Willkommen im FLF Book von Carla Winhausen
bisher 29920 Besucher


Eintragen


Einträge 41 bis 50 von 106
gastleser


blanke empörung.de
Eingetragen am Donnerstag, 03.09.2009 um 09:27 Uhr  


Auszug aus Notfälle 09: Das Becken von diesem Kitz ist mehrfach gebrochen, die Gelenkpfanne gerissen, der Hüftkopf nicht mehr da wo er sein soll. Die Rehkitzbetreuerin setzt sich mit der besten Tierklinik Deutschland in Verbindung. Nachdem die dortigen Spezialisten die Röntgenaufnahmen gesehen haben wird eine Operation abgelehnt mit der Begründung; wir können das nicht. Weitere gute Tierkliniken werden um einen OP Termin gebeten. Alle lehnen nach dem ansehen der Röntgenbilder ab. Die Knochenbrüche sind zu kompliziert. Die Betreuerin möchte das Rehkitz aber retten. Ja dann muss Carla Winhausen das Rehkitz wieder auf die Beine bringen. Wir telefonieren sehr oft, wir schreiben uns E-Mails. Die Betreuerin arbeitet rund um die Uhr, bis an die Grenzen ihrer Kraft, an dem verletzten Rehkitz. Alle meine Ratschläge und Empfehlungen werden sofort umgesetzt. Nach einer Woche pflege stellen sich schon die ersten Erfolge ein.

Absolute Erfindung einer unglaubwürdigen Geschichte (sie rettet mit einem Telefonanruf wo die besten Kliniken Deutschlands nicht operieren können???) oder bei undenkbarer Wahrheit eine absolute Tierquälerei!!!

carolin leibner


marinaleibner@googlemail.com
Eingetragen am Mittwoch, 29.07.2009 um 12:27 Uhr  

ich habe heute morgen ein rehkids gefunden was in einem graben lag , da haben wir es raus geholt und es ist da immer wieder rein gelaufen und ann haben wir es in ein feld gesetzt ! war das gut oder nicht so gut hätten wir es besser mit nehmen sollen ???

Elvira Berger



Eingetragen am Freitag, 17.07.2009 um 09:28 Uhr  

Auch ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen. Ohne Frau Winhausen und ihre Rehkitzhilfe wäre ich hilflos gewesen, das kleine Bambi großzuziehen. Vielen vielen Dank für die tolle Unterstützung.
Ich wünsche Ihnen, liebe Frau Winhausen, und Ihrem Team weiterhin viel Erfolg, Glück und evtl. nicht soooo viel Arbeit.
Sonnige Grüße aus Niederbayern
Elvira Berger


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Ute S. Glienick/ Brandenburg


www.rehkitzhilfe.de
Eingetragen am Dienstag, 09.06.2009 um 15:32 Uhr  

Schnelle, kompetente und absolut engagierte Hilfe.
Ich fand gestern Morgen beim Joggen mitten auf einer Feldstraße liegend ein winziges Kitz, 1500g ! Ich merkte, es kann nicht allein überleben, nach einiger Wartezeit in weiter Entfernung nahm ich es mit um zu helfen. Über die Rehkitzhilfe (den Tip gab mir übrigends mein Tierarzt) bekam ich schnell Rat und eine tolle Hilfe ganz in meiner Nähe vermittelt, die sich sofort des kleinen Patienten annahm.
Leider hat unser Kitz den gestrigen Tag nicht überlebt - war offensichtlich schwerer verletzt als vermutet.
Ich finde es aber sehr beeindruckend, was es für tolle selbslose Menschen bei der Rehkitzhilfe gibt. Ich habe gestern viel gelernt.

Ute S.

VG


keine
Eingetragen am Montag, 01.06.2009 um 21:11 Uhr  

Hallo super tolle informative Seite, hat uns in den letzten Tagen sehr geholfen. Bambi legt mächtig zu.

Danke und viele Grüsse aus der Schweiz


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild

Nadine


/
Eingetragen am Freitag, 22.05.2009 um 23:16 Uhr  

Hallo
Ihre Page hat mir/uns sehr geholfen. Vieles, was auf Ihrer Seite steht, hilft sehr gut, unser Kitz groß zuziehen. Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps und Infos.
Viel Erfolg weiterhin
Schöne Grüße aus Niederachsen

zil


keine
Eingetragen am Mittwoch, 13.05.2009 um 14:42 Uhr  

hallo,

dank ihrer hilfe haben wir unser kitz ganz gut groß bekommen, allerdings hätte ich einen


verbesserungsvorschlag bzgl ihrer page:


einen ernährungsplan als pdf zum ausdrucken, den kann man sich dann am kühlschrank etc pinnen...
kurz, knapp und übersichtlich...
es steht zwar auch alles auf ihren seiten aber eben doch etwas verzweigt, denke das so ein plan vielen eine erleichterung wäre.


alles gute und weiterhin viel erfolg!!

Z.geko


hier
Eingetragen am Montag, 04.05.2009 um 14:41 Uhr  

hallo...könnte mir mal jemand sagen on ein ausgewachsenes reh blumentöpfe essen kann?also vill ausversehen...so richtig kleine ...hälfte einer faust


Simon Lindinger


-
Eingetragen am Montag, 27.04.2009 um 19:54 Uhr  

Ich finde es total toll und grosszügig von Ihnen, dass Sie sich für Wildtiere einsetzten. ich bin selbst ein unglaublicher Reh Fan. wir gehen manchmal in den Wald und warten Stunden ab, nur um 1 Reh, 1 mal vor die Linse zu bekommen.
Ich bin 14 Jahre und komme aus der Schweitz.
Äs grüässli usäm chäsigä Züri.
Das heist: ,,Ein Gruss aus dem Käsigen Zürich."
Ich Wünsche Ihnen noch viel Glück und Ervolg mit Ihren Rehen.

Tamara


...
Eingetragen am Montag, 20.04.2009 um 15:08 Uhr  

Lieben Gruss aus Österreich!!
Ich bin durch Zufall auf Eure Homepage gestossen,und würde Euch gerne meinen grössten Respekt und Hochachtung aussprechen!Ich habe selbst Wildtiere aufgezogen und weiss was das bedeutet,super dass es solche Menschen gibt die ohne Eigennutz nur zum Wohl des Tieres noch für sie handeln!!!Grosses Lob und viel Freude noch mit Euren Schützlingen!


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild



[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11]



Eintragen