bisher 31613 Besucher


Eintragen


Einträge 76 bis 90 von 341
Min


Eingetragen am Dienstag, 06.08.2013 um 19:31 Uhr  

Ich habe bei euch Pflanzen gekauft. Sehen Super aus. Aber ich habe da mal eine frage. Die venusfliegenfalle wird Braun. Was mache ich falsch?? Ich habe Destiliertes Wasser und die steht in der Sonne. Und meine zweite frage. Was mache ich im Winter? Wenn ich die heizung an habe. Wo stelle ich die am besten hin. Möchte ja das sie überleben.

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Dass die Fallen der Venusfliegenfalle irgendwann braun werden und absterben ist völlig normal. Jede Falle kann nur 3 Verdauungsvorgänge vollziehen und sich maximal 7 mal schließen. Dann ist das Blatt quasi verbraucht, wird braun und stirbt ab. Aber keine Sorge, es treiben immer wieder neue kleine Fallen aus. Im Winter hält die Venusfliegenfalle Winterruhe. Dann zieht sie sich in den Wurzelstock zurück und treibt erst wieder im Frühjahr neu aus. Im Winter gibt es ja schließlich auch keine Insekten zum Fangen. Im Winter sollte die Pflanze einen kühlen und hellen Standort haben. Direkt unter der trockenen Heizungsluft ist nicht so günstig.
Hans-Jürgen Hofmann


Eingetragen am Freitag, 26.07.2013 um 11:41 Uhr  

Hallo

ich fange gerade mit der Haltung von Fleischfressenden Pflanzen an, Sie stehen bei mir im Terrarium mit Kunstlicht, meine Frage ist kann ich winterharte Pflanzen und Tropische Pflanzen
im winter zusammen lassen oder müssen die Winterharten seperat gehalten werden.
Mit Freundlichen Gruß
Hofmann

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deine Anfrage. Die winterharten fleischfressenden Arten, sollten im Winter auch etwas kühler gestellt werden, damit sich die Winterruhe einstellt.
Frank


Eingetragen am Mittwoch, 03.07.2013 um 21:24 Uhr  

Hallo !

Ich hatte letzte Woche von Dir wieder einmal ein paar Pflänzchen bekommen. Alle wirklich sehr schön ! Danke dafür. Nur meine Stylidium macht mir mehr und mehr Sorgen. Als ich sie ausgepackt hatte, waren alle Blüten welk und jetzt fangen auch die Blätter an gelb und braun zu werden. Sie steht auf meiner Fensterbank (Westseite) und gegossen wird sie im Anstauverf. mit Regenwasser. Was mache ich falsch ? Alles nach Anleitung. Braucht Sie mehr Licht ? Wärme ? Luftfeuchtigkeit ? Wäre sehr schade wenn sie eingehen würde. Gruß, Frank


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Vielleicht versuchst du einfach mal etwas weniger zu gießen und die Stylidium nicht allzu sehr im Anstau zu halten. Dann bekommen die Wurzeln wieder etwas Luft.
Kevin Giebert


Eingetragen am Montag, 17.06.2013 um 22:19 Uhr  

Hallo,

wann werden denn wieder Dionaea muscipula Samen angeboten? Gibt es denn auch irgendwann mal exotischere Venusfliegenfallen, wie z.B. Red Oxford, Big Mouth? Ich würde mich über ein Bild der aktuell vertriebenen Venusfliegenfallen freuen, damit ich die mal mit anderen Händlern vergleichen kann

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Wir haben derzeit, seltene, komplett rote Venusfliegenfallen im Angebot. Dionaea muscipula Samen ist in Arbeit und wird bald wieder verfügbar sein.
Sabine


Eingetragen am Sonntag, 16.06.2013 um 10:45 Uhr  

Hallo!
Ich möchte mir eine Venusfalle bei euch bestellen. Diese soll am Teichrand(aber noch im Wasser stehen) kann sie da überwintern?? Und was muss ich dabei beachten?? Gruß Sabine

Kommentar von Frank:
Hallo Sabine, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Für gewöhnlich sollte sie an diesem Platz überwintern können. Die Pflanze wird sich im Winter komplett in den Wurzelstock zurückziehen und im Frühjahr wieder austreiben. Die Pflanzen bitte nie austrocknen lassen.

schöne Grüße
Frank
Markus


www.wilids.de
Eingetragen am Donnerstag, 13.06.2013 um 09:17 Uhr  

Hallo

Euer Drosera rotundifolia Samen ist ja winterhart.

