FEUERWEHR / Gästebuch
Guest Book of all FIREFIGHTERS



so far 255111 visitors


Add entry


    Signed on Samstag, 15.08.2009 um 23:47 Uhr of Feuerwehrdichter
<"ZITAT">
FF Schwedt/Oder - Löschzug 2 wrote:
> Sehr geehrter Herr Reinsch,
>
> ich möchte mich für ihre Mühe bedanken. Sie sind in unserem Gästebuch (nachfolgend GB) nicht gesperrt oder der gleichen. Ich veröffentliche ihre Einträge nicht, weil ihre Gedichte in nahe zu jedem Feuerwehr GB zu finden sind und somit keine Besonderheit mehr. Es werden auch keine Einträge mit kommerziellen Hintergrund, welches sehr häufig vorkommt, freigeschalten. Dies soll keine Zensur unseres GB sein, mit der Kontrolle des möchte ich u.a. Späm verhindern.
> Ich danke ihnen für ihre Mühe und bitte um ihr Verständnis.
>
> Mit kameradschaftlichem Gruß
> der Webmaster.

Ende des Zitats
http://www.loeschzug2-schwedt.de/

Diese e-mail vom Webmeister der FFw SCHWEDT zitierte ich!
Mein Antwort ist unerhalb zu lesen!


Comment of Feuerwehrdichter:

Geehrter Herr Webmeister der FFw Schwedt!
Danke für Ihre Rückschrift!
Es stimmt schon, daß meine Feuerwehr- Gedichts -Tribute beinahe in jedem Deutschen, Österreicher, Schweizer und Tiroler Feuerwehr - Gb seit dem Jahr 2001 stehen!
Es sind mittlerweile 10,115 Feuerwehrseiten welche ich in den letzten acht Jahren besucht habe!

An die restlichen tausenden von Feuerwehrseiten arbeite ich noch jeden Tag dran!
Nun sind mittlerweile auch 32 Webmeister, welche genau so denken wie Sie!
Sie konnten auch nicht verstehen, was ich mit meinem mittlerweile "13 Feuerwehr Tributsgedichten" für alle Feuerwehr- Kameraden bezwecken wollte!
Sie sind nun der 33ste Webmeister aus 10,114 Feuerwehr - Webseiten und so kann und werde ich mit Ihrer Entscheidung trotzdem leben können.

Statts nun die Meinungs-Verschiedenheiten dieser 32 Webmeister und nun ihre,
an die große Glocke zu hängen, werde ich anstatt mit meinem kleinen Einsatz für die Feuerwehrleute weitermachen!
Man kann eben nicht allen Menschen Recht tun!

Die restlichen Kameraden der vielen, vielen tausenden Feuerwehren freuen sich doch, daß es einen einfachen Bürger auf dieser Welt gibt, der sich seit acht Jahren bemüht hat, um seine eigenen Feuerwehr- Tribute in alle FW- Gästebücher einzutragen!

In Respekt für alle freiwilligen, selbstlosen, tapferen Feuerwehrleute!
Sodaß auch viele tausende der Bürger diese Tributs-Gedichte in den FW- Gästebüchern zu lesen bekommen und darüber nachdenklich werden!

Daß nun meine FW-Tribute für Sie keine "Besonderheit" mehr sind, weil sie schon beinahe überall in den Gästebuchern und bei 760 Feuerwehren auf ihre Seiten eingebaut sind, daß ist dann sicherlich nichts NEUES mehr !

Doch der Sinn lebt weiter bei beinahe allen Feuerwehrleuten,
und diesen Sinn haben Sie leider nicht verstanden oder sogar verpasst !

Was ich beruflich tue, um mir mein Brot zu verdienen, hat nichts mit meinem Feuerwehr- Gästebuch oder mit meinen FW- Gb Einträgen zu tun,
Da ich sowieso jedesmal mein FW Gästebuch als meine Homepage bei jedem Gb-Eintrag angebe.

MkG an Sie geehrter Webmeister und an allen Kameraden der FFw SCHWEDT
kommen vom Feuerwehrdichter

Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA





       Signed on Freitag, 14.08.2009 um 20:13 Uhr of Ortsfeuerwehr Wolfen
Hallo,
vielen dank für deine schönen Gedichte in unserem Gästebuch.
Echt prima und so wahr.

Nochmals vielen Dank und kameradschaftliche Grüsse aus der Fuhnestadt
von den Kameraden der Ortsfeuerwehr Wolfen.

P.S. Freuen uns schon auf ein weiteres Gedicht von dir.



       Signed on Mittwoch, 12.08.2009 um 16:46 Uhr of Frank
Hallo!
Ich bedanke mich im Namen der Feuerwehr Tecklenburg für Dein netten Eintrag und wünsche Dir weiter alles alles Gute!

Frank.W
Feuerwehr Tecklenburg



       Signed on Dienstag, 11.08.2009 um 19:44 Uhr of Thomas Busche
Hallo Hartmut,
Das ist widereinmal ein sehr sehr schönes gedicht was du auch unsere neue Seite geschrieben hast.
Ich würde mich freuen wenn du mal wieder nach Deutschland kommst
uns zu besuchen wir sind alle von deinen Gedichten angetan.
Mach bitte weiter so.



       Signed on Dienstag, 11.08.2009 um 13:57 Uhr of Andreas Klare
Hallo lieber Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch,
das ist ein schönes Gedicht. Aber nicht nur deshalb bedanke ich mich für den Gästebucheintrag auf unserer Webseite, sondern auch für ihr ehrliches Interesse an der Bergbaukutur.
Mit einem kameradschftlichen Glückauf vom Niederrhein
Andreas Klare
-Geschäftsführer des BV-


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


       Signed on Dienstag, 11.08.2009 um 12:10 Uhr of Silvo Magerl
Glückauf Hartmut,
wie ich sehe hast Du eine grosse Resonanz auf Dein schönes Bergbaugedicht.
(Habe auch einige von mir verlinkte Pages gesehen)
Ich glaube den Eintrag mit dem Werbevorwurf solltes du nicht so ernst nehmen,
manche Leute sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht!


