nur lächerlich macht, mit seinen blöden unsinnigen und kurzen Kommentaren!
Diese Art und Weise zeigt aber die wahre Haltung dieser anonymen Individuellen, doch zerstört manchmal auch ein gutgemeintes FFw-Gästebuch.

Wenn diese sehr interessante Feuerwehrseite "der FFw Premenreuth" nicht interessant genug ist, dann sollten diese "anonymen Helden" selbst einmal etwas interessantes eintragen.
Woran ihr "wackeren, tapferen freiwilligen Feuerwehrleute" und alle Gäste im Gb auch ein wenig Spaß und Freude daran haben könnt.
Oder irgendwie mal einen Vorschlag machen, "wie man diese Weltklasse Feuerwehr- Seite noch besser gestalten könnte !!!"
Statts nur immer wieder auf "anonymer und feiger Art und Weise herumzunörgeln!"
"Leistet doch selber mal etwas im Leben, und nicht blos immer bei anderen Menschen die Hände aufhalten und obendrein versuchen alles was gut ist, schlecht zu machen!"
Nun aber haben diese anonymen Leute nichts mehr konstruktives auszusagen, was sowieso schon von Anfang an der Fall war!!!

Geehrte Kameraden, pflegt eure Kameradschaft bei der FFw Premenreuth weiter und möge der gute "St. Florian"
Euch alle schützen und immer zur Seite stehn!

Kameradschaftliche Grüße an Euren fleissigen Webmeister und allen Kameraden/innen der FFw Premenreuth,
kommen vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA.

PS.> Dies obige Schreiben enthält meine "persönliche Meinung",
und ist ohne Vorurteilung gegen einige anonymen Individuellen,
ohne Namen oder e-mail in eurem FW-Gb, die sowieso nicht zählen!

gez. Feuerwehrdichter H. Reinsch ©
Toronto / KANADA
feuerwehrdichter@sympatico.ca
Meine Feuerwehr-Tributs-Gb Seite
http://tinyurl.com/2qmt8a



       Signed on Sonntag, 05.07.2009 um 01:54 Uhr of Feuerwehrdichter


***"Die Feuerkämpfer!"***


Zum Kampfe gegen das Untier des Feuers,
Sie halten zusammen und sind stets bereit !
Hilfe zu leisten, beim größten Unglück,
Für alle Menschen in Schmerzen und Leid.

Das sind die tapferen Feuerwehrleute,
In den Städten und Dörfern auf dem Land,
Sie stehen zusammen wie treue Freunde,
Mit Routine läuft alles Hand in Hand.

Jeder Kamerad schaut nach dem anderen,
Denn im Einsatz geht's um den Ernst des Lebens !
Zur Erhaltung von Haus und Hof wird gekämpft,
Wie oft streitet der Tod ?... und verliert dann vergebens !

Die Menschen und Tiere zu retten ist wichtig,
Und jeder der Truppe setzt sich stark dafür ein;
Gott schütze die Mannschaft, jeder soll's überleben...
Denn auch ihre Lieben, sie warten daheim !

Geschrieben vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
Toronto, KANADA, Sept. 2. 2001
Dieses Gedicht schrieb ich als Tribut und zu Ehren aller Feuerwehrleute!


******************
"Dies ist mein Feuerwehr-Gb Eintrag Nummer 10.000",
nach 7 Jahre Arbeit mit meinem Einsatz für Euch Feuerwehrleute.
Grüße an alle Kameraden/innen der FFw HOHENTHAN
kommen vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch aus Toronto!"
"Es ist mir eine besondere Ehre,
bei Euch Kameraden/innen der FFw HOHENTHAN
heute, den 4. Juli 2009 meinen 10,000sten
Feuerwehr-Tributs-Eintrag in Euer Gb einzutragen!
Dieser besondere Eintrag wird auch in meinem Feuerwehr-Gb gefeiert!
Schaut einmal vorbei!

********************



*** "STAY SAFE!" ***








       Signed on Samstag, 04.07.2009 um 22:38 Uhr of Christoph (Webmaster FF Tücking)
Hallo!
Herzlichen Dank für deinen tollen GB Eintrag bei uns, deine Gedichte sind klasse.

Wir überlegen im Moment wie wir mit dem Verbot von privaten Seiten umgehen, z.Z. sind erstmal alle Inhalte raus aus dem Netz, wie es weitergeht wird in den nächsten Wochen entschieden.

