Chris Hopkins

gästebuch / guestbook

 

eintrag hinzufügen / add entry:


name:
e-mail:
homepage:
nachricht:

/

message:



 

(on the next page press "bestätigen" to confirm)

 





F.W. BUSSE
Montag, 28 August, 2006 um 14:14:23

hallo Nach der so erfolgreichen Jazz Tour rund um England auf ein Wiedersehen in Dissen Bad Rothenfelde im September 06.



Rolf Kist
Sonntag, 27 August, 2006 um 21:32:49

Hallo Mr. Hopkins Nachdem ich Sie vor 2 Jahren in Düsseldorf gehört habe, bin ich ein Fan Ihrer Art Jazz zu Interpretieren. Ich freue mich jedes mal auf Ihre Mail mit den neuen Terminen. Bei ihrem Konzert in der nähe von Düsseldorf in Haan werde ich Ihre Musik wieder genießen. Für Ihre weiteren Konzerten wünsche ich Ihnen viel Erfolg. Bis bald. Ein grosser Jazzfan und Fan Ihrer Musik Rolf Kist



Rolf Harms
Dienstag, 31 Januar, 2006 um 14:39:03

Hallo und guten Tag, vielfach ist es üblich bei feierlichen Anlässen auch feierliche Musik zu spielen, alte Meister rauf und runter. Sicherlich meistens ein Musikgenuss. Aber wenn man dann eine Benfizveranstaltung mit einer Musik begleitet, wo die Takte nur so ins Blut gehen, dann ist die Stimmung sprich Geberlaune um ein vieles höher. So bewiesen am 28. Jan. 2006 bei der Veranstaltung der Loge Schwarzer Diamant im Deutschen Druiden-Orden VAOD e.V. Ich bedanke mich bei Ihrem Trio für Ihr "gagenloses" Einbringen in unsere Veranstaltung und damit für die Hilfe, die Sie uns mit Ihrer hervorragend dargebrachten Musik und Ihrer Anwesenheit gegeben haben. Das Ergebnis sprach für sich: Stimmung, gute Laune, hervorragendes Spendenergebnis für den Orden der Kamillianer, die damit Tsunami-Opfern in Thailand helfen können und werden. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Zeit und verbleibe mit den besten Grüßen im Sinne unseres Leitspruches: Einigkeit-Frieden-Eintracht Rolf Harms Präsident des Deutschen Druiden-Ordens VAOD e.V. www.druiden-orden.de



Gianni Sarto
Dienstag, 31 Januar, 2006 um 09:25:55

Hallo Herr hopkins, vielen Dank für Ihre wunderbare Musik. Sie hat unsere Veranstaltung am Samstag sehr bereichert. Ich habe mich auch gefreut mit Ihnen persönlich in Kontakt zu kommen. Gerne verfolge ich nun Ihre Tourdaten und werde bei einer der nächsten Gelgenheiten Ihrer Musik wieder lauschen, mit ihr mitswingen und mich des Lebens freuen. Gerne stehe ich Ihnen mit meiner textilen Kunst, Klänge in Stoff, auch zur Verfügung. Vielleicht besuchen Sie mich einmal virtuell: www.gianni-sarto.de. Ihnen weiterhin toi toit toi Ihr Gianni Sarto



Helmut Heinz
Samstag, 17 Dezember, 2005 um 17:50:42

Lieber Christian, aus mir unerfindlichen Gründen konnte ich in den vergangenen 14 Tagen nicht in Dein Gästebuch gelangen. Doch jetzt, nachdem ein guter Freund meinen Computer "gesäubert" hat, ist dies wieder möglich. Deshalb hier verspätet mein besonderer Dank an Dich für das einmalige Konzert, welches Du zusammen mit Bernd Lhotzky am 4.12.2005 im Düsseldorfer Steinway-Haus gegeben hast. Bitte in Zukunft mehr davon, denn an dieser Art von Musik kann ich mich einfach nicht satthören. Mittlerweile bin ich sogar zu der Überzeugung gelangt, daß zur Zeit keine zwei anderen Jazzpianisten auf der Welt existieren, die so enorm "Tandemfahren" können, wie Du und Bernd es fertig bringen. Nein, auch nicht Dick Hyman, Louis Mazetier, Rossano Sportiello und Claude Bolling, für den Fall, daß jeder mit jedem zusammenspielen würde. Übrigens, seit dem 4.12.2005 geistert mir die tolle Nummer "EVERYTHING I`VE GOT BELONGS TO YOU" im Kopf herum und läßt mich seitdem nicht mehr los. Da mir diese hervorragende Komposition vorher nicht geläufig war, habe ich mal in meinem Jazzarchiv gekramt und fand eine interessante Version der Pianistin Barbara Carroll, die ich Dir demnächst in Kopie zur Verfügung stellen werde. Dabei gehe ich jede Wette ein, daß sie Dir gefallen wird....... Abschließend wünsche ich Dir ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2006 mit vielen erfolgreichen Konzerten, die uns Fans erfreuen werden. Dein "Fatha" Heinz