Ich werde für dein Gedicht eine eigene Seite bauen, weil es nicht in unser Gb passt!
(Aufgrund der Grösse)


Hier als Dankeschön ein Bergbau-Gedicht aus der „guten“ alten Zeit

GLÜCKAUF,
wir fahren ins Dunkel,
GLÜCKAUF ,wir fahren zu Tage,
Dazwischen ein Kampf mit Gewalten,
doch haben wir immer gehalten,
beim harten Müssen die Treue zur Pflicht
und die Lippen verpressen die Klage.
Nur eines im Herzen
bezwingen wir nicht,
die Sehnsucht zum Licht,
das Streben zum
Licht.

Hermann Kätelhön
*1884 +1940


Mit kameradschaftlichem Glückauf
Silvo Magerl
www.grubenwehr-lohberg.de




Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Silvo!
Zuerst möchte ich mich für Deinen heutigen Eintrag bedanken!


Mit einem "Grubenwehr Kameraden" wie Du es bist,
einen e-mail Kontakt zu haben und einige Gedanken mit Dir austauschen zu können,
verstärkte meine Aussage des Gedichtes "Die Grubenwehr - Kameraden" und brachte die Wichtigkeit der Kameradschaft noch mehr hervor!

Danke Dir für Deine Offenheit und Hilfe!
Das obige Gedicht eines Bergmannes fand ich sehr ergreifend!
Aber nur ein richtiger Bergmann Kamerad hat diese Erfahrungen am blosem Leibe mitgemacht und versteht den Sinn des Gedichtes am besten!

Wenn Du Lust hast, dann kannst Du eins oder beide meine Bergmannsgedichte auf Deiner Seite einbauen!
Es ist mir eine Ehre, in meinem Feuerwehr- Gb mit ansehen zu können,
daß meine zwei Gedichte für Euch Bergleute so gut bei Deinen Kameraden angekommen sind und sie sich darüber gefreut haben !

Es ist schon etwas besonderes für mich, obwohl ich selbst kein Feuerwehrmann oder Bergmann bin, aber trotzdem gut verstanden werde, was ich versucht habe auszusagen...,
weil ich mir tiefe Gedanken über Euch Kameraden und Eure Arbeit machte!

Grüße an Dich lieber Kamerad Silvo
und alle Deine Kameraden!

ein herzliches
"Glückauf!"


vom Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA





       Signed on Montag, 10.08.2009 um 19:44 Uhr of Feuerwehr Modau
Hallo Hartmut,
Herzlichen Dank für dein Feuerwehrgedicht und für deinen Eintrag in unser Gästebuch.

Webmaster der Feuerwehr Modau


Freiwillige Feuerwehr - Modau
Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo geehrter Webmeister der FFw Modau!
Danke Dir lieber Kamerad für Deinen Eintrag!

MfG
Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA


Ein Freiwilliger Feuerwehrmann ist stets bereit!
Hier, ein sauberes kurzes You Tube Video!
http://www.youtube.com/watch?v=vAutxvONyG0





       Signed on Montag, 10.08.2009 um 17:31 Uhr of Feuerwehrdichter
Name und Webseite des e-mail Senders ist mir von seiner e-mail her bekannt!


> Hallo Reinsch,
> vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag!
> Ich werde ihn aber nicht freischalten.
> Sie gehen mit keinem Wort auf meine Homepage ein, sondern wollen offensichtlich nur für sich Werbung machen.
Wie ich am Protokoll erkennen, haben Sie von meiner Homepage auch nur das Gästebuch angeschaut und sonst nichts.
> Mit freundlichen Grüßen
> gezeichnet xxxxxxx
> 45133 Essen - Europas Kulturhauptstadt 2010





Geehrter Herr xxxxxx !
Danke für Ihr e-mail und Grüße aus meinem Vaterland!


Es tut mir sehr leid, daß Sie meinen Gedichtseintrag für die Bergleute als Werbung aufnehmen!

Da ich mir von keinem Menschen auf dieser Welt etwas "Unrichtiges" nachsagen lasse, bin ich wieder einmal gezwungen, auch auf Ihre falschen Beschuldigungen
Stellung zu nehmen!

Seit acht Jahren schreibe ich nun meine Tribute für alle Feuerwehrleute
und seit letztem Jahre auch zwei Gedichts- Tribute für die Kameraden der Bergleute!

Über meinen acht jährigen Einsatz (seit 2001) mit über 12 Feuerwehr- Tributsgedichts-Einträgen bei den Feuerwehren, in 10,0105 Deutsche, Österreicher, Schweizer, Tiroler Gästebücher in deren Feuerwehrseiten, ist im unterem Anhang in meinem Brief an Sie mehr zu lesen!

Ja, 32 Webmeister der Feuerwehren waren derselben Meinung wie Sie und auch diese Leute bekamen von mir Bescheid gesagt !
Überhaupt, seitdem diese Webmeister mir in meinem ARCHIV Feuerwehr- Gb diese Unwahrheiten zu verbreiten versuchten!

Die Einträge dieser Webmeister stehen heute noch in meinem Feuerwehr- Archiv Gästebuch und natürlich sind auch meine Antworten darauf zu lesen!
http://www.westyorkjewellers.com/gb -firefighter.html

"Wie Sie sehen, lasse ich mir nichts UNRECHTES nachsagen
und greife alle "falschen Beschuldigungen" sofort unermüdlich und kräftig an!"


Mit den vorherigen 32 Webmeistern ihre persönlichen Ansichten
bei über 10,000 von mir in acht Jahren geleisteten Feuerwehr- Gb Einträgen kann ich auch noch mit leben.
Mit 5 dieser Webmeister habe ich mich sogar danach versönen können, als sie einsahen, wo der Wind herweht nachdem ich ihnen antwortete,! ;-)

Ihre eigene Webseite kam auf, bei einem Link Verzeichnis bei einer Webseite der Bergleute.
Auch sie haben Bilder und Namen einiger Zechen und anderes in Beziehung Bergbau!

