Willkommen in unserem Gästebuch!
bisher 10594 Besucher


Eintragen


       Eingetragen am Montag, 14.07.2008 um 02:06 Uhr von Marcy
Schöne Seite. Macht weiter so!


       Eingetragen am Donnerstag, 05.06.2008 um 15:33 Uhr von Dieter Linden
Bin in Obersteeg am Bahnhof aufgewachsen. Habe heute noch eine Märklinbahn mit über 40 Zügen. Macht weiter so.....


       Eingetragen am Sonntag, 06.01.2008 um 16:57 Uhr von Erwin
Hallo Leute,
eine echt SUPER Seite!!!
Ich Fahr die Strecke fast jeden Tag und finde es interessant was Ihr an Historischen Daten zusammen stellen konntet. Weil heute sieht man ja nur noch einige Überbleibsel und fragt sich manchmal, wo es da wohl mal lang gegangen ist.


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


       Eingetragen am Donnerstag, 13.12.2007 um 14:57 Uhr von Marcel
Hallo Alex,

diese Seite ist wirklich immer aktuell...
LOB

Schöne Grüße und weiterhin
viel Erfolg und Spaß
Marcel


       Eingetragen am Montag, 01.10.2007 um 10:36 Uhr von Marco Bachhoven
Hallo ihr Oberbergischen Jungs

Eine ganz tolle und hoch infomative Seite habt ihr hier.Bin auch öfter auf eurer Strecke unterwegs und hab auch ein wenig mit dem Club in Dieringhausen zu tun.

Macht weiter so !!!

P.s Danke für die Link änderung.

Grüße euer Marco


       Eingetragen am Montag, 25.06.2007 um 08:42 Uhr von Steff
hallo tolle Seite ,war neulich in Dieringhsn und Bergneustadt.Schade das es die Strecke nicht mehr gibt.

mfg
Steff

http://eifelbahnclub.de.tl


An diesen Eintrag wurde folgendes Bild angehängt: Bild


       Eingetragen am Sonntag, 24.06.2007 um 23:07 Uhr von Andreas Barnick
Ein wirklich sehr wertvolles, zeitgeschichtliches Dokument was Ihr mit diesem Buch geschaffen habt. "Jetzt kann ich in Frieden sterben", würden sicherlich einige Schienen sagen die derzeit fleißig abgebaut und eingeschmolzen werden.
Macht bloß weiter so, Ihr seit die Augen für unsere nächste Generation....
Zur oberbergischen Eisenbahn bin ich übrigens vor Jahren gekommen als mir mein ehemaliger Schwiegervater ein Buch in die Hand drückte.
Die Cronik von Lindlar. In einem Kapitel ging es um den Bau und Betrieb der Sülztalbahn.
Viele Lindlarer Bürger, so hieß es dort, meinten in den schwer arbeitenden Dampfrössern die sich auf der Steigung durch den Lindlarer Bogen quälten,
Stimmen wie " isch schaff'et noch, isch schaff'et noch" oder " isch kann nit mi, isch kann nit mi" zu hören. So die Cronik und mein gewecktes Interesse an der Eisenbahn im oberbergischem Land. Also,weiterhin viel, viel Spaß und Ehrgeiz bei euren kommenden Projekten wünscht

Andi B.

PS.: Euer Buch bekam ich von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt.........ihr Pech..


       Eingetragen am Mittwoch, 13.06.2007 um 20:53 Uhr von Ulrike Weyer
Ich habe vor zwei Jahren das Haus "Wiehlpuhl 25" gekauft und am Wochendene liebe ich es, wenn die Bahn an meinem Haus vorbei fährt, ganz besonders die alte Dampflok. Vielleicht hat jemand Fotos oder Informationen, wie mein Haus früher ausgesehen hat, da es an der Strecke liegt. Ich habe selbst beim Bauamt keine Unterlagen vor 1940 bekommen, es wird aber auf ca 1910 geschätzt.
Ich würde mich sehr freuen da ich mich sehr für die Geschichte des Hauses und der Umgebung interessiere.
Danke Uli Weyer


       Eingetragen am Mittwoch, 13.06.2007 um 20:30 Uhr von Lorenz Eichhorn
Alles im Leben ist Zufall. So auch die Entdeckung dieser Seite.
Von 1962 - 1965 war ich Lehrling am Bf Hoffnungstal.
Danach war ich Schaffneranwärter in Dieringhausen bis 1968.
(u.a auch 6 Monate Stellwerk Osberghausen)
Dann Bundeswehr, Liebe, u.s.w. bis zur Pension.
Da kommen beim Lesen dieser Seiten nostalgische Gefühle auf.
Ich werde immer mal wieder reinschauen. (Lorenz, nähe Kassel).


       Eingetragen am Sonntag, 02.07.2006 um 23:55 Uhr von Rainer Link
Bin durch Zufall auf dieses Gästebuch gestoßen (nach Bahnhof Forsbach gegooglet) und frage mich, um welches hochinteressante Buch, von dem hier die Rede ist, es sich wohl handeln mag. Ist es noch erhältlich?
Rainer


[1] [2] [3] [4]

Einträge 11 bis 20 von 38



Eintragen