Mit besten Wünschen für die Zukunkft

Die Freiwillige Feuerwehr Tücking aus Hagen



Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad und Webmeiter Bauschke, der FFw TÜCKING!
Musste unbedingt nach meinem FW- Gedichts- Tributseintrag einen kleinen Kommentar in eurem Gb hinterlassen! ;-)
http://lg43tuecking.de.tl/G.ae.stebuch.htm

Wünsche Dir und allen Kamerden der FFw TÜCHING weiterhin alles Gute und lasst Euch nicht unterkriegen!
Herzlichen Dank für Deinen Eintrag in meinem Feuerwehr- GB!

MkG,
Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus dem entfernten "FREIEN KANADA."

"Mein gewidmetes Gedicht "Die Feuerkämpfer"
ist auf dem Weg zu Dir per e-mail in ein paar Minuten!"

PS.>
Wenn man keine private Webseite der FFw TÜCHING oder andere Feuerwehren im Grossraum der Feuerwehr Hagen leiten darf
and es verboten sein soll, dann nenne Deine Webseite was auch immer und schaffe Dir (schafft euch FW Kameraden ) ein sauberes Feuerwehr-Gb an.
Dort können sich weiterhin alle Feuerwehren eintragen, ohne auf dieser Webseite einen bestimmten Namen einer Feuerwehr zu benutzen!
All dies sollte doch in einem freien Land wie Deutschland erlaubt sein.





       Signed on Samstag, 04.07.2009 um 11:21 Uhr of Uwe Schindler

Hallo Hartmut Reinsch, ich habe mich sehr gefreut, über den Eintrag in unserem Gästbuch, vielen Dank.

Hoffe Dir mit dem Gegenbesuch eine Freude gemacht zu haben.

Viele Grüße aus Good old Germany (Bodensee)

Uwe Schindler


Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Schindler!
Danke Dir für Deinen Eintrag und das Mannschaftsbild!
Natürlich freue ich mich jedesmal, wenn ich einen Eintrag in meinem Feuerwehr- Gb bekomme, verbunden mit einen Gruß aus meinem deutschen Vaterland.

Das Euch und eure Feuerwehr gewidmete Gedicht "Die Feuerkämpfer"
geht noch heute Morgen an Euch per e-mail raus !
Auch wie immer eine Bilderserie von Toronto und einiges zum lesen über meine Arbeit und kleinen Einsatz für Euch Feuerwehrleute, wird nachfolgend mit 2ter e-mail an Euch Kameraden abgeschickt !


So grüße ich Dich lieber Kamerad Uwe
und alle Deine Kameraden der FFw Rielasingen-Worblingen,
aus dem weitentfertem KANADA!

"STAY SAFE!"

MkG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
in Toronto



       Signed on Sonntag, 28.06.2009 um 18:48 Uhr of Michael Franz
Hallo Hartmut,
ich bedanke mich im Namen der Feuerwehr Seck für deinen sehr schönen Gästebucheintrag.
Es ist immer schön zu lesen wenn es Menschen gibt, die die Arbeit der Feuerwehren zu schätzen wissen.
Deine Gedichte geben das was man sich wünscht, das sich Menschen die nicht wissen wie es um UNS steht mal Gedanken machen .

In diesem Sinne wünsche ich dir einen Guten Wochenbeginn
und das wir noch viel von dir lesen



Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Michael!
Danke für Deinen Gb Eintrag.

Du hast schon Recht...,
das Gedicht "Die Bürger und ihre Feuerwehr",
welches ich in eurem Gb eingetragen habe, sollte eure Bürger einiges zu bedenken
geben!

Das ist ja die Idee der Gedichtseinträge,
Euch Feuerwehrleute damit zu ehren und alle Bürger zum nachdenken anzuregen.
MkG an Dich, geehrter Webmeister und an nalle Kameraden/innen der FFw Seck

Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA

PS,>
Das euch gewidmete Gedicht "Die Feuerkämpfer"
geht an Montag an Eure Feuerwehr per e-mail raus!




       Signed on Samstag, 27.06.2009 um 21:39 Uhr of Florian Stenger
Hallo,
schöne Grüße von der Feuerwehr Krommenthal im Spessart ,
wollten uns für das schöne Gedicht in unserem Gästebuch bedanken.