Wie Sie nun über den Bergbau denken oder wie ihre restlichen politischen Gedanken sind, daß überlasse ich Ihnen!

So wollte ich nur mein Tributsgedicht für alle Bergleute in ihrem Gb hinterlassen,
wie ich es in den letzten paar Tagen bei ein paar dutzend Bergbauseiten getan habe!

Was ich nun in meinem Feuerwehr- Gb an den letzten Einträgen aller Bergleute bemerkte kann, freuten sich diese Kameraden über meine zwei Gedichte, welche ich allen Berglauten gewidmet habe.

Sie sind nun die erste Person, welche meinen kleinen Einsatz für die Bergleute mit meinen zwei Tributs- Gedichten vielleicht nicht richtig verstanden hat und deswegen meine Aktion falsch aufnahm.

In Hoffnung, daß Sie nun einsehen, daß alle meine Einträge in den Gästebüchern ehrlich gemeint sind und NIEMALS etwas mit Werbung für meine kleine Schmiede in Toronto / KANADA zu tun haben, bei der ich mir hier seit Einwanderung mit meinen Eltern in 1958 mein tägliches Brot verdiene!

Dafür haben wir als Familien- Goldschmiede einen 46 jährigen Kundenstamm in Toronto und im restlichem KANADA seit 1963 aufgebaut.

Also habe ich als selbständiger Goldschmied genug zu tun und brauche nicht in Europa,
"auf falscher und sogar hinterlistigen Art und Weise zu werben!"

Noch dazu mit meinen gutgemeinten selbstgeschriebenen Tributen
für Feuerwehr, Polizei, EMS, DRK, THW oder bei den Bergmänner Kameraden.


PS.>
Dieses obige Schreiben hat mir heute Morgen , an diesem Montag beinahe zwei Stunden meiner Arbeitzeit entnommen..., doch war alles meiner eigenen Ehre wert,
denn kein Mensch auf dieser Welt wird mich jemals falsch beschulden können, ohne die Wahrheit von mir zu hören und somit diese Person zur Rechenschaft wegen falsche Beschuldigungen zu stellen !


Mit freundlichen Grüßen aus Toronto / KANADA
Ihr Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch ©





Anhang:
Bis heute habe ich "NIEMALS zuvor im obigen Eintrag den Namen dieser Person angegeben!
Doch nachdem er versucht mich bei anderen Bergbau Seiten im Gb anzugreifen, werde ich nun unten verraten, bei welcher Bergbau Seite er sich zuletzt im Gb mit seinem Eintrag gegen mich eingetragen hat.
Auch meine Antwort darauf wurde vom Webmeister dieser Seite freigeschaltet mit seiner eigenen Bemerkung...!
Ich rechne es diesem Herrn Webmeister hoch an, daß er auch meinen Antwort-Eintrag danach freigeschaltet hat!

Der Webmeister schrieb unte meinem Eintrag...
ZITAT<"Also, der Vollständigkeit halber habe ich jetzt den gesamten Dialog stehen lassen und alle zu Wort kommen lassen."!> Ende des ZITATS
So Kameraden, schaut einmal auf diese Webseite Gb rein und seht für Euch selbst!
http://56594.guestbooks.motigo.com


       Signed on Montag, 10.08.2009 um 09:29 Uhr of Klaus Hardelauf
Hallo Hartmut,
Recht herzlichen Dank für das wunderschöne Gedicht, was Du in mein Gästebuch geschrieben hast.
Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg mit Deinen Gedichten.
Ein freundliches Glückauf vom Niederrhein
Klaus

Wehmut und Reue

Wo früher mal der Bergmann kohlte,
steh´n heute alle Räder still.
Die Natur sich alles wieder holte,
weil keiner mehr den Bergbau will.

Kein Bergmannsgruss, kein Schachtsignal, kein regevolles Treiben.
Dem Kumpel ist das nicht egal, er würde gerne bleiben.

So steh´n sie da, die Bergwerksreste und harren lautlos ihrer Zeit.
Es wäre wohl das allerbeste, sie wär´n erfüllt mit regem Leben, bis in alle Ewigkeit.
Vielleicht kommt später das Geständnis, das es so nicht richtig war.
Und es folgt dann die Erkenntnis:
der Ofen ist aus und"kein Bergbau" mehr da.

März 2008 © Klaus Hardelauf


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


       Signed on Sonntag, 09.08.2009 um 17:38 Uhr of Hammerkopfturm
Glückauf und herzlichen Dank für den Besuch auf meiner Website und besonders herzlichen Dank für das Gedicht!

Viele Grüße aus dem Ruhrpott nach Kanada!



       Signed on Sonntag, 09.08.2009 um 12:57 Uhr of Wolfgang
Glück-Auf Hartmut
Herzlichen Dank fuer deinen Eintrag in mein Gaestbuch und fuer dein anspruchvolles Gedicht das jedes Kumpelherz hoeher schlagen laesst.

Ich bedanke mich recht herzlich für deinen Eintrag in mein Gästebuch und besonders für dein anspruchvolles Gedicht für und über den Kumpel im Bergbau.
Auf meiner Dienststelle in Herne beim „ Zentralen Grubenrettungswesen bzw. bei der Hauptstelle für das Grubenrettungswesen „ habe ich oft Feuerwehrleute aus dem Ruhrgebiet kennen gelernt.
Da wir gemeinsame Berührungspunkte haben, stellte sich auch sofort eine angenehme Arbeitsatmosphäre ein.

Ich wünsche dir weiterhin gutes Schaffen beim Gedichte verfassen
und das sich bei dir NIE eine „Schaffensblockade „ einstellt.

Glück-Auf, Kumpel Hartmut

Wolfgang




Vergiss nicht, Kumpel !