Auf welche anderen Fleischfesser trifft das auch zu?

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Bei uns im Onlineshop. steht bei jeder Pflanze ob sie winterhart ist oder nicht. Winterharte Arten sind z.B.

Sarracenia purpurea
Sarracenia leucophylla
Sarracenia flava
Drosera filiformis
Drosera anglica
Pinguicula vulgaris
Dionaea muscipula

schöne Grüße
Frank
Sascha


www.carni-vor-plants.de
Eingetragen am Freitag, 24.05.2013 um 18:33 Uhr  

Die Pflanzen die ich letzten Sommer bei dir gekauft habe sind super über den Winter gekommen.

Außerdem wollte ich fragen ob ich deinen Link auf meiner neuen Homepage posten darf. Gerne auch gegenseitig verlinken.

Falls du Kritikpunkte oder Verbesserungsvorschläge würde mich freuen von dir zu hören.

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Freut uns, wenn die Pflanzen diesen strengen Winter überstanden haben. Unsere Seite darfst du natürlich gerne verlinken.
Katharina


Eingetragen am Mittwoch, 01.05.2013 um 20:31 Uhr  

Hallo,
ich habe mich in die Drosera auriculata verliebt.
Haben Sie diese denn auch ?

Gruß Katharina

Kommentar von Frank:
Hallo vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider haben wir die Drosera auriculata momentan nicht im Angebot. Vielleicht im Sommer. Es ist wirklich eine sehr schöne Drosera Art.
tim


Eingetragen am Samstag, 27.04.2013 um 10:13 Uhr  

hallo habe bei euch eine utricularia bestellt mit wasserflöhe wie kann ich sie jetzt damit füttern <<<<<<<<<<ß grus

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deine Anfrage. Wir empfehlen die Pflanze überhaupt nicht zu füttern, Einfach die Wasserflöhe mit ins Becken geben. Die Pflanzen fangen sich die Flöhe schon von selbst.
Stephan


Eingetragen am Donnerstag, 25.04.2013 um 11:55 Uhr  

Moin, habe bei euch ein Zimmer Gewächshaus gekauft und habe da Samen von der weißen schlauchpflanze ausgesät. 4 Wochen sind jetzt rum und kommt noch nichts. Habe sie auf der Westseite des Hauses stehen und die Samen jetzt den ganzen Winter im Kühlschrank gehabt. Halte den Boden auch immer schön feucht.

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deine Anfrage. Wir bitten dich noch etwas Geduld zu haben. Gerade die Schlauchpflanzen können recht lange benötigen bis sie keimen. Am schnellsten keimt der Sonnentau, dann die Venusfliegenfalle und die Schlauchpflanze braucht einfach etwas länger. Wir hatten schon Samen die erst nach einem Jahr gekeimt sind.
Mario


Eingetragen am Sonntag, 14.04.2013 um 14:13 Uhr  

Hallo,
ich hatte schon mal bei euch bestellt. Leider sind mir über den Winter meine Pflanzen eingegangen. Ich hab einfach den Schimmel nicht unter Kontrolle halten können. Auf jeden Fall möchte ich es jetzt nochmal probieren.
Würde etwas mehr Licht helfen? Sie standen schon sehr dunkel bei mir und in meinem Arbeitszimmer wohl etwas zu warm.
Ich wohne in München und würde sie gerne auf dem Balkon halten. Welche würden den einen Münchner Winter überstehen?
Sie könnten gut geschützt an der Hauswand auf meinem Balkon stehen. Dort hätte ich auch eine Steckdose für mehr Licht.

