Ihre Meinung zu meinen Büchern
bisher 5006 Besucher


Eintragen


Einträge 1 bis 10 von 31
Manfred Heinz


Eingetragen am Sonntag, 29.11.2015 um 11:25 Uhr  

......und weiter singt Rolf Ersfeld's Feder. Sie singt mit dem eisernen Willen, den Leser immer tiefer in die unendliche Tiefe des menschlichen Erlebens zu zerren; ihn immer tiefer in den konflikthaften Bereich von Zuneigung und Abscheu, in den fundamentalen Widerspruch von Liebe und Macht eintauchen zu lassen.
" Die Spur der Eiskristalle"-ein "must" für den Leser auf der Suche nach dem "Thrill"

maria spies


Eingetragen am Donnerstag, 28.05.2015 um 18:57 Uhr  

Lieber Herr Ersfeld,
habe gerade ihr neues Buch "Die Spur der Eiskristalle" aus der Hand gelegt.
Es hat mich in seinen Bann gezogen bis zur letzten Seite.
Sie beherrschen die Kunst zu entführen, die Schauplätze so zu beschreiben, das man eintauchen spüren kann. Sowohl in die Genüsse, wie auch in die Spannung der Handlung.
Mit diesem Buch ist ihnen ein Seiltanz zwischen Thriller und Beziehungsroman ausgezeichnet gelungen.
Danke für diese gute Literatur!
Maria Spies (Buchhändlerin)

I. Ramigé


Eingetragen am Mittwoch, 29.04.2015 um 14:09 Uhr  

Höchst spannender Psychothriller mit Gefühl, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Der Autor zeigt, dass er auch diese Genre meisterhaft beherrscht und in die tiefsten Tiefen seiner Figuren einzutauchen vermag. Top!

Gustav Vogt


Eingetragen am Montag, 27.04.2015 um 17:40 Uhr  

Lieber Rolf, herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Roman "Die Spur der Eiskristalle". Ich finde das Buch ungeheuer spannend. Einen Kommentar hierzu habe ich bei Amazon verfasst.
Gustav

Heinrich Webler


Eingetragen am Donnerstag, 31.07.2014 um 06:37 Uhr  

Sehr geehrter Herr Ersfeld,
Ich bin auf der rheinland-pfälzischen Literatur Ausstellung in der Lokhalle Mainz auf sie aufmerksam geworden. Es war das Cover Foto von Winterbirnen, das mich anzog. Und der Kurztext auf der Rückseite der mein Interesse weckte.
Heute ist mein 60. Geburtstag und ich habe die letzten 2 Stunden dieser Nacht damit verbracht, ihren hervorragenden Roman zu Ende zu lesen.
Ihr Stil trifft meinen Nerv, ich lese gerne Romane fernab vom wuchtigen Mainstream. Bücher mit Aussagen und Intelligenz. Und Emotion.
Kennen Sie Meir Shalev?
Werde weitere Bücher von Ihnen lesen und Sie weiterempfehlen.
Beste Grüße H. W.





Manfred Heinz


Eingetragen am Samstag, 05.07.2014 um 13:33 Uhr  

Mein lieber Federsänger, danke für Dein neues Werk, "Vereinzelt Nebel."
Leider fließen mir die Worte nicht so flüssig aus der Feder wie dies bei Dir der Fall ist. Aber....Ich habe mir jetzt erlaubt, eine kurze Rezension bei Amazon zu hinterlassen.
Dein Freund Manfred

I.R.


Eingetragen am Montag, 31.03.2014 um 14:29 Uhr  

"Vereinzelt Nebel" ist ein mitreißender Roman, der einen ganzen Lebensbogen umfasst, den Leser an eigenes erinnern, ihn lachen, leiden, weinen und staunen lässt. Das bedeutet Spannung und Überraschung von der ersten bis zur letzten Seite.


Gustav Vogt


Eingetragen am Mittwoch, 26.03.2014 um 12:51 Uhr  

Lieber Rolf,
herzliche Gratulation für deinen neuen Roman "Vereinzelt Nebel". Ich finde das Buch großartig (siehe meinen Kommentar bei Amazon) und habe es mit großem Vergnügen gelesen.
Gustav

Renate Bauch


Eingetragen am Mittwoch, 27.11.2013 um 10:51 Uhr  

Lieber Rolf Ersfeld,
all Ihre Bücher haben mich, jedes auf seine Art, tief berührt. Danke für viele Stunden Lesevergnügen.
Nun warte ich voller Ungeduld auf Ihr neues Buch.
Renate Bauch


Ira


Eingetragen am Samstag, 06.07.2013 um 09:18 Uhr  

Delfin u. Magnolie hat mich begeistert, spannend u. voller Poesie. Man möchte immerzu weiterlesen. Sehr zu empfehlen.



[1] [2] [3] [4]



Eintragen