Weisst du noch, Kumpel, wie alles daniederlag
in Trümmer und Schutt, ohne Hoffnung auf morgen?

Wie wir, wütenden Hunger in den Gedärmen,
einfuhren in die Nacht?

Weisst du noch, was uns versprochen ward- Freiheit der Arbeit,
Mitbestimmung und Recht für uns alle?

Weisst du noch, Kumpel, wie wir rackerten
und der Nebenmann umfiel vor Schwäche?

Weisst du noch, wie aus Trümmern und Schutt
neue Heimat wuchs von unseren Händen?

Weisst du noch, Kumpel, wie rasch an der Börse die Kurse stiegen
und die Preise und Dividenden?

Weisst du noch, wie man uns vergaß,
schnell wie der Wind Gedanken verweht?

Weisst du noch, Kumpel, wie uns der Pütt genommen wurde?

Weh' dir, Kumpel, wenn du es je vergisst,
wenn du bequem wirst und nicht Herr bist des eigenen Schicksals!

Wilhelm Grieper ©


Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Wolfgang!
Freue mich sehr von Dir und anderen Deiner Kameraden zu hören.
Seit ich mich mit meinen zwei kleinen Tribute für die Bergleute in verschiedenen Bergmanns- und Vereins Seiten eingetragen habe,
bekomme ich nun auch ein paar Grüße von Euch Kameraden zurück.

Es is gut zu wissen , dass meine zwei Gedichte "Die Bergleute" und "Die Grubenwehr Kameraden!" gut bei Euch Kameraden angekommen sind.
Die erste Truppe der Bergleute- Kameraden von "Drittel Polzer",
kamen vor einem Jahr in meinem Feuerwehr- Gb rein und hinterliessen seitdem auch hier und da einige Grüße zu unseren Christlichen Festen.

Damals dachte ich sofort dran, auch für Euch Bergleute und Eure enge Kameradschaft ein nachdenkliches Tribut zu schreiben,
welches Eure Verbundenheit als Brüder ausdrückt.

Grüße Dich und alle Deine treuen Kameraden recht herzlich ...
mit einem "Glückauf!"

MkG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartrmut Reinsch im entferntem KANADA.



       Signed on Samstag, 08.08.2009 um 15:57 Uhr of Wolfgang Schubert
Hallo lieber Hartmut ,
vielen Dank für Deinen Besuch auf meiner Seite über das ehemalige Bergwerk Minister Achenbach, auf dem ich 16 Jahre malocht habe .
Auch vielen Dank für Dein Gedicht in meinem Gästebuch, dass eine Bereicherung für meine Seite ist.
Mit Deiner Genehmigung werde ich das Gedicht auch auf meiner Seite einbauen .

Glück auf aus dem Ruhrpott
Wolfgang


You Tube Video:
http://www.youtube.com/watch?gl=FR& hl=fr&v=5KiyE8weFAM
Comment of Feuerwehrdichter:



***"Die Bergleute !"***


Alle Bergleute wissen sehr gut Bescheid,
was wahre Kameradschaft bedeutet und ist,
wenn sie gemeinsam tief in die Grube fahren.
Nach dem bauen der neuen Schächte wird nun gebohrt
auf der Suche nach dem schwarzen Gold,
wo immer sie vorher noch nicht waren.

Wie wichtige Lichter für einander,
so stehn sie zusammen in der Dunkelheit.
"Alle für einen und einer für alle,"
arbeiten sie gemeinsam und sind stets bereit.

Nach ihrer schweren Arbeit in dieser Hölle und Schweiss,
beenden diese Kameraden nun abermals ihre Schicht.
Nach oben gehts nun, "Glückauf für alle!",
abgearbeitet und müde geht der Tag zu Ende...,
nun sehen sie ihre Lieben wieder und das Licht!

***"Glückauf !"***

Geschrieben vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA, Jan.07. 2009

Grüße an alle Bergleute der Zeche Minster Achenbach
kommen vom Feuerwehrdichter



       Signed on Samstag, 08.08.2009 um 14:32 Uhr of Helmut Müller
Vielen Dank für Deinen Gästebucheintrag.
Dein Einverständnis vorausgesetzt, werde ich das Gedicht auf unserer Homepage www.general-blumenthal.de setzen.

Viele Grüsse
Helmut Müller

Comment of Feuerwehrdichter:




Hallo Kamerad Helmut!
Natürlich kannst Du meine Gedicht, "Die Bergleute" auf Deine Webseite setzen !
Euch kameraden zu Ehren habe ich dieses Gedicht sowieso geschrieben.
Auch mein unteres "Grubenwehr-Kameraden" Gedicht kannst Du auf Deiner Seite einbauen, solange bei meinen Gedichten stets mein Namen angegeben wird!

Also auf Euch Bergwerkleute kann man sich richtig verlassen!
Deswegen ist auch mein unteres Tribut Gedicht für Eure Arbeit und Kameradschaft der Bergleute ist angebracht!

MkG,
vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch
"Glück auf!

˜˜˜"Stay Save!"˜˜˜


***"Die Grubenwehr Kameraden!"***


Einer für alle und alle für einen,
wir halten zusammen, mag kommen was will.
So ist es im Einsatz beim Löschen des Feuers,
wir schau'n auf einander, bis alles ist still.

Die Kameradschaft wird gepflegt,
ob unter Tage oder später in freundlicher Runde.
Wenn einem ´was fehlt, so merken's die andern!
alle für einen, zu jeder Stunde.

Auf Grubenwehr und Bergwerk,
sind wir Kameraden stolz!
So halten Jung und Alt für immer zusammen,
denn Grubenwehrleut sind aus gleichem Holz.

Möge die heilige Barbara nach jedem schauen,
so wird er nie alleine in den Einsatz gehen
mit der Gewissheit, dass auf dieser Welt
seine treuen Kameraden ihm zur Seite steh'n!