Gruß von der Feuerwehr Krommenthal

Mannschaft der FFw Krommenthal


       Signed on Dienstag, 23.06.2009 um 21:17 Uhr of Christoph
Hi ich habe auf vielen Feuerwehrseiten schon Gedichte von dir gelesen und wollte hiermit einfach mal ein LOb los werden mach weiter so

MKG
Christoph
Webmaster FF Kieselbach
Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad und Webmeister Christoph!
Es freut mich von Dir und Deiner Feuerwehr auch einen Gb Eintrag zu bekommen!
War in Eurem neuen Gästebuch, aber es klappte nicht mit meinem Eintrag!
Werde es aber gleich noch einmal versuchen ...!

Ich bekomme wohl viele Besucher in diesem Gb, aber wenige Einträge!
Es kommt mir vor, daß meine Gäste denken, nur GROSSE Einträge wären erwartet?


Das stimmt aber nicht! Ich freue mich über jeden Eintrag.
Es brauch nicht viel geschrieben zu werden und einfache Grüße sind fein mit mir!
Aber wenn ihr Feuerwehrkameraden/innen schon einmal hier seit, dann solltet ihr nicht schüchtern sein und euch einfach eintragen, bevor es weiter geht beim Surfen.

Dies wollte ich endlich einmal sagen !
ICH FREUE MICH ÜBER ALLE, KLEINE UND GROSSE EINTRAEGE!

MkG an Dich, Kamerad Christoph und allen Kameraden/innen der FFw Kieselbach

Feuerwehrdichter
Hartmut



       Signed on Montag, 22.06.2009 um 20:03 Uhr of Harry
Hi Hartmut.
It is always nice to look in your new guest book and read all the entries and your response in your answers.
Your efforts to keep this firefighter guest book are absolutely tops!
With respect for you and all you have done for us firefighter with your 10,000
guest book entries in German speaking firefighter sites.
All your firefighter tribute poems have fallen on fertile ground, as one can see in your two guest books,
the old Archive Gb and in this new one.
As the wave of return entries from many thousands of firefighters never seems to stop.
Keep it up your important mission, my friend!
Stay safe Buddy!
your German-American Firefighter
from Austin / Texas USA

Let us remember our fallen American and Canadian Soldiers
and US Marines!
"God Bless America!"



FDNY Squad 61 Brooklyn


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


    Signed on Sonntag, 21.06.2009 um 15:52 Uhr of Matze
hallo feuerwehrdichter
habe dieses gb durch deine einträge in den vielen fw gästebüchern gefunden. deine gedichte habe ich schon ein paar jahre lang auf verschiedenen seiten lesen können. du gibst dir sehr viel mühe mit den vielen einträgen und mit deinen antworten.
es ist sehr erstaunlich was du für uns kameraden bei der feuerwehr alles leistest.
hoffentlich bekommen auch noch viele bürger deine gedichte zum lesen.

nun möchte ich mich für deinen einsatz für alle feuerwehrleute bei dir bedanken.
mach weiter so und verkünde deine gedanken über uns.
mit kameradschaftlichen grüßen aus deiner alten heimat
matze
ffw hamburg


       Signed on Samstag, 20.06.2009 um 22:08 Uhr of Feuerwehrdichter
"Freiwillige Feuerwehr in Barkerville!"
Ein Stückchen aus Kanadischer Geschichte!

Die untere Zusammenstellung in Bildern sind vom Ort Barkerville,
im Norden der Provinz British Columbia, KANADA.
Zusammenstellung ist von mir, aus dem Jahr 2002,

Vielleicht interessiert es Euch Feuerwehrleute, wie es damals vor 150 Jahren
bei der Feuerwehr aussah und wie alles bis heute noch im Ort erhalten blieb und aussieht.

Diese kleine alte "Goldsucher-Geisterstadt" (Gold-Rush Ghost-Town), wurde sehr gut erhalten und ist eine Attraktion jedes Jahr für einige (wenn auch wenige) Touristen.

Zur Attraktion der Touristen sind alle dort lebenden Personen so angezogen,
wie in den 1860er Jahren...!
Es schmeisst einem also zeitlich gesehen beinahe 150 Jahre zurück und alles wirkt sehr interessant....!
Auch beim Feuerwehrball werden diese alten "Kanadischen Feuerwehr Traditionen" erhalten!