Schöne Grüße und danke schon mal,
Mario

Kommentar von Frank:
Vielen Dank für deine Anfrage. Mehr Licht ist auf alle Fälle gut. Ob du die fleischfressende Pflanzen tatsächlich im Freien halten kannst, ist von der Art zu Art unterschiedlich. Hier winterhart sind z.B.: Drosera filiformis, Drosera rotundifolia, Drosera anglica, Dionaea muscipula, Sarracenia purpurea, Sarracenia flave, Sarracenia leucophylla,

schöne Grüße
Frank
Thomas Radloff


Eingetragen am Samstag, 06.04.2013 um 15:35 Uhr  

Hallo,
habe ein paar Fleischfressende Pflanzen im Gartenmarkt gekauft und die gehen so gut, dass ich noch welche bei Ihnen nachbestellt habe. Habe gute Erde und Kunststoffaquarien und alle gedeihen gut. Habe auch einen Sonnentau dabei, eine Drosera capensis alba. Diese wächst und wächst und wächst. Hat schon kleine Ableger geworfen, so dass ich quasi neue Pflanzen schon züchte. Die Ursprungspflanze wächst immer weiter nach oben hinaus, aber unten werden die Stränge braun und auch der Stamm, dann kippen die schon zum Teil zur Seite. Was soll ich mit der jetzt tun? Tiefer einpflanzen oder unten was abschneiden und neu einpflanzen oder?
Danke für die Antwort schon mal im voraus.

Kommentar von Frank:
Hallo Thomas, vielen Dank für deine Anfrage. Bei dieser Sonnentauart ist beides möglich, du kannst die Pflanze entweder tiefer setzen, oder die Sprosse teilen und neu einpflanzen.
Milla


Eingetragen am Sonntag, 10.03.2013 um 23:55 Uhr  

Hallo :)
Ich habe eine pinguicula, sarracenia, dionaea und eine drosera zusammen in einem Topf. (Drosera & pinguicula von euch :) ) die dionaea ist grad noch im Winterschlaf. Mein Problem: die dionaea will seit letzen Jahr einfach nicht Grün werden. Die Fangarme sind am Ende immer Braun, wird immer kleiner und mickriger. Auf dem Bild habe ich die enden bereits abgeschnitten. Was kann ich da tun? Abgesehen davon habe ich bestimmt schon seit Monaten (9 oder 10 M.)kleine weiße Tierchen da in der Erde. Aber es scheint die Pflanzen nicht zu stören. Wie werde ich sie trotzdem los?
Lg milla


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Kommentar von Frank:
Hallo, vielen Dank für deinen Gästebucheintrag. Ich würde dir empfehlen, das komplette Substrat auszutauschen. Kleine weiße Tierchen im Substrat sind meist nicht gut, da sie sich von den Wurzeln der Pflanze ernähren können. Die Venusfliegenfalle benötigt wahrscheinlich mehr Licht, aber das wird sie ja in den nächsten Monaten bekommen.

schöne Grüße
Marlies Buerger


leberbluemchen-2013.profilemap.net/
Eingetragen am Montag, 25.02.2013 um 07:47 Uhr  

Hallo,

bin begeistert von Ihren exotischen fleischfressenden Pflanzen.
Aber wir sollten dennoch das uns bekannte Leberbluemchen nicht vergessen s. http://leberbluemchen-2013.profilemap.net/

Liebe Grueße

Marlies Buerger

Bernd Demmelmaier


Eingetragen am Sonntag, 17.02.2013 um 12:47 Uhr  

Hallo, ich würde mich ja für die 30W Pflanzenlampe interessieren. Aber was ich überhaupt nicht versteh sind die Versandkosten. Je mehr ich für einen Artikel bezahle, umso höher die Kosten?? Die Lampe geht locker in ein Hermes Paket S, mit Shop to Shop Versand für 3,80. OK, noch einen Karton drum herum und Verpackungsmaterial, dann meinetwegen 5-6 Euro, aber 10.99? Viele Grüße, Bernd

Kommentar von Frank:
Hallo Bernd, vielen Dank für deinen Hinweis. Die Versandkosten wurden hier in der Tat falsch berechnet. Dieser Fehler wurde aber mittlerweile behoben. schöne Grüße, Frank


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23]



Eintragen