***"GLÜCKAUF !"***

Geschrieben vom Feuerwehrdichter Hartmut Reinsch,
für alle Grubenwehr-Kameraden in den Bergwerken.
Nach dem originalen Gedicht,
"Die Feuerwehr-Kameraden!" vom 21 Mai, 2002 ,
habe ich dieses Gedicht für die Grubenwehr der Bergleute verändert.
gez. Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch © Toronto / KANADA




Heilige Barbara
Sie ist die Schutzheilige der Bergleute, Geologen, Glöckner, Glockengießer, Schmiede, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Feuerwerker, Feuerwehrleute.

http://www.stbarbara-ob.de/barbara.htm




       Signed on Samstag, 08.08.2009 um 12:33 Uhr of dieter schulze-elvert
Hallo lieber Kamerad,
danke für das Gedicht von uns Bergleute.

Mit ein Freundliches Glückauf von Duisburg nach Canada

Dieter


       Signed on Freitag, 07.08.2009 um 00:01 Uhr of Thomas Pettke
Mein lieber Kamerad und Webmeister Thomas Pettke der FFw Kunow,
war wieder einmal der ertse Webmeister, welcher mein neues Gedicht
"Der Feuerwehrmann" auf seine Webseite, eingebaut hat!

Danke Dir, lieber Kamerad!

MfG
Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch

Meine eigene Seite bei der FFw Kunow- Prignitz
http://www.ffkunow-prignitz.de/00_s erver/02_fd_h_reinsch/index2.htm


       Signed on Donnerstag, 06.08.2009 um 19:10 Uhr of Winkler Paul
Lieber Feuerwehrdichter.

Recht herzlichen Dank für Dein Gedicht. Es freut uns immer wieder von dir aus dem entfernten Kanada zu hören.

Deiner Zustimmung vorausgestzt, möchte ich Dein Gedicht in unserer HP veröffentlichen.

Schöne Grüsse aus dem schönen Tiroler Land

Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Winkler!
Natürlich kannst Du mein neues Feuerwehr Gedicht auf Eure Webseite veröffentlichen!
Solange mein Namen und © unterm Gedicht steht,
habe ich niemals etwas dagegen!
Denn für Euch Feuerwehrleute habe ich doch alle meine Feuerwehr- Trbuts-
Gedichte geschrieben!

So grüße ich Dich und alle Kameraden/innen der FFw ISCHGL im schönem TIROL

MkG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA



    Signed on Donnerstag, 06.08.2009 um 12:33 Uhr of Florian
Hallo Kanadier!
Gibt es noch andere WebSeiten auf denen man sich mit Kameraden aus Kanada oder den USA austauschen kann?
MkG
Flo
Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Florian!
Danke für Deinen Eintrag
Du mußt Dich deswegen am Internet umschauen !

Unten sind einige Foren ans andere Information und ein "Google you tube Video"
mit Links zu anderen Videos.

Um in Kanada oder in USA als Feuerwehrmann zu arbeiten musst Du die englische Sprache beherrschen
und Staatsürger sein oder ein egaler Einwanderer in Kanada oder USA sein.
Wenn Du jemals als deutscher Feuerwehrmann zu Besuch kommst in Nord Amerika,
dann werden Dich die "Firefighters" wie ein Bruder Feuerwehrmann aus Deutschland aufnehmen
und Dir ihre Feuerwehr vorstellen und zeigen!
Da bin ich sicher, denn es geschah schon viele male,
was ich von deutschen Feuerwehrleuten hörte, die in Kanada oder in USA auf Besuch waren.

MkG
Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch

***ANHANG:***
Verschiedene englische Foren
http://www.firehall.com/forum/
http://www.worldfirefighter.com/

Imformation und Regeln, um Bei der Feuerwehr in der Provinz von Ontario / Canada beizutreten
http://www.ofm.gov.on.ca/english/Education/becomefirefighter.asp
http://www.ehow.com/video_4994465_training-become-firefighter.html

USA You Tube:
Information to become a firefighter!
http://www.youtube.com/watch?v=FWk-TcWPMsA

Hier ist eine Seite, mit Links von verschiednen Deutschen -Einwanderern in KANADA.
Sehr interessante Informationen sind auf diese Seiten.
http://tinyurl.com/n9mnp7

Im Fall, daß Du nach KANADA auswandern möchtest.
Canada, Land der Träume.
Ein private Deutsch-Kanadische Seite
http://www.canadian-info.com/index.html



       Signed on Mittwoch, 05.08.2009 um 19:48 Uhr of J.Richtsteiger
Sehr geehrter Herr Reinsch,
Ich möchte mich bei Ihnen für diese wunderbaren zeilen bedanken!
Ich werde mit Ihrer Erlaubniß dieses Gedicht
" Die Feuerkämpfer "
auf unserer Homepage veröffentlichen. Würde mich über Ihre zustimmung freuen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Schlema konnte als erste Feuerwehr in den neuen Bundesländern die XV. Internationale Feuerwehrsternfahrt
ausrichten.

Vielleicht hatten Sie davon gehört. Mehr als 50.000 Menschen, ca. 7000 angemeldete Feuerwehrkameraden und etwa 250 Historiche
Fahrzeuge...
Im Moment Arbeiten wiederum alle Hände daran, dass es 2015 wieder soweit ist und der Ort
Bad Schlema Gastgeber von vielen Internationalen Feuerwehrleuten werden kann.


Leider konnte unsere Website bei Ihnen nicht gerade mit positiven Eigenschaften punkten, da es immer wieder Leute geben wird, welche
noch nichts in Sachen Copyright gehört haben.

Ich würde mich aber dennoch sehr freuen, wenn Sie öfters vorbei schauen.
Und weiterhin mit Ihrer Arbeit den Feuerwehr Kameraden Mut und Anerkennung zu sprechen!