Der ganze Ort Barkerville samt das originale alte Feuerwehrgebäude und 115 andere Gebäude brannten leider innerhalb eine Stunde und 20 Minuten beim Barkerville Feuer am 16. Sept. im Jahr 1868 ab.
* "Wiederaufbau begann sofort bevor Winterzeit und so sieht vieles noch heute so aus,
wie alles damals nach dem großen Feuer aufgebaut wurde...!" *
Auch das neue Feuerwehrgebäude von 1870 ist bis heute erhalten geblieben
und die freiwillige-Feuerwehr-Mannschaft von heute übt und hat Spaß
beim "Carriage race"..., also beim alten "Feuerwehr -Handwagen Rennen"...!

Dieser kleine Bericht aus Kanada schrieb ich für Euch Feuerwehr-Kameraden/innen
in der Heimat nieder.
* Und wie ihr sehen könnt, gab es auch schon damals, auch hier in KANADA,
im * "Wilden Westen", eine Freiwillige Feuerwehr. *


Mit kameradschaftlichen Grüßen an alle meine Feuerkameraden/innen in der Heimat !
Euer Feuerwehrdichter,
Hartmut Reinsch ©
Toronto / KANADA.

Hier ist ein Gedicht von mir über eine dieser Gold Rausch Geisterstädte in KANADA,
mit ein paar Bilder beim "Goldwaschen"...!
Deutsche und Englische Version meines Gedichtes von 2002
http://www.westyorkjewellers.com/gp oems/zauber.htm

*** My Gold "NUGGET Poem" in English:
http://www.westyorkjewellers.com/po ems/nugget.htm

Barkerville:
Bilder: nach dem großen Feuer in 1868, wobei beinahe der ganze Ort abbrannte.



*** BARKERVILLE:
* Pictures of the old Gold Mining Town in BC Canada, after it burned down in 1868.
Before the winter came, work had started to rebuild the town, by the people of Barkerville
and also a new Fire Station was put up by the year 1970, that still stand's today.
Every year, their Voluntary Firefighters put on a show of an reenactment drill, a Firefighter "Carriage race" of the good old days, as a Tribute to all their Towns people and Voluntary Firefighters !



*** Google Search for BARKERVILLE :
http://www.bcarchives.gov.bc.ca/exh ibits/timemach/galler04/frames/towns.htm
http://www.bcarchives.gov.bc.ca/exh ibits/timemach/galler04/frames/index.htm
http://images.google.de/images?hl=d e&q=barkerville%20fire%20&btnG=Suche&sa=N&tab=wi

# 1 Barkervilles altes Feuerwehrgebäude..., in 1868 abgebrannt ...
*** Old Barkerville Fire Station, that burned down in 1868...


# 2 Barkerville neues FW Gebäude von 1870
*** New Barkerville Fire Station was build in 1870 and stands till today.


# 3 Barkerville FW Gebäude..., so siehts heute noch aus!
*** That is how the Barkerville Fire Station looks like today!


# 4 Barkerville FFW-Handwagen Rennen, Gruppe 1.
*** Barkerville Voluntary Firefighter Drill Team 1.


# 5 Barkerville FFW-Handwagen Rennen, Gruppe 2.
*** Barkerville Voluntary Firefighter Drill Team 2 .


# 6 Barkerville FFW-Handwagen Rennen Team 3 JFw, waren die Gewinner.
*** Barkerville Voluntary Firefighter Youth Drill Team 3. were the winners today...


# 7 Barkerville Feuerwehrball
*** Firefighter Ball


# 8 Barkervile, in dier heutigen Zeit.
*** Barkerville now a days...


# 9 Barkerville "Stage Coach."


# Freiwillige Feuerwehr Abzeichen von British Columbia / Kanada
*** # 10 Firefighters Crest of BC in Canada


       Signed on Donnerstag, 18.06.2009 um 04:46 Uhr of Wolfgang
Hallo Kamerad Hartmut.
Finde es sauber von Dir, dass Du nach so vielen Jahren in Kanada noch immer mit deinem Vaterland verbunden geblieben bist und dich sogar an diesen besonderen Tag, den 17. Juni 1953 aus der deutschen Geschichte erinnerst.

Man kann auch immer wieder beim lesen deiner Heimatgedichte bemerken,
dass du dein altes Vaterland obwohl weit entfernt, niemals vergessen hast.

Meine Kameraden und ich bedanken uns für deine Gedanken beim schreiben
deiner lebhaften Feuerwehrgedichte und herzhafte, wahre Tribute für alle Feuerwehrleute.
RESPEKT !