Peter Braun
Donnerstag, 3 November, 2005 um 15:56:28

Lieber Chris Hopkins, der 30. Oktober 2005 war wieder einmal ein Highlight in der Reihe "Jive at Five", besonders auch dank Ihrer Mitwirkung am Flügel. Noch einmal vielen Dank, viel Spaß an der Zeichnung und weiterhin alles Gute. --- Ihr Peter Braun



Nicolas Krauer
Donnerstag, 3 November, 2005 um 12:26:40

Sehr geehrter Herr Hopkins, zuerst möchte ich mich für die umwerfende Darbietung mit den "Three Tenors Of Swing" am letzten Donnerstag im Löwen in Meilen bedanken. Das war wirklich grossartig, was Ihr da auf die Beine gestellt habt. Nun konnte ich mich, nach dem Konzert mit den "Echoes Of Swing" an den Jazztagen, auch noch davon überzeugen, dass Sie auch auf dem Piano so einiges draufhaben. ;-). Was mich als "Laien-Klarinettisten" natürlich auch sehr erfreut hat, ist deren häufiger Einsatz und die Beherrschung, mit der die drei "Tenöre" ihre Instrumente bedienten. Kurz und gut: Es war einfach ein Sonderklasse-Konzert und ich würde jederzeit auch einen weiteren Weg als die 20 Meter von mir bis zum "Löwen" gehen, um Euch wieder zu hören ;-). Einziger Wermutstropfen war, dass es in dieser Besetzung noch keine Aufnahmen, sprich CD gibt. Vielen Dank nochmals, natürlich auch für die Informationen bezüglich Konzert-Daten, die Sie mir gelegentlich zukommen lassen. Mit freundlichen Grüssen Nicolas Krauer



Gerd Jordan
Montag, 31 Oktober, 2005 um 15:38:43

Lieber Herr Hopkins, das „Jive At Five“- Konzert mit den „Three Tenors of Swing“ in Castrop-Rauxel war für mich wieder ein besonderes Erlebnis. Ich habe mitreißende Swing-Musik gehört, wie sie in Deutschland nicht oft zu hören ist. An Ihrem Solo mit „Lady Be Good“ und an der gesamten Rhythmusgruppe würde auch ein Count Basie seine helle Freude gehabt haben. Vielleicht interessieren Sie die Fotos, die ich von Ihnen, Engelbert Wrobel, Oliver Mewes und Duke Heitger bei einem Konzert in Duisburg gemacht habe. Zu sehen sind diese Fotos und auch die Porträtzeichnung, die Ihr Fan Peter Braun von Ihnen gemacht hat unter: http://www.gerd-jordan.meinatelier.de Vielen Dank für Ihre Musik und herzliche Grüße Gerd Jordan



Wilfried Hartmann
Montag, 6 Juni, 2005 um 17:38:51

Sehr geehrter Herr Hopkins, das Konzert in der Burg-Kemnade hat uns sehr gut gefallen. Weiter so. Gruß Eheleute Hartmann



Horst Caspers
Mittwoch, 1 Juni, 2005 um 21:32:20

Lieber Herr Hopkins, für das musikalische Highlight, das Sie uns in der Wasserburg Schloss Kemnade vor kurzer Zeit u.a. mit Rebecca Kilgore und Dan Barret geboten haben, möchte ich Ihnen - auch im Namen meiner mitgereisten Freunde - herzlich danken. Wir wünschen Ihnen weiterhin Anerkennung und Erfolg. Viele Grüße aus Wuppertal.



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29]

Einträge 211 bis 220 von 290