Mit freundlichen Grüßen
Jan Richtsteiger Webmaster FF Bad Schlema



Comment of Feuerwehrdichter:


Geehrter Webmeister der FFw Bad Schlema!
Lieber Kamerad Richtsteiger!
Natürlich kannst Du mein Gedicht "Die Feuerkämpfer"
oder meine anderen Feuerwehr- Gedichte auf Eure FW-Webseite veröffentlichen!


Alle Feuerwehr- Gedichts- Tribute habe ich für Euch Feuerwehrleute geschrieben.
Zu Ehren der Feuerwehrleute und damit es einige Bürger anregt,
sich Gedanken über ihre "freiwillige Feuerwehr" zu machen

Alles, was ich verlange, ist mein Namen unter jedem, meiner Gedichte!
Sonst werden diese Gedichte irgenwie von anderen abgedruckt und verwendet
und danach steht eventuell drunter... "von unbekannt!"
Habe mich in acht Jahren, seit mein Einsatz für Euch Feuerwehrleute begann ,
sehr bemüht, bei allen 10.0105 nummerierten Feuerwehr- Gästebucheinträgen
bei meinen Gedichten stets meinen Namen unter jedem Gedicht bei meinen Gb Einträgen anzugeben!

Das Wort "Feuerkämpfer hat bis 2001 noch nicht einmal in der deutschen Sprache existiert
und erst in 2006 brachte man eine Film Serie beim deutschen Fernseh mit diesem Titel!
"Tatort Feuerkämpfer"
http://www.google.ca/search?hl=en&q=tatort+feuerk%C3%A4mpfer&meta=

Da ich mein erstes Feuerwehrgedicht vom Sept. 2. 2001 "Die Feuerkämpfer" nannte,
suchte ich zuerst nach einem ergreifenden Titel.
Der Titel "Die Feuerwehrleute" war irgenwie nicht spannend genug
und so nahm ich die englische Bezeichnung "The Firefighters"
und übersetzte dieses Wort in deutscher Sprache un brachte dies als Titel zu meinem ersten Feuerwehr- Tributs-Gedicht. ;-)


Bedanke mich für Deinen Eintrag in meinem FW- Gb
und hoffentlich haben Dir und Deine Kameraden/innen meine vorherige zwei e-mail Sendungen gefallen.
Ein gewidmetes Gedicht "Die Feuerkämpfer" sende ich nun seit meinem 10,000sten Feuerwehr-Eintrag bei allen Feuerwehren ,
an alle Kameraden raus, "nachdem sie sich in meinem FW- Gb eingetragen haben!"


Mit freundlichen Grüßen
an Dich und alle Deine Kameraden/innen der FFw Bad Schlema
kommen von Eurem Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA





    Signed on Montag, 03.08.2009 um 14:41 Uhr of Colditzer
Hi. Sag mal sollten sich Gedichte nicht reimen? Und was du das so schreibst trifft vielleicht auf Berufsfeuerwehren zu aber doch nicht auf die Frewillige Feuerwehr...Die ist nur da um Ölspuren weg zu kehren und Äste aus dem Weg zu räumen alles andere sollten lieber Profis machen...
Comment of Feuerwehrdichter:

Glaube nicht, dass du ein Colditzer, oder schon gar nicht bei der FFw Colditz bist!
Das Städtchen Colditz mit 5,048 Einwohner hat keine Berufsfeuerwehr.
aber eine tolle freiwillige Feuerwehr.
Da ich mich aber gerade vor ein paar Tagen bei der FFw Colditz mit meinem neuen Gedicht eingetragen hatte,
so kann ich mir vorstellen, dass du dieses Gedicht nicht verstehst und in deiner bösartigen Art und Weise nach einem Reim suchst, welcher trotzdem in jedem Vers beim Ende der zweiten Linie und der vierten Linie besteht.

http://www.ffw-colditz.de/gaestebuch.html

Nun lass mich erst eimal sagen, dass du nur einen Eintrag in meinem Gb gebracht hast, um mich und alle freiwilligen Feuerwehrleute schlecht zu machen!
Die selbstlose, tapfere, freiwillige Arbeit der freiwilligen Feuerwehrleute
brauche ich hier für eine "nicht zählende anonyme Person ohne Namen" gar nicht zu verteidigen.
Du bist ein feiger Mensch und willst mit deinem Nörgler Eintrag was ganz anderes bezwecken!

Ich kann mir schon denken, warum Du keinen Namen angibst...!
Du wurdest wahrscheinlich nicht bei der freiwilligen Feuerwehr aufgenommen !
Du hast es wohl nicht geschafft und nun greifst Du alles an, was mit der freiwilligen Feuerwehr zu tun hat.
Du bist ein Verlierer! *"You're a LOOSER"*
Du bist also kein Feuerwehrmann und wirst es auch nie werden und dass macht dich nun böswillig und gemein!
Hier bei mir in meinem Feuerwehr Gb bist du aber an die richtige Adresse gekommen !

*****"Laß alle Neider neiden, lass alle Hasser hassen, denn was dir Gott gegeben, das müßen sie dir lassen."*****
*"Was mich nicht umbringt, macht mich stärker!"*


Nun grüsse ich alle meine "freiwilligen Feuerwehr-Kameraden" in meinem Gb herzlichst!
MkG, Euer Feuerwehrdichter und Helfer
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA





       Signed on Montag, 03.08.2009 um 11:29 Uhr of Oli
Die Jugendfeuerwehr Neubulach bedankt sich für den netten Eintrag in unser Gästebuch!

Grüße aus dem Nordschwarzwald






       Signed on Sonntag, 02.08.2009 um 23:12 Uhr of Thomas Willa
Vielen Dank!
Wir freuen uns sehr über den tollen Gästebucheintag auf unserer Internetseite.

Großes kompliment!
Ich hoffe Du machst weiter mit Deiner Arbeit, und feue mich jetzt schon auf jeden weiteren Besuch von Dir auf unserer Seite.