MkG aus deinem Vaterland
von Wolf und allen Kameraden bei der Berliner Feuerwehr



Comment of Feuerwehrdichter:

Zuerst einmal herzlichen Dank für Deinen netten Eintrag!
Meine alte Heimatstadt ist Magedburg !
Doch habe ich diese Stadt seit 1949, als ich mit meinen Eltern nach Berlin West flüchtete, nie wieder gesehen !
http://www.westyorkjewellers.com/gpoems/mag.htm
Auch mein deutsches Vaterland nicht mehr, seit Einwanderung in 1958 nach KANADA.
Doch muß ich mich doch auch bei jeder meiner Gedichte, Schriften und Antworten in meinem Gb etwas zusammenreissen, um in einigermassen guter deutscher Sprache alles auszudrücken, was ich zu sagen habe.

Ein guter Kamerad und Feuerwehr Webmeister shrieb mir vor ein paar Jahren
<<< Ich wünsche Dir noch viele "lyrische Stunden", und daß Dich immer im rechten Moment die Musse küßt... >>>

Meine Heimat und Vaterlandsgedichte kommen aus meinen Empfindungen, Gefühlen und meinem Herzen und sind ganz und gar meine eigene persönliche Meinung!
http://www.westyorkjewellers.com/gpoems.htm

Meine Feuerwehr-Gedichts-Tribute auf der anderen Hand, sind für Euch Feuerwehrleute geschrieben, um Euch damit ein wenig unter die Arme zu greifen.
Diese Gedichte waren überhaupt nicht leicht für mich "als einfacher Bürger" für Euch zu schreiben.
Doch jedes Feuerwehr Gedicht wurde von mir mit der Absicht geschrieben, um etwas bestimmtes über Euch Feuerwehrleute auszusagen.
Also kamen diese Gedanken nicht leicht auf und ich mußte ganz schön über Eure meist freiwillige Arbeit und Einsätze und vieles Verschiedenes nachdenken und versuchen diese Gedanken, die ich mir dabei machte in der Form eines bedeutungsvollem Gedichtes und im Reim zu bringen.
Diese Gedichte waren also nicht so leicht für mich zu schreiben, wie meine anderen Heimatgedichte.
Denn wichtige Punkte sollten in den Feuerwehrgedichten gemacht werden und trotzdem sollte der Reim fliessen und interessant genug zum lesen sein!
Meine Feuerwehr-Tributs-Gedichte sollten Euch alle ehren und den Bürgern etwas zum nachdenken geben!
Deswegen bin ich nun auch nach fünf Jahren Arbeit mit meinen Feuerwehr-Gb Einträgen auf 9967 deutsche , österreicher, tiroler, schweizer Feuerwehr -Webseiten in deren Gäsetbücher.
Und der Lohn meines Einsatzes ist in meinem eigenem Archiv Feuerwehr Gästebuch in den über 4594 Feuerwehreinträgen Einträgen zu lesen.
Also habe ich meine gezielte Arbeit für Euch Feuerwehrleute bis heute getan und bin auch noch lange nicht fertig. ;-)

***"So möchte ich nur mit allem sagen, daß es sehr wenig mit der Muße" zu tun hatte oder mit lyrischen Stunden,
wo mir vielleicht gerade etwas einfällt und es gleich niederschreibe." ***


Obwohl ein Gedicht ("Die Freiweilligen") vom Karfreitag 2006
auf dieser Art geschah und sozusagen geboren wurde.
http://www.westyorkjewellers.com/gpoems/freiwilligen2.htm
Doch waren alle meine anderen Feuerwehrgedichte zuvor mit Absicht und Überzeugung geschrieben,
um Euch Kameraden/innen der Feuerwehren damit Hilfe zu leisten!
So mache ich dies für Euch Feuewehrleute nicht aus langer Weile, ("für wenigstens zwei Stunden jeden Tag!"),
sondern ich versuche alles dran zu setzen, daß ihr noch mehr Respekt bekommt als jemals zuvor.
Denn Eure selbstlose, meist freiwillige, tapfere Arbeit für alle anderen Bürger sollte viel mehr anerkannt werden,
denn Ihr habt es mehr als verdient.