Liebe Grüße aus Obbornhofen

Thomas Willa



       Signed on Sonntag, 02.08.2009 um 21:19 Uhr of Konstantin Jung
Ich bedanke mich für den nettem Eintrag und bin echt dankbar das sich jemand mal klar äußerte über solche Kommentare und so mir auch wieder Mut machte nicht aufzugeben.
Danke und damit ein dank auch für das Gedicht. Gott zur ehr......
Comment of Feuerwehrdichter:


-"Hallo Kamerad Konstantin!"-
"dem nächsten zur Wehr!"

Danke Dir für Deinen Eintrag!
Ab und zu sehe ich komische beleidigende anonyme Einträge bei den Feuerwehren in deren Gästebücher,
von Leute die es versuchen alles andere schlecht zu machen und herumnörgeln können.
In Eurem Gb sind ein oder sogar zwei Leute, welche gerne sticheln und versuchen den Webmeister Eurer Feuerwehr ein schwere Zeit zu geben!
Meistens sind solche Menschen unzufrieden mit sich selber und auch neidisch oder wenn es tieferen Grund hat ..,
"schleifen sie eine Axt," (wie man hier in Amerika sagt... "grinding an Axe against somebody"), um eine bestimmte Person einen überzubraten.

Was macht nun der liebe Webmeister einer Freiwilligen Feuerwehr dagegen? Die Einträge löschen oder sich hermzustreiten?
Wenn ich nun diese Art Situation ansehen muss, dann denke ich zuerst an den anständigen Webmeister.
Er kann sich kaum verteidigen, um danach blos noch mehr angeriffen zu werden
und diese zwei anonymen (oder sogar einer) in Eurem Gb spielen miteinander gegen den Webmeister!
So sehe ich es wenigstens!
Da musste ich unbedingt "mit meiner ollen Machdeburjer Schnauze" dazwischenfunken!
Dies kam schon öfter vor, bei meinem Feldzügen nach Feuerwehren durchs Internetz.
So, als einfacher Bürger kann ich solche anonymen Leute sehr gut Bescheid sagen,
denn ich brauche kein Blatt vorm Mund nehmen,
wie es der Webmeister einer freiwilligen Feuerwehr tuen muss.

Deswegen brachte ich meinen Eintrag gegen solche Leute in Euer Gb rein!
Meistens ist danach Ruhe !
Ich erlebte dies in meinem eigenen ersten Feuerwehr Gb dutzende male,
( also heutzutage in meinem Archiv Feuwehr Gb)
http://www.westyorkjewellers.com/gb-firefighter.html

So liess ich diese bösen Einträge in meinen Feuerwehr - Gb Einträgen stehn,
von Leuten die es versuchten mich und meine Arbeit und alles andere schlecht zu machen.
Solche Typen kommen mir gerade Recht!

***"Bleibt wacker und haltet als Kameraden/innen stets zusammen gegen solche Menschen."***

Grüsse an Dich und alle Deine Kameraden der FFw Ebingerode!
MkG, Euer Feuerwehrdichter und Helfer
Hartmut Reinsch aus Toronto / KANADA





       Signed on Sonntag, 02.08.2009 um 11:00 Uhr of Webmaster FF Bad Schlema
Ich möchte Ihnen heut für den netten Gästebuch Eintrag bedanken.

Ihre Information habe ich sofort umgesetzt!

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich gute und verbleibe im Namen aller Kameraden der FF Bad Schlema mit einem Gut Wehr...




       Signed on Samstag, 01.08.2009 um 10:29 Uhr of Eberhard Maussammer jr. Webmaster FF Harting
Hallo Hartmut,
Ich möchte mich für deinen zweiten Eintrag in unserem Gästebuch herzlich bedanken.

Deine Gedichte sind wirklich sehr gut gelungen und ich verwende sie ab und zu auf unser Homepage.

Kameradschaftliche Grüße im Namen der Feuerwehr Harting

Eberhard Maussammer jr.
Webmaster FF Harting
Comment of Feuerwehrdichter :
Hallo Kamerad Eberhard!
Auf diesem Bild von eurem 125sten Feuerwehr-Jubiläum erkennt man,
die Zusammenarbeit und Wichtigkeit eurer Frauen und Mädels beim Wirken Eurer Feuerwehr.
Die Frauen und Mädels stehen alle zusammen vereint mit Euch Feuerwehrleute und all dies muß dankend anerkannt werden.

Ich bin trotzdem sehr überrascht und freue mich, wie gut mein letztes Gedicht bei allen Feuerwehren und den Kameraden/innen angekommen ist!
Die Menschlichen Werte im täglichen Leben sind eben allen wichtig und die Verbundenheit der Familien zu ihren Feuerwehrleuten ist anderseits undenkbar!

Ich bedanke mich bei Euch Feuerwehrleuten für Euer Verständnis und Einsicht in meine kleinen FW-Gedichte für Euch alle.
Ich bin gedemütigt beim lesen der letzten Einträge und werde auch in Zukunft versuchen meine Feuerwehrgedichte für Euch Feuerwehrleute weiter zu schreiben!

Grüße an Dich lieber Kamerad Eberhard
und an alle Deine Kameraden/innen der FFw Harting und deren Familien!

MkG, Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA

*"Möge der gute St. Florian, Euch allen stets zur Seite stehn!"*





       Signed on Samstag, 01.08.2009 um 02:33 Uhr of Woller Christian
Muss sagen wieder einmal ein tolles und wahres Gedicht das uns zeigt das es nur gemeinsam geht mit Kameraden und Familie

Viele Grüße FF Hagelstadt


       Signed on Freitag, 31.07.2009 um 11:04 Uhr of Rudolf Hänsge
Hallo Hartmut.
Habe Dein neues Geddicht über unsere Frauen erhalten. Super Seite die ein Dankeschön an unsere Partnerinnen zum Ausdruck bringt.Im Alter von 15 Jahren waren meine ersten Schritte in der Feuerwehr und sind es heute noch mit 74 Jahren. Ohne meine Ehefrau (die auch zur Feuerwehr gehört) hätte ich die Aufgaben in der Feuerwehr nie erfüllen können. Auch von mir Dank an unsere Partnerinnen und Frauen.(Mit und ohne Uniform)
Rudolf Hänsge aus Zeitz in Sachsen-Anhalt

Mitglieder der FFw Zeitz-Aylsdorf- Zangenberg
Comment of Feuerwehrdichter :

Geehrter Kamerad Hänsge!
Danke Dir für Deinen netten Eintrag .
War schon eine Weile nicht auf Deiner Webseite, so habe ich dies gerade nachgeholt!
Der Ling zu meinem Feuerwehr- Gb funkt seit 2007 nicht mehr , denn der Server vom alten FW-Gb ging unter.
So setze doch bitte einen link zu meinem heutigen FW-Gb.
http://www.flf-book.de/Benutzer/KANADIER.htm
Werde meine neues Gedicht in Deinem Gb eintragen und dies ist meine erster Eintrag ausserhalb meinem eigenem Gb.
http://tinyurl.com/m42htb

Wünsche Dir einen schönen Ruhestand und mach weiter mit Deiner Arbeit im Heimatverein Aue – Aylsdorf e.V.
http://www.rudolf-haensge.de/?heimatverein
Du bist für immer zuerst ein Feuerwehrmann!

MkG,
Dein Kamerad und Freund
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA




    Signed on Donnerstag, 30.07.2009 um 21:22 Uhr of Uwe Stabenow
Lieber Hartmut.
Ich habe dein Gedicht erhalten und mich sehr darüber gefreut.

Endlich mal etwas über unsere Angehörigen.
Die Ängste ausgestanden um ums, wenn wir im Einsatz waren.
Die uns unterstützt haben bei unserer freiwilligen Arbeit.
Die Ehefrauen und Freundinnen die zu uns gehalten haben
und uns immer den Rücken frei gehalten haben.
Der Dank an sie ist immer zu kurtz gekommen.

Danke Hartmut für deine Worte.
Es Grüßt dich dein Kamerad Uwe Stabenow
Ehrenortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wietze



Comment of Feuerwehrdichter:

Geehrter Kamerad Uwe!
Danke Dir für Deine gütigen Worte, mein lieber Freund!
Dasselbe Gedicht, Dir und Deiner lieben Frau
gewidmet und signiert ist bereits per E-mail auf dem Weg zu Euch Beiden!

Wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute,
hauptsächlich Gesundheit und Gottes Segen!
Grüße an Dich und Deine Frau!

MkG,
Dein Kamerad und Freund
Hartmut Reinsch
in Toronto / KANADA





       Signed on Donnerstag, 30.07.2009 um 20:41 Uhr of Florian Schad
Hallo Hartmut,
Zu allererst möchte ich mich natürlich für deinem Eintrag in unserem Gästebuch bedanken.

Dein Gedicht ist wirklich sehr gut gelungen.

Kameradschaftliche Grüße im Namen der Feuerwehr Frensdorf möchte natürlich auch ich hier hinterlassen und wünsche dir für deinem weiteren Weg als Feuerwehrdichter alles Gute.

Florian Schad
Webmaster FFW Frensdorf



       Signed on Donnerstag, 30.07.2009 um 20:31 Uhr of Peter Lachmann
Hallo Hartmut,
vielen Dank für Deinen Eintrag in unser Gästebuch.
Wer hätte gedacht das unsere kleine Ortswehr, jetzt auch in Kanada bekannt ist.
Das Bild zeigt unsere Jüngsten, die Kinderfeuerwehr "Die kleinen Löschdinos" bei Ihrer Feier zum einjährigen Bestehen.
Viele Grüße von mir sowie der gesammten FFw Blumenau

Comment of Feuerwehrdichter:

Hallo Kamerad Peter!
Danke für Deinen Eintrag und das schöne Bild Eurer Kindergruppe der JfW.
In einigen Gesichtern sieht man schon einen zukünftigen Kommandanten!
Hoffentlich bekommt ihr noch mehr Gb Einträge auf Eurer sauberen FW-WebSite !
Auf Eure Linkseite sind sogar noch ein paar Feuerwehren, bei denen ich noch nie war !
Und das ist für mich heutzutage beinahe eine Seltenheit!
So werde ich auf Eure Seite zurückkommen und herumstöbbern!
Fordere auch meine Gäste hiermit auf, Eure Seite zu besuchen und das Gb aufzufüllen!

MkG an Dich liber Kamerad und an alle Kameraden/innen und auch die Kleinen ...
der FFw Blumenau!

Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA






       Signed on Donnerstag, 30.07.2009 um 17:40 Uhr of Feuerwehrdichter
Hallo liebe Feuerwehr Kameraden/innen !
Dies untere Gedicht war in diesem Monat das meist angekickte Gedicht (laut meiner eigenen Seiten- Statistik).
von alle meine 103 Vaterlands, Heimat und Feuerwehrgedichte!
(1200 Klicks alleine im Monat Juli)
Vorher, seit 7 Jahren war immer das Gedicht "Die Freiwilligen Feuerwehrleute"
mein Nummer eins Gedicht auf meiner Webseite!
Bis heute in diesem Monat waren es 950 Besucher,
welche das Feuerwehrgedicht anklickten.

Ich wusste aber nicht, daß so viele Bayern, Österreicher und Tiroler Kameraden/innen meine Seite besuchen!
So geht es jedenfalls weiter!

MkG,
Euer Feuerwehrdichter
Hartmut Reinsch
Toronto / KANADA

PS.>
Als geborener *"Magdeburger"*, wie ich es bin...,
also "für einen Flachland-Tiroler", ist es doch wirklich eine kleine Leistung,
daß mein 3 versiges Gedicht "Das Edelweiss", so gut bei den Menschen angekommen ist!






[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]

entries 451 to 480 of 1007



Add entry