-"Möge der gute St. Florian Euch alle immer zur Seite stehn!-

Mit freundlichen Grüßen an Dich lieber Kamerad Wolfgang
und alle Deine Kameraden/innen bei den Berliner Feuerwehren
kommen von Eurem Feuerwehrdichter und Helfer
Hartmut Reinsch
aus Toronto / KANADA








       Signed on Mittwoch, 17.06.2009 um 20:13 Uhr of Feuerwehrdichter
"Der Volksaufstand am 17. Juni 1953"...
zählt zu den herausragenden Ereignissen der deutschen
Nachkriegsgeschichte. Acht Jahre nach Kriegsende erhoben
sich etwa 1,5 Millionen Ostdeutsche in 563 Städten und

Gemeinden gegen die Diktatur der SED. Spontane Streiks der
Berliner Bau- und Industriearbeiter gegen Normerhöhungen,
Lohnreduzierungen und die schlechten Lebensbedingungen
bildeten den Auftakt für eine Welle von Protesten in fast
allen Regionen der DDR. Am 16.Juni wurde in Berlin zum
Generalstreik aufgerufen. Die sozialen Forderungen schlugen
rasch in politische um und auf den Straßen wurden freie
Wahlen und der Rücktritt der Regierung gefordert. Nur die
gewaltsame Niederschlagung der Demonstrationen durch die
sowjetische Besatzungsmacht sicherte das Überleben der
SED-Führung. Etwa 13.000 Menschen wurden verhaftet, viele zu
langen Haftstrafen verurteilt. Die "Rädelsführer" kamen in
das berüchtigte Kellergefängnis des Ministeriums für
Staatssicherheit in Berlin-Hohenschönhausen.


*"Deutsche Einigkeit !"*

Die Glocken läuten überall
Zum Tag der Einigkeit,
Doch alle Deutschen tragen
Bis heut' ihr Schicksalsleid.

Zerrissen und geteilet
* war unser schönes Land:
So trennte man das Volk
Und auch das Vaterland.

Als Denkmal **stand die Mauer
Und manches Kreuz daneben.
Aus Not und für die Freiheit
Gab mancher dort sein Leben.

Der Glockenschlag ertönet
Und mahnt zu dieser Zeit:
"Gedenke deiner Brüder,
Am Tag der Einigkeit!"

Geschrieben von Hartmut Reinsch © 1982, Toronto Kanada
(Deutsch-Kanadischer Heimat und Feuerwehrdichter)

˜˜˜ * "ANMERKUNG"! ˜
Dieses Gedicht wurde zum 17. Juni im Jahr 1982 geschrieben.
"danach im Jahr 1989 änderte ich zwei Wörter, vom originalen 1982er Text "
˜˜˜ *ist, **steht. ˜˜˜



"Wir Deutschen sollten auch unsere vielen Opfer und Helden vom 17. Juni Aufstand in 1953 niemals vergessen!"

Dies ist was manche Deutschen aus der Stadt Jena heutzutage in Erinnerung an den Volksaufstand zum 17. Juni 1953 zu sagen hatten!
http://www.youtube.com/watch?v=5i-Q 2efcigI&NR=1


Gedenktag:
In den Jahren nach 1953 wurde der "Tag des Volksaufstandes" in der BRD zu einem offiziellen Feiertag. Es wurde den Demonstrierenden von 1953 von offizieller und inoffizieller Seite zugeschrieben, vor allem nach einem geeinten Deutschland gestrebt und deshalb einen Aufstand begonnen zu haben. Nach dem Fall der Mauer 1989 und dem Beitritt der fünf neuen Bundesländer zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 wurde der 17. Juni als Feiertag abgeschafft und durch den 3. Oktober ersetzt.



"Klickt das Brandenburger Tor an, für den originalen deutsche Wochenschau Film von 1953..., gebracht durch Google You Tube!"










       Signed on Mittwoch, 17.06.2009 um 14:36 Uhr of Ralph Scheller
Hallo Feuerwehrdichter!

Vielen Dank für das Gedicht über die Jugendfeuerwehr.
Viele Grüße aus dem schönen Spessart!

Ralph Scheller
Kdt. FF Lengfurt



       Signed on Montag, 15.06.2009 um 21:24 Uhr of Harald Gibis

Servus Feuerwehrdichter!

Wir haben uns sehr über deine schönen Zeilen gefreut!
Viele Grüße aus dem Bayerischen Wald von den Haidmühler Feuerwehrlern!

Harald Gibis
stv. Kdt



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]

entries 481 to 510 of 1007